1. #21
    Gast

    Standard Re: Abstilltabletten

    Zitat Zitat von frischfish Beitrag anzeigen
    lass dich nicht verrückt machen, frage am besten einen arzt oder eine ärztin.
    ich verstehe auch nicht, warum du hier so schlaue antworten bekommst übers natürlich abstillen...
    es geht hier schließlich ums primäre und nicht ums secundäre abstillen.
    du kannst trotzden milch bekommen, und das ist sehr unangenehm. wie schoin gesagt, ich hatte keinerlei nebenwirkungen.

    oder hat hier sonst schon mal jemand von euch primär abgestillt?
    klar von einem Arzt kommt auch was anderes als Schulchemiemedizin *lol*

    du bist echt lustig

  2. #22
    Gast

    Standard Re: Abstilltabletten

    zu dem, was fabala geschrieben hat kann ich dir folgendes sagen: fabala ist eine militante stillbefürworterin und kann es nicht unterlassen pankik und halbwahrheiten zu verbreiten. wenn du genau wissen möchtest, welcher wirkstoff dir im krankenhaus gegeben wird ruf am besten da an und frage nach. ansonsten solltest du das noch lesen:
    ' "pravidel" wird eigentlich nich zum primären abstillen gegeben, da nimmt man "dostinex/cabaseril (Wirkstoff:cabergolin)", das ist ein prolactinhemmer. davon gibt man ein mal 2 tabletten innerhalb von 48 stunden post partum.

    im kurzzeit-einsatz von cabergolin zur hemmung des milchflusses während des ersten abstillens kann es häufig zu blutdruckabfall, seltener zu schwindel, kopfschmerzen, bauchschmerzen und übelkeit kommen.

    pravidel dagegen wird zum secundären abstillen eingesetzt, dh. wenn die milch schon da ist.
    lg
    frischfish'

    das hab ich dir aus einem anderen thread rüberkopiert. da hab ich schon mal mit fabala über ihr halbwissen diskutiert.

  3. #23
    Gast

    Standard Re: Abstilltabletten

    Madame Oberschlau darfst gerne wieder runter kommen von der Decke.

    Warum ist Pravidel z. B. in KANADA NICHT als ABSTILLTABLETTE ZUGELASSEN?

    Sind die kanadischen und US-amerikanischen Ärzte alle blöd?

    Nein, ich denke eher, hier gibt es für die Ärzte das eine oder andere Extra, wenn bestimmte pharmazeutische Produkte an den Mann bzw. Frau gebracht werden.

    Wenn ich eine MILITANTE Stillbefürworterin bin, dann bist du eine ebenso MILITANTE Flaschenbefürworterin.

    Und es ist nicht erst seit gestern bekannt, dass die Abstillendewirkung von Pravidel durch Zufall entdeckt wurde.
    Hat nichts mit meinem "angeblichen" Halbwissen zu tun.

    Außerdem warum soll man seinen Körper mit (oft) unnötigen Medikamenten belasten, wenn es auch anders geht.


    Zitat Zitat von frischfish Beitrag anzeigen
    zu dem, was fabala geschrieben hat kann ich dir folgendes sagen: fabala ist eine militante stillbefürworterin und kann es nicht unterlassen pankik und halbwahrheiten zu verbreiten. wenn du genau wissen möchtest, welcher wirkstoff dir im krankenhaus gegeben wird ruf am besten da an und frage nach. ansonsten solltest du das noch lesen:
    ' "pravidel" wird eigentlich nich zum primären abstillen gegeben, da nimmt man "dostinex/cabaseril (Wirkstoff:cabergolin)", das ist ein prolactinhemmer. davon gibt man ein mal 2 tabletten innerhalb von 48 stunden post partum.

    im kurzzeit-einsatz von cabergolin zur hemmung des milchflusses während des ersten abstillens kann es häufig zu blutdruckabfall, seltener zu schwindel, kopfschmerzen, bauchschmerzen und übelkeit kommen.

    pravidel dagegen wird zum secundären abstillen eingesetzt, dh. wenn die milch schon da ist.
    lg
    frischfish'

    das hab ich dir aus einem anderen thread rüberkopiert. da hab ich schon mal mit fabala über ihr halbwissen diskutiert.

  4. #24
    Gast

    Standard Re: Abstilltabletten

    Zitat Zitat von yggdrasil2009 Beitrag anzeigen
    klar von einem Arzt kommt auch was anderes als Schulchemiemedizin *lol*

    du bist echt lustig
    In der Tat...

  5. #25
    Gast

    Standard Re: Abstilltabletten

    Zitat Zitat von Flugentchen1985 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte nicht stillen und habe eine Laktoseintoleranz, könnt ihr mir villeicht ein Paar Abstilltabletten nennen, dass ich selbst mal nachforschen kann?
    Gibts evtl auch Tropfen oder sowas?
    dostinex und cabergolin hexal enthalten lactose.

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Abstilltabletten

    Zitat Zitat von fabala Beitrag anzeigen
    Madame Oberschlau darfst gerne wieder runter kommen von der Decke.

    Warum ist Pravidel z. B. in KANADA NICHT als ABSTILLTABLETTE ZUGELASSEN?

    Sind die kanadischen und US-amerikanischen Ärzte alle blöd?

    Nein, ich denke eher, hier gibt es für die Ärzte das eine oder andere Extra, wenn bestimmte pharmazeutische Produkte an den Mann bzw. Frau gebracht werden.

    Wenn ich eine MILITANTE Stillbefürworterin bin, dann bist du eine ebenso MILITANTE Flaschenbefürworterin.

    Und es ist nicht erst seit gestern bekannt, dass die Abstillendewirkung von Pravidel durch Zufall entdeckt wurde.
    Hat nichts mit meinem "angeblichen" Halbwissen zu tun.

    Außerdem warum soll man seinen Körper mit (oft) unnötigen Medikamenten belasten, wenn es auch anders geht.
    hallo fabala,
    ich verstehe nicht, warum du immer gleich so ausfallend werden musst. diese forum dient doch dem austausch von informationen, oder?

    ich habe doch nie behauptet, dass pravidel nebenwirkungslos ist oder ,dass es in kanada zum abstillen zugelassen ist. ich habe lediglich gesagt, dass es hier in der regel zum primären abstillen nicht angewendet wird. das ist doch auch gut so, oder siehst du das anders?

    hast du denn schon einmal primär abgestillt ohne tabletten? sprichst du aus erfahrung, weisst du persönlich, wie es einem dabei geht?

    ich bin keineswegs eine militante flaschenbefürworterin, ich sehe viele dinge nur nicht so dogmatisch. jeder soll bitte mit seiner version glücklich werden.
    lg
    frischfish

    ps. die wirkung von penicillium notatum wurde auch nur zufällig entdeckt....
    Geändert von frischfish (02.06.2009 um 14:40 Uhr)

  7. #27
    Tiffy_83 ist offline addict
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    480

    Standard Re: Abstilltabletten

    Zitat Zitat von Flugentchen1985 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich möchte nicht stillen und habe eine Laktoseintoleranz, könnt ihr mir villeicht ein Paar Abstilltabletten nennen, dass ich selbst mal nachforschen kann?
    Gibts evtl auch Tropfen oder sowas?
    ich habe Tabletten im Krankenhaus bekommen. kann dir leider den Namen nicht nennen. aber sie haben ihre Wirkung getan keiin Milcheinschuss.
    Nun auch endlich mit Bino
    Meine Bino ist enja-mama und hat mit mir im Juni gekugelt



  8. #28
    Tiffy_83 ist offline addict
    Registriert seit
    29.01.2009
    Beiträge
    480

    Standard Re: Abstilltabletten

    Zitat Zitat von Pueppita Beitrag anzeigen

    diese tabletten gehen extrem auf die psyche. würde ich dir abraten und deinen wunsch schon früh im KH äußern. dort kann man dir wohl auch mehr tipps und erfahrungen geben
    ohja, das stimmt allerdings. habe drei Tage mit zu kämpfen gehabt. ein Tag war ganz extrem, aber wie gesagt, nach dem dritten Tag war alles wieder gut
    Nun auch endlich mit Bino
    Meine Bino ist enja-mama und hat mit mir im Juni gekugelt



  9. #29
    mathilda ist offline addict
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    408

    Standard Re: Abstilltabletten

    Hallo!

    Anstelle der Abstilltabletten bist du mit Salbeitee in großen Mengen und Eispacks auf die Brust besser bedient. Die Tabletten schlagen bei manchen doch sehr auf´s Gemüt (bis hin zur Depression) und nach der Geburt sind die meisten doch so "durch den Wind", dass sie so eine Medikamentenwirkung nicht auch noch brauchen können.

    Ich hab übrigens die Still-und Laktationsberaterinnen Weiterbildung gemacht, da wurde das auch so vertreten.

    Alles Gute
    mathilda

  10. #30
    Avatar von Maus86
    Maus86 ist offline addict
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    396

    Standard Re: Abstilltabletten

    Hallo,

    mein Sohn hat sich nach der Geburt voll gegen das Stillen gewährt habe dann Pfefferminztee und Apfelsaft getrunken und nach 4 Tagen hatte ich keine Milch mehr .

    Möchte auch beim 2. Kind nicht wirklich stillen werde es wieder so machen wie bei Denny.

    LG Nicole

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •