Ich hatte meine VU mit 3. großem US schon letzte Woche. Alles bestens.
Gewicht ca. 1500g. Also etwas schwerer als Durchschnitt. Aber auch nicht übermäßig groß.
Allerdings möchte meine FÄ am liebsten, dass ich ab jetzt wöchentlich zum CTG komme und alle 2 Wochen ein US gemacht wird.
Begründen tut sie das mit der GDM-Diagnose, die aber selbst mein Endo in Frage stellt, die Diagnose selbst aber nicht zurücknimmt (keine Ahnung warum, zur Sicherheit?).
Ich habe dankend abgelehnt und werde weiterhin die Termine im Wechsel mit meiner Hebi machen. Bei der fühle ich mich wesentlich wohler.

Aber man merkt schon, dass es so langsam ernst wird.
Ich wünsch uns allen, dass wir noch weiterhin relativ unbeschwert unsere Schwangerschaft genießen können.