Huhu!

Da ich ja grade im Kauf-Stopp bin (dank dem tollen Arbeitsamt, was immer noch kein Geld geschickt hat) und im Moment nicht viel machen kann als abwarten und Däumchen drehen, dachte ich mir heute, ich könnte ja schonmal die Berge an Babysachen sortieren, die ich gebraucht und neu die letzten Monate so erstanden habe.

Habe erstmal alles rausgeschmissen was größer als 62 ist und war da schon erstaunt, wieviele Klamotten ich in 68 und größer besitze!

Dann kam der Schock (positiv). Ich hab tatsächlich 16 Bodies in 50/56. Aber nicht ein paar Söckchen! *lol*
Außerdem 10 Hosen und 10 Pullöverchen, 5 Strampler, 1 Strumpfhose und 4 Schlafanzüge.
Und das alles nur in Größe 50/56.
Irgendwie kam mir das nun alles viel zu viel vor! *lach*
Habt ihr auch solche Unmengen an Klamotten?
Ach ja, es wäre noch zu erwähnen dass noch zig selbstgestrickte Sachen von Mutter morgen hinzu kommen. *g*
Ich glaube die Kleine wird alles genau einmal anziehen bis sie da raus wächst! *hehe*

In 62 sahs übrigends auch nciht wesentlich bescheidener aus. Außer dass ich da keinen einzigen Strampler habe! *lol*

Liebe Grüße
Svenja