Hallo Ihr Lieben,

das war's - ich bin aus dem "Verkehr" gezogen .... ich hatte ja schon berichtet, dass ich am Freitagnachmittag mit Blutungen im Krankenhaus war, war aber nur SB und durfte dann auch wieder heim und sollte liegen am Wochenende, war dann soweit alles wieder weg am Sonntag und laut den ganzen Untersuchungen war die Kleine trotzdem quitschfidel, keine Wehen und Muttermund fest geschlossen.

Nachdem ich dann gestern vormittag arbeiten war - ja, das dumme Pflichtgefühl und noch Übergabe an Nachfolgerin - kam die Schmierblutung wieder und ich bin dann mittags doch zur Vertretungsärztin gefahren - mein FA hat ja geschickterweise immer noch Urlaub ... die hat auch gleich mit mir geschimpft, dass ich überhaupt nochmal arbeiten war, hat nochmal alles durchgecheckt - alles in Ordnung, Baby fit und mobil, CTG prima, Gebärmutterhals noch lang und Muttermund fest geschlossen, Fruchtwassermenge und sämtliche Blutströme (Kind+Mama) völlig in Ordnung - vermutlich kam die SB wirklich noch von dem Sturz ... auf jeden Fall bin ich jetzt bis zum Mutterschutz (beginnt am 04.07.) krankgeschrieben, soll mich schonen, muss aber keine strenge Bettruhe halten, immerhin.

Somit hatte ich gestern also meinen letzten Arbeitstag, ohne es wirklich zu wissen und ohne mich richtig von meinen Kollegen verabschieden zu können :( Geplanter letzter Arbeitstag wäre der 13.Juni gewesen wegen Resturlaub etc. ... naja, muss ich dann mal nachholen, wenn ich wieder auf dem Damm bin.

Das wollt ich nur schnell berichten ... werde also vermutlich jetzt wieder öfter hier anzutreffen sein.

Liebe Grüße
Steffi