Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    Avatar von Yvy_Ronny
    Yvy_Ronny ist offline ~*~Dreifachmami~*~
    Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    968

    Standard Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Also ich hatte gestern Abend mit meinem Mann ein Gespräch, da er merkte das ich irgendwie bisschen down bin.
    Ich habe ja schon zwei Kinder aus erster Ehe und ich muss sagen diese Schwangerschaften waren schöner. Zwar hatte sich mein Ex Mann nicht wirklich für die Schwangerschaft interesiert, aber dafür war meine Mutter hin und weg und ich kam mir vor als wäre ich was besonderes mit dem kleinen in mir. Meine Mutter lebt ja leider nicht mehr.
    Als mein jetztiger Mann mir erzählte wie sehr er sich ein Baby wünscht und ich mir ja auch da dachte ich diese Schwangerschaft wird was ganz besonderes. Ich werde im Mittelpunkt stehen und als er mir erzählte wie er sich damals um seine Ex Freundin gekümmert hatte da waren die Erwartungen ziemlich hoch. Naja es kam dann der Tag das wir endlich den positiven Test in der Hand hielten und ich war hin und weg. Allerdings stand gerade der Umzug ins Haus, und mir war total übel. Aber da musste ich durch. Mein Mann war auch noch anfangs sehr von der Schwangerschaft angetan, doch der Stress und der Altag machten sich schnell breit, er musste arbeiten gehen und hier und da die Möbel abschlagen, ich hatte mit meinen zwei Mädels zu tun und zusammen zu packen und ja mit der Übelkeit hatte ich auch zu kämpfen und kam nicht so nach wie ich es gerne gehabt hätte. So vergingen dann ein paar Wochen wo man die Schwangerschaft gar nicht wirklich wargenommen hatte. Von meiner Familie (Nur noch Oma und Cousine da) freute sich nur ein wenig meine Cousine meine Oma brachte beim Umzug zum Beispiel den Spruch als meine Vermieterin sagte, ich soll nicht so viel heben da ja das Kind abgehen könnte. Sagte sie wäre ja nicht schlimm ich hätte ja schon zwei. Also echt super aussage, keiner da der sich mit mir freute. Als der Umzug geschafft war hoffte ich das es besser wird, aber auch da war keine Spur von verwöhnen oder sonstigem, es ging alles seinen gewohnten Gang. Wenn wir beim FA waren, war mein Mann immer mit und er war auch begeistert von dem US allerdings auch enttäuscht als raus kam das es ein Mädchen wird. Ich hätte nach den FA besuchen am liebsten gleich meine Mutter angerufen, ihr erzählt wie weit sich schon alles entwickelt hat, doch sie ist ja leider nicht mehr da, auch meine Schwiegermutter ist da nicht so überschwänglich. Bei meinem Mann war nach dem FA besuch auch nix mehr, meine Oma hört eh nicht wirklich zu wenn die Kinder mit dabei sind, naja und meine Cousine die war dann wohl die einzige die ein wenig interesse gezeigt hatte. Sie wird auch die Patin der kleinen. So ging das jetzt eigentlich bis zum heutigen Tag. Am Freitag Abend hatte meine Schwiegermutter angerufen und ich hab ihr gesagt das ich keine Lust mehr habe, das ich froh bin wenn es endlich losgeht, da kam dann von ihr das ich ja schwanger werden wollte wusste was auf mich zu kommt und das ich da ja jetzt durch muss. Ja ok das hat ja auch was wares, aber das wollte ich sicherlich jetzt nicht hören. Naja und als ich dann das Thema ansprach das es ja die letzte Schwangerschaft ist und das ich mich nächstes Jahr steriliesieren lassen will hat sie gemeint ja es wäre jetzt ja auch genug und das man das ja auch gleich machen kann und hat sich da so reingesteigert das ich jetzt echt Angst habe wenn sie mit in den Kreissaal kommt das sie mir kurz nach der Geburt die Eierstöcke rausreist.

    Irgendwie hab ich mir das alles anders vorgestellt ich kam mir in dieser Schwangerschaft so alleine vor, auch wenn ich es nicht war und es ist doch die letzte und ich wollte das es was ganz besonderes wird. Ich weiss auch das dieser Thread sehr ICH bezogen ist und sich egoistisch anhört, aber alles jammern nutzt ja nichts man kann es ja nicht ändern. Ging es einem von euch auch so?
    Liebe Grüsse Yvy

    janny84 darf ich meine Bino nennen
    Ich hab nun noch ne liebe Bino bekommen sunshine68



  2. #2
    Gast

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Du sprichst mir aus der Seele!.........
    Ich hab mir diese Schwangerschaft ganz anders vorgestellt.
    Ich hab mich noch nie so einsam gefühlt (trotz Partner) und auch körperlich so down und einfach nicht glücklich wie in dieser Schwangerschaft.
    Ich ja auch 2 Kinder aus erster Ehe, diese Schwangerschaften waren unkompliziert und einfach schön!
    Und in meiner zweiten Ehe hab ich mir 5 Jahre lang ein Kind gewünscht und immer gedacht, wenn ich schwanger bin, dann bin ich der glücklichste Mensch der Welt.
    War so ein Herzenswunsch.
    Ist nicht erfüllt worden.
    So, dann bin ich schwanger geworden von meinem Freund und seitdem geht es mir nur noch schlecht.
    Gefühlsmäßig Achterbahn, körperlich fühl ich mich einfach nur behindert....
    Ich weiß auch nicht.....
    Mir fehlt auch das Umfeld, der Rückhalt.
    Halt alles so drum und dran wie es damals war.
    Aber nun hab ich es ja bald geschafft und ich bin soooo froh, wenn ich meinen Körper wieder für mich habe!
    ...ich wieder mal ich selbst sein kann!
    Ist wie eine Befreiung, versteht vielleicht nicht jeder, ist aber so.

  3. #3
    Avatar von Yvy_Ronny
    Yvy_Ronny ist offline ~*~Dreifachmami~*~
    Registriert seit
    06.09.2006
    Beiträge
    968

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Also ich kann dich verstehen, habe ja auch deinen anderen Bericht gelesen wegen der Trennung. Und ich bin auch froh wenn ich meinen Körper wieder für mich habe. Mein Mann war gestern abend irgendwie traurig darüber als ich ihm sagte das die anderen beiden Schwangerschaften schöner waren. Aber er hatte mir auch immer vorgeschwärmt, wie er mich verwöhnen wird wenn ich schwanger bin, und was er eben bei seiner Ex alles gemacht hat und nunja ich muss sagen davon ist nichts eingetroffen, er hilft zwar im Haushalt, das hat er aber auch schon vor der SS getan. Ich hätte mir mehr Zuwendung und auch mehr Aufmerksamkeit gewünscht und nicht so das es das selbstverständliche auf der Welt wäre nur weil man schon zwei Kinder hat. Ich drücke dir die Daumen das es bei dir nun auch bald los geht und wenn wir die Zwerge haben werden wir sicherlich auch keine Zeit mehr haben uns Gedanken darüber zu machen ob wir einsam sind.:liebe:
    Liebe Grüsse Yvy

    janny84 darf ich meine Bino nennen
    Ich hab nun noch ne liebe Bino bekommen sunshine68



  4. #4
    Gast

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Ja, da hast Du Recht....:-)
    Ist nur schade, daß ich diese Schwangerschaft in so schlechter Erinnerung behalten werde.
    Aber so weiß ich, es war definitiv meine Letzte.
    Wer weiß, wenn alles heile Welt gewesen wäre, dann käme ich womöglich auf die Idee, nochmal eins zu kriegen, ein paar Jährchen hätte ich ja noch......
    Aber so nicht! Schluß nun.
    Ich will mal wieder Mensch sein....

  5. #5
    007cl ist offline Kugelblitz
    Registriert seit
    04.01.2007
    Beiträge
    822

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Mhm, ganz so traurig wie du bin ich nicht. Aber es geht mir auf alle Fälle auch so, dass es mir sehr guttut, wenn sich andere mit mir mitfreuen, was das Kind angeht, dass ich mich über Anteilnahme freue.

    Meine Schwiegereltern freuen sich über die Enkelin, meine Eltern leben nicht mehr, haben auch ihren ersten Enkel nicht mehr kennengelernt.

    Mein Mann hat sich auch sehr gefreut, dass es bei uns mit einem zweiten Kind noch einmal geklappt hat, und wir haben uns auch beide besonders gefreut, dass wir zu unserem Jungen jetzt noch eine Tochter bekommen.

    Aber die zweite SS lief doch bei uns zu Hause ein bisschen unter dem Stichwort "Routine". Es kam noch hinzu, dass sich mein Mann eine neue Stelle suchen muss, das ist für ihn natürlich auch ein einschneidendes Erlebnis, das so manches nach sich zieht. Bei zwei US war er dabei, auch bei der Namenswahl war er aktiv. Aber es war nicht mehr so wie bei der 1. SS, dass ich von der Anteilnahme von Familie und FreundInnen getragen wurde ...

    Deshalb tat es mir gut, hier im Forum immer wieder auf Mit-Schwangere zu treffen. Men "hohes" *gg* Alter bringt es auch mit sich, dass meine langjährigen FreundInnen eher Kinder haben, die ausziehen, selbst Kinder kriegen etc. Was das Kindern angeht, sind die in einer ganz anderen Lebensphase.

    Ich wollte diese SS noch einmal ganz bewusst genießen, das habe ich auch getan. Aber so euphorisch wie in meinen Vorstellungen war ich dann doch nicht (-;

    Jetzt freue ich mich auf die Zeit, in der unser Lütte noch ganz klein ist. Ich denke, dass diese Zeit doch eine besondere Zeit wird ...

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Also eigentlich kann ich mich nicht beschweren. Von der Schwiegerfamilie hatte ich eh nichts erwartet und genau das ist auch eingetroffen: Schwimu hat sich bei mir nicht ein einziges mal gemeldet, bei ihrem Sohn auch nicht öfter als sonst, sprich alle 2 Monate mal. Gesehen habe ich sie in der gesamten ss auch nur 1 stunde, sehr positiv also :D Sein Vater hingegen hat sich sogar richtig gefreut auch wenn das nichts heißt... den sehe ich nicht öfter.

    Meine Eltern freuen sich total auf ihr erstes Enkelkind. Meine Mutter hat bald ne komplette Babyausstattung in meinem alten Kizi gelagert für die Zeit, wenn das Kind bei ihr ist :rolleyes: und meine Oma ist auch total aus dem Häuschen das sie noch einen Urenkel erleben darf.

    Das ich ansonsten ein wenig auf mich allein gestellt bin, weil mein Freund ja in Bielefeld wohnt wusste ich ja von Anfang an, also kann ich mich da kaum beschweren. Bis auf einige Meinungsverschiedenheiten muss ich sagen war/ist er aber wirklich sehr aufmerksam! War wann immer möglich mit zur VU, auch wenn kein US dran war, hört sich mein Gejammer brav an, massiert mir immer Rücken und Füße (was er hasst) und nimmt mir sämtliche Hausarbeit am WE ab! Und ich kann mir vorstellen, dass ich echt anstrengend war die letzten Monate, ist schon nicht einfach mit mir wenn ich nicht bin

    Dafür haben sich meine Freundinnen (die noch über waren nach dem Jahr im Ausland) total zurückgezogen. Die kommen glaub ich mit der Situation irgendwie nicht so klar :( obwohl ich nicht nur dauernd über die ss rede wenn sie dabei sind. Das ist echt schade!! Werde das Kind ja nicht taufen lassen, hab nur neulich mal gedacht, dass ich nichtmal Paten hätte

    VLG
    Inken

  7. #7
    ywolke ist offline enthusiast
    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    384

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Wahnsinn..... tut mir leid, dass ihr auch so alleine seid....

    also ich fühl mich diesmal auch ziemlich einsam.... Für mein gesamtes Umfeld ist es ja schon "routine" - da ist die wieder schwanger....

    In meiner ersten Ss hatte ich viele Komplis und musste mich viel schonen, um die Maus behalten zu dürfen.... Da wurde ich auch "bemuttert" und alle waren aufgeregt und haben sich total mit gefreut.....
    Aber diesmal??
    Meine Mutter meinte schon einige Male "du hättest ja nicht schwanger werden müssen".... Andererseits ist sie dann auch wieder fürsorglich (aber eher selten) Die einzige, die meinen Bauch einschmiert ist meine kleine Maus (2,5 Jahre) die kümmert sich sooo lieb und süß um mich und das Baby im Bauch... wahnsinn...
    der Freundeskreis fragt hier und da schon mal nach, aber man merkt sie hoffen auf kurze Antworten.....

    sie haben auch selber gesagt, dass die erste Ss super spannend war, aber da ich das gut geschafft hätte, wäre es ja jetzt nicht mehr so spektakulär und man ginge ja davon aus, dass alles klappen würde...
    Trotzdem so ein bisschen Trost oder aufmunternde Worte oder mehr Verwöhn vom Gatten wäre schon schön..... humpf..

    Lieb Grüzzlys
    ywolke

    GIRLPOWER! Qualität setzt sich durch :p





    Schenke ein Lächeln und du bekommst ein Strahlen - dann lacht gemeinsam und habt Spaß dabei :D

  8. #8
    Avatar von trixi06
    trixi06 ist offline ...jetzt erst recht
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    7.939

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Ich habe ja auch schon 2 Kinder!!Meine sind noch klein und brauchen noch viel Aufmerksamkeit!Da ist dann auch klar das man die SS nicht wie die 1.geniesen kann,da man ja auch viel mit den anderen zu tun hat!!Ich finde es aber manchmal gar nicht so schlecht,denn dann kann man auch nicht so viel nachdenken?!

    Du willst deine Schwiegermutter mit in den Kreissaal nehmen,obwohl sie sich nicht über die SS freut?!:confused:
    09/03-01/06-12/07-09/10-04/13




    Blog

    Facebook




  9. #9
    Avatar von trixi06
    trixi06 ist offline ...jetzt erst recht
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    7.939

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    Habt ihr vielleicht zu viel Erwartungen an die SS gehabt?!:confused:
    Ich habe mir auch sehnlichst die 3.SS gewünscht und mein Umfeld war nicht sehr begeistert!!Denn 3 Kinder in der heutigen Zeit...?:confused:
    09/03-01/06-12/07-09/10-04/13




    Blog

    Facebook




  10. #10
    ywolke ist offline enthusiast
    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    384

    Standard Re: Habt ihr euch die Schwangerschaft so vorgestellt? (lang)

    bei mir ist es die 2. Ss.... und auch die letzte....

    Hmmm, zu hohe Erwartungen?? Sagen wir mal so, ich hatte schon mit mehr Anteilnahme und etwas mehr Aufmerksamkeit gerechnet......

    Stimmt, mit so kleinen Mäusen läuft einiges nebenher - Vorteil auch: die Beschwerden werden automatisch "reduziert" - man kommt gar nicht in vollen Zügen zum Leiden :D
    Blöd nur, dass man nicht schlafen kann, wie man gerne würde.... gg

    Aber meine Maus verzaubert mir diese Zeit wirklich wunderbar... soooo liebevoll und fürsorglich... *schwärm*

    Lieb Grüzzlys
    ywolke

    GIRLPOWER! Qualität setzt sich durch :p





    Schenke ein Lächeln und du bekommst ein Strahlen - dann lacht gemeinsam und habt Spaß dabei :D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •