Oh man, ich hab gerade total den sentimantalen...
Ich könnt bei dem Gedanken an unser Kind heulen vor Glück. Wenn ich an dieses kleine Bündel Glück und Wunder in meinem Bauch denke, dass wir dann in gut 5 Monaten in den Armen halten werden - da wird's mir ganz anders, im positiven Sinne. Ich liebe dieses kleine Wesen jetzt schon so unendlich, dass mir schier die Worte fehlen. Und wenn der Papa dem Bauchi einen Kuss gibt, mit ihm redet, ihn begrüßt und verabschiedet...da könnt ich von einem zum anderen Ohr nur noch Grinsen. Ausserdem kann ich nicht anders, als meinen Bauch öfter zu berühren und dabei ganz fest an das Kleine zu denken und zu grinsen. Oder auch mal mit ihm zu reden, wie sehr wir uns auf es freuen und alles.

Geht es euch auch (manchmal) so?

...mein SLP für heute....