Hallo ich brauch mal eure Meinung bzw Erfahrungsberichte,

ich bin in der 35. SW und mein Kleiner mag sich einfach nicht drehen, obwohl er wohl zu den lebhaften babys zählt und mich ständig boxt ;(
Bisher habe ich es schon mit Moxen, 4-Füßlerstand bzw. der indischen Brücke probiert, leider alles ohne Erfolg.
Mein Frauenarzt glaubt NICHT, dass sich der kleine noch dreht, da ich eher eine straffe Bauchdecke habe und auch eher wenig Fruchtwasser (Er macht mir wirklich mut, oder?!).

war heute mal wieder zum moxen bei meiner Hebamme und sie meinte ich sollte mir überlegen, ob ich eine äußere Wendung machen lassen soll. bisher war ich immer der meinung, dass die ÄW viel zu brutal wäre und dass der kleine bestimmt einen Grund habe (nabelschnur, etc.), wenn er sich nicht drehen will. Meine Hebamme meinte drauf hin, dass die ÄW fürs Baby nicht so brutal wäre, nur eher für mich unangenehm. ich sollte auch nicht vergessen, dass eine Geburt viel brutaler fürs baby ist.

Jetzt bin ich am Zweifeln. Mein Frauenarzt hat bisher eine ÄW nie in erwägung gezogen, immer nur den geplanten Kaiserschnitt.

Was soll ich machen?? Habt ihr die ÄW machen lassen? mit erfolg?

LG & Danke
Luzy