Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    zora1980 ist offline Veteran
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.350

    Standard Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Hallo,

    wollte mal fragen ob das jemand macht? Ich bin am überlegen ob ich die Vorsorge eventuell abwechselnd bei der Hebamme (die hatte ich bei meinen Jungs zur Nachsorge und die ist echt nett) machen lassen soll. Die würde dann ja auch her kommen oder ich würd schnell ins Krankenhaus rüberlaufen (wohnen direkt gegenüber).

    Also, weiß wer ob das geht oder muß ich dann komplett alles bei der Hebamme machen lassen?








    Meine Bino Kalki mit Mika an der Hand und Till im Arm , vielleicht kugeln wir irgendwann noch mal gemeinsam

  2. #2
    Avatar von oOBlackYunaOo
    oOBlackYunaOo ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    24

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Nein das geht. Hatten nun einige die ich kenne. Die sind dann zwischen drin zum Arzt und alles andere hat die Hebi gemacht.
    Dann gehst du nur zum Arzt für US, Blutwerte und später CTG wenn du das willst. CTG ist ja kein muss.
    August 2011 (6SSW)

  3. #3
    Avatar von Kasja
    Kasja ist offline Sträääängeeeer!
    Registriert seit
    01.03.2010
    Beiträge
    799

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Zitat Zitat von zora1980 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wollte mal fragen ob das jemand macht? Ich bin am überlegen ob ich die Vorsorge eventuell abwechselnd bei der Hebamme (die hatte ich bei meinen Jungs zur Nachsorge und die ist echt nett) machen lassen soll. Die würde dann ja auch her kommen oder ich würd schnell ins Krankenhaus rüberlaufen (wohnen direkt gegenüber).

    Also, weiß wer ob das geht oder muß ich dann komplett alles bei der Hebamme machen lassen?
    hi,

    ja ich. diesmal lass ich die vorsorge durch die hebamme machen und werde wohl nur zu den ultraschals zum FA gehen.

    lg








  4. #4
    Avatar von Ultrapinkie
    Ultrapinkie ist offline Legende
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    25.842

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Ich mach das auch. Auf jeden Fall möchte ich wieder eine Beleghebamme an meiner Seite haben. Ich hoffe sehr, dass ich diesmal keinen KS haben werde Ich werde die Untersuchungen auch bei einer Hebamme durchführen lassen. Ich sprech erstmal nach meinem Urlaub mit ihr. Man kann wohl auch ganz ohne FA die Vorsorge durchziehen....
    Liebe Grüße, Ultra
    Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.

    Pablo Picasso

  5. #5
    Avatar von Mony1982
    Mony1982 ist offline 2-fache Jungsmami
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    10.417

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Wg. meiner Vorgeschichte, werde ich mich ausschließlich von einer FÄ betreuen lassen und muss auch mit dem KH eng zusammen arbeiten, da ich ja noch eine OP bekomme (einen totalen Muttermundverschluss an ca. 13+0)
    In dem KH sind wirklich super viele und nette Hebammen, die fast alle schon lange Erfahrungen haben und ich war bisher dort sehr zufrieden und werde deshalb auf eine Beleghebamme verzichten
    LG Ramona


    Mein Engel Colin wurde am 20.02.'09 an 20+2 geboren








    An 39+2 wurde Fiona mit 50 cm, 3480 g und einem KU von 34 cm geboren!

  6. #6
    Guinan ist offline addict
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    476

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Hm, also meine Hebamme von der letzten Geburt macht sowas glaube ich gar nicht. Habe aber vor wieder zu ihr in den Kurs zu gehen, sie arbeitet auch im Krankenhaus und kennst sich da aus.
    Ich kann mir aber schon vorstellen, dass eine Hebamme manche Dinge wirklich angenehmer und mit mehr Ruhe macht als die FÄ. Allerdings hatte ich auch jedesmal Ultraschall und das fand ich schon toll, einfach sehen das alles in Ordnung ist. Wie ist das dann bei der Hebamme, geht man wirklich nur zu den 3 Ultraschalluntersuchungen und ansonsten nicht? Das würde mir schon fehlen...

  7. #7
    zora1980 ist offline Veteran
    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    1.350

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Also ich würd das eigentlich echt gerne abwechselnd machen und werd da mal mit dem Frauenarzt sprechen was er davon hält. Hab den Arzt ja jetzt erst gewechselt und er möchte noch meinen alten Mutterpass sehen weil der Große ab der 30 Woche einen Wachstumsstop hatte, ich hatte zu wenig Fruchtwasser und Verdacht das die Plazenta nicht mehr richtig arbeitet. Der möchte halt noch mal genau gucken ob das dann engmaschiger kontrolliert werden soll.Am Ende war aber dann alles wieder ok, der Große kam halt 17 Tage zu früh und die Hebamme meinte damals die Plazenta würde aussehen wie bei einer sehr starken Raucherin, dabei hab ich noch nie geraucht Aber falls er sein OK gibt werd ich mal meine Hebi ansprechen.








    Meine Bino Kalki mit Mika an der Hand und Till im Arm , vielleicht kugeln wir irgendwann noch mal gemeinsam

  8. #8
    veggie4 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    257

    Standard Re: Vorsorgeuntersuchungen bei der Hebamme?

    Ich werde es wieder so machen. Bei meiner 2. und 3. ss hatte ich es auch abwechselnd mit Hebamme und FÄ gemacht. Das war total super. Die Hebamme kam zu mir heim, nahm sich ganz viel Zeit, die Kinder konnten zugucken und die Herztöne mithören, ...
    LG veggie4 mit
    2004, 2005, 2010 und 2012

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •