Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
  1. #1
    Loewenbaby77 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    6.501

    Standard Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    In meiner letzten Schwangerschaft ließ ich mich zusätzlich zum FA durch meine Hebi betreuen und empfand das als super angenehm,weil die eben den Kontakt zum Baby ganz anders herstellen und man mit ihnen echt über alles reden kann.

    Ich denke, ich werde diese Schwangerschaft wieder eine Hebamme suchen. Ab wann macht man das noch gleich???

    Ich meine, in der 1. SS wäre ich so um die 17 oder 18.SSW hingegangen.

    Sucht ihr euch eine? Ab wann geht ihr dann zu ihr hin?

  2. #2
    Avatar von 77Margerite
    77Margerite ist offline Paintball-Fraggle
    Registriert seit
    02.01.2008
    Beiträge
    1.409

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    Hallöchen,


    ich werde meine morgen früh anrufen. Wenn ich nachher vom FA weiß, was er genau sagt (auch wegen SSW und so).

    Die VUs macht die Hebamme in seiner Praxis, aber meine Hebi aus der 1. SS, bei der ich den GV-Kurs und RüBi hatte und die auch die Wochenbettbetreuung übernommen hat, möchte ich nicht missen^^.

    Ich werd sie in ihrer telef. Sprechstd morgen früh anrufen und alles weitere abklären (hoffentlich will sie nicht zum Jahresende fünf Wochen Urlaub machen oder so *gg*).

    Liebe Grüße


    Tina

  3. #3
    Avatar von Luana25
    Luana25 ist offline Bald 2fach Mama
    Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    521

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    ich hatte bei der ersten SS auch eine Hebamme und ich war ert ab der 25 woche da !!!!

    Und jetzt werde ich auch erst ab der 25 Woche bei mener ersten Hebamme anrufen !!!!
    gglg
    Mit Sohn und Tochter an der Hand (Mai/2008)(Dezember/2010)

    Mein Bino Summernightz Sohn hatte es eilig und kam am 28.02.20011 statt im April.. :liebe: :
    Mein Bino MojaFox hält seid dem 19.12 ihr Schatz im Arm :liebe:

  4. #4
    Avatar von Mrs.Sophie
    Mrs.Sophie ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.08.2009
    Beiträge
    2.019

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    also ich habe meine Hebamme mal angerufen...
    ich werde mich wohl zur Geburtsvorbereitung bei Ihr anmelden und an sonst mit eventuellen Fragen bombardieren, bei Problemen kommt sie auch "gucken"

    Vorsorge macht sie aber eigentlich so nicht, da sie kein CTG hat. Sehr schade.

    Quasselstrippe (02/09) und Träumerchen 12/10

    Alles Liebe

    Mrs. Sophie

    Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better.

  5. #5
    Lou1507 ist offline Member
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    156

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    Bei meinem FA ist auch eine Hebamme in der Praxis. Hab bei meinem Termin am 20.5. auch gleich einen Termin bei ihr. Bin schon ganz gespannt, was sie da so alles macht.
    Engel im Herzen 11/09


  6. #6
    yepp ist offline nix stranger
    Registriert seit
    19.04.2010
    Beiträge
    136

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    Wenn du bei deiner 1.SS mit deiner Hebi zufrieden warst, dann bleib bei ihr und meld dich frühzeitig. Ab wann du sie wirklich in Anspruch nehmen möchtest, könnt ihr dann zusammen entscheiden. Meist ergibt sich das aus dem Gespräch.

    Ich werde meine Hebamme auf jeden Fall sehr früh einweihen, da ich das letzte Mal sehr zufrieden mit ihr war. Möchte mir auch keine andere an meiner Seite vorstellen.

  7. #7
    Avatar von blissy
    blissy ist offline dezemberwunder
    Registriert seit
    23.01.2010
    Beiträge
    1.066

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    Zitat Zitat von 77Margerite Beitrag anzeigen
    Ich werd sie in ihrer telef. Sprechstd morgen früh anrufen und alles weitere abklären (hoffentlich will sie nicht zum Jahresende fünf Wochen Urlaub machen oder so *gg*).
    ich habe letztens auch gehört, dass es gar nicht so einfach sein soll, eine hebamme für diesen zeitraum zu finden, da es bei vielen von uns ja nicht gewiss ist, ob wir vllt in der weihnachtszeit entbinden. ich glaube, beleghebammen haben z.b. keine lust an feiertagen zu arbeiten oder da die nachsorge zu machen... hab jetzt schon ein bissl angst, dass ich deshalb keine hebi finde.

    hat da jemand von euch erfahrungen, wie es um die weihnachtszeit mit hebammen aussieht?
    Dezemberbino Saruschka
    Mit den neuen AGBs auf Eltern.de bin ich NICHT einverstanden.
    Meine Bilder, meine Texte!

  8. #8
    Lydi24 ist offline Vollzeitstudentin u.-Mama
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    1.351

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    Ich kann die Vorsorge, Geburt und Nachsorge bei einer Hebamme nur empfehlen. Beim letzten Mal habe ich mich auch erst so um die 20.SSW gekümmert, diesmal werde ich nach meinem ersten Termin bei der Ärztin in der 7.SSW gleich anrufen. Denn ich will die Vorsorgeuntersuchungen wechselseitig von Hebamme und Ärztin machen lassen. Obwohl ich jetzt schon weiß, dass die beiden Hebammen, mit denen ich am meisten in der SS zu tun hatte, mich nicht betreuen können (die eine zieht weg, die andere ist schwanger).






    Bin eine Ex-Still-Planie (Stillzeit: 2 Jahre und 2 Monate)
    (und ich bin nicht mehr 24, wie mein Nick).

    Ich widerspreche den AGB von ELTERN und untersage
    jegliche Nutzung oder Weitergabe meiner Texte oder Bilder.

  9. #9
    Avatar von NicoMax
    NicoMax ist offline enthusiast
    Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    374

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    Zitat Zitat von blissy Beitrag anzeigen

    hat da jemand von euch erfahrungen, wie es um die weihnachtszeit mit hebammen aussieht?
    Nico sein ET war ja damals der 16.12. und das war überhaupt kein Problem mit der Hebi.
    Das war im übrigen im Geburtshaus ... er kam aber ja dann 3 Wochen eher, da war mene Hebi gerade 2 Tage aus ihrem Urlaub wieder da.
    Durfte die 3 Wochen Bereitschaftsdienst trotzdem löhnen



    Schon zum 2. mal in treuer Begleitung von Tranquillo alias Ann_Boleyn

  10. #10
    Avatar von clage
    clage ist offline Veteran
    Registriert seit
    15.03.2008
    Beiträge
    1.248

    Standard Re: Hebamme? und wenn ja,ab wann?

    In der Praxis meiner Frauenärztin ist auch eine Hebamme.
    Dort kann ich dann auch jedesmal die Untersuchungen machen lassen. Ich geh dann quasi nur zum Ultraschall rein zur Ärztin.

    Die Hebamme begleitet von Anfang an, und bei Bedarf auch zur Nachsorge.

    Mir kanns gut gehn, hihi.

    Aber in die Klinik nehm ich sie nicht mit
    Geändert von clage (27.04.2010 um 13:09 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •