Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Avatar von grinszwerg
    grinszwerg ist offline Member
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    100

    Standard Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Hey Mädels,

    hat jemand von euch Erfahrung mit Schwangerschaftsvergiftung? Kann mir irgendwer sagen, wie sich das äußert?

    Mir ist seit gestern morgen so unglaublich schlecht und mein Magen tut weh, heute
    Nacht musste ich mich auch übergeben :(
    Ich hab am Sonntag eine Scheibe rohen Schinken aufm Brot gegessen und mach mir grad Sorgen, dass das irgendwie zusammenhängen könnte...
    Soll ich mal im KH anrufen? Oder ist das zu viel Wind um nix?
    Meine Binos sind himmelstreppe und karlinchen

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Huhu!

    Also soweit ich weiß ist eine Schwangerschaftsvergiftung viel heftiger ausgeprägt und mit viel mehr Beschwerden verbunden!
    Schau mal hier:

    http://www.schwanger-info.de/798.0.html

    Ich denke mal dass dir dein Baby einfach auf den Magen tritt, was im letzten Drittel durchaus vorkommen kann, da der Magen ja viel weniger Platz hat und sich die Organe alle verschieben.
    Ich glaub auch nicht dass es am rohen Schinken gelegen hat denn der könnte höchstens Toxoplasmose auslösen und ich denke nicht dass sich das so schnell bemerkbar machen würde!

    Ich denke mal entweder liegt dein Kleines direkt aufm Magen oder du hast dir nen Magen-Darm-Virus eingefangen.
    Im Krankenhaus anrufen kannst du aber ruhig trotzdem mal und nachfragen! Besser zuviel Wind um Nix als zu wenig Wind um Viel!
    (Meine Meinung)

    Gute Besserung shconmal und meld dich was rausgekommen ist dabei!

    Liebe Grüße
    Svenja

  3. #3
    Avatar von freda_meyer
    freda_meyer ist offline Veteran
    Registriert seit
    18.06.2007
    Beiträge
    1.059

    Standard Re: Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Hallo,

    wahrscheinlich hast Du Dir einen Magen-Darm-Virus eingefangen.
    Wenn es wirklich schlimm ist und sich nach einem Tag nicht bessert, dann fahr mal lieber ins Krankenhaus, die können ggf. mit einer Infusion Deinen Flüssigkeitshaushalt wieder auffüllen.
    Sehr starke Aktivität im Magen-Darm-Bereich kann u.U. leichte Wehentätigkeit auslösen. Das könnten sie dann auf dem CTG sehen.

    An eine SS-Vergiftung würde ich auch erstmal nicht denken. Das hat andere Symptome und hat nichts mit Lebensmittelvergiftung zu tun.

    Gute Besserung!
    Freda + Sohni (01/05) + Töchterchen (06.02.08)




    Frieda

  4. #4
    Avatar von engel1973
    engel1973 ist offline addict
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    513

    Unglücklich Re: Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Ist mit Sicherheit der Magen-Darm-Virus. Meine FÄ hat mich vor den Feiertagen noch gewarnt und gesagt, was ich im Falle eines Falles tun soll: Kohletabletten, Cola und Salzstangen - wenn's mit dem Brechen zu heftig ist: KH!
    LG Simone



    Da werden Hände sein, die Dich tragen
    und Arme, in denen Du sicher bist
    und Menschen, die Dir ohne Fragen zeigen,
    dass Du willkommen bist.


    Was ist ein Kind?
    Es ist Liebe, die Gestalt angenommen hat.
    Es ist Glück, für das es keine Worte gibt.
    Es ist eine kleine Hand, die Dich zurückführt in eine Welt, die Du schon fast vergessen hast.
    Schön, daß Du da bist und unser Leben reicher machst!

  5. #5
    Avatar von grinszwerg
    grinszwerg ist offline Member
    Registriert seit
    23.06.2007
    Beiträge
    100

    Standard Re: Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Danke euch :)

    Hab im KH angerufen und die haben im Grunde auch das gesagt, was ihr hier geschrieben habt: keine SSVergiftung, die Magen-Darm-Grippe geht rum und wenns so schlimm ist, dass ich keine Flüssigkeit und leichte Dinge (Zwieback,...) mehr bei mir halten kann, dann soll ich vorbei kommen. Zwecks Infusion für den Flüssigkeitshaushalt.

    Naja, ich hab einfach tierische Magenschmerzen, das geht mir auf die Nerven. Da ist der Kleine auch nicht grad hilfreich, der tritt nämlich munter weiter was das Zeug hält :P
    Aber Tee und Wasser und ein bissl Cola mit Salzstangen und Zwieback funktioniert ganz gut.

    Also vielen Dank nochmal und noch einen schönen letzten Feiertag!
    Meine Binos sind himmelstreppe und karlinchen

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Hallo,
    ich hatte das vor ein paar Wochen auch, die Hebamme die da war riet mir zusätzlich gegen die Übelkeit noch zu schwarzem Tee.

    Ich war zuerst ganz verwirrt wegen dem Koffein, die meinte aber das wäre nicht so schlimm wenn ich mal ein paar Tassen trinke.

    Im Tee seinen Gerbstoffe die die Übelkeit verhindern.

    Es hat wirklich geholfen den Schluckweise zu trinken.

    Wünsch dir gute Besserung

    Knuddel

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Starke Übelkeit, Erbrechen, ... :(

    Huhu!

    Ich schau mal aus dem März-Forum vorbei

    Ich hatte das in der Nacht vom 23.12. - 24.12. ... Hab mich ständig übergeben + durchfall gehabt. Hab 12 Stunden nichts drin behalten, danach gings langsam mit Tee + Zwieback.

    Ich glaub auch nicht, dass das eine Vergiftung ist, eher, dass du dir auch was eingefangen hast. mittlerweile liegt meine ganze Familie flach (sind zu Besuch bei den Schwiegereltern).

    Wünsch dir gute Besserung!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •