Macht Ihr einen?
Wenn ja, wie ist der so?

Meiner hat vor 2 Wochen angefangen und ist sehr durchwachsen. Die Hebamme ist nett, schon etwas älter und sehr bodenständig, was mir sehr entgegen kommt.

Aaaaaber: Wir waren am ersten Abend nur drei Frauen. Eine, die ganz OK zu sein scheint und ihr 3. Kind bekommt, und eine, die nach dem ersten Abend nicht mehr aufgetaucht ist.

Dafür kam beim letzten Mal eine geistig behinderte Frau, die ihr 3. Kind bekommt. Und was die so erzählt hat, hat mich schon ganz schön schockiert und traurig gemacht ... z.B. dass sie schon mehrere Abtreibungen und Totgeburten hatte, dass ihre Kinder im Heim leben, dass ihr Freund immer weg ist, seitdem sie schwanger ist und sie niemanden hat, auch keine Freunde. Und ich frage mich natürlich, ob sie das Baby, das sie jetzt bekommt, behalten kann oder nicht ...

Das fand ich schon sehr belastend. Dazu kam, dass wir gegenseitig ertasten sollten, wie unsere Kinder liegen - da musste man dann unter Anleitung der Hebamme an einem "fremden" Bauch rumdrücken, und sowas finde ich bei fremden Leuten immer sehr unangenehm (auch, wenn die das bei mir machen).

Bin also nicht so begeistert.

Ich hatte auch gehofft, dass ich ein paar nette Damen kennen lerne ... naja, das ergibt sich vielleicht ja noch anderweitig.