Also heiraten wollen mein Schatz und ich nächstes Jahr im Sommer/Herbst.

Jetzt meinten aber viele, dass es wohl total umständlich sei, wenn man nicht verheiratet ist!
Also mit Adoption und Papierkram und so!

Einige meinten, wir sollen vorher Standesamtlich Heiraten, nur wegen der Unterschrift.

Aber bringt eine Hochzeit wirklich weniger Papierkrieg als eine Adoption?
Ich muss ja dann auch jedem meinen neuen Namen mitteilen.

warum heißt das eigentlich Adoption?
es ist doch sein Kind!!! Ich versteh das nicht!

Hat jemand Erfahrung mit nicht verheiratet sein und Kind bekommen?