Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
  1. #1
    Avatar von Miau
    Miau ist offline old hand
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    1.015

    Frage Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Ist mir heut nacht siedentheiss eingefallen .... ich hab ja noch gar keine pflegesachen fürs baby... dann wollte ich ne einkaufsliste schreiben damit ichs ja nicht vergesse und dabei ist mir dann aufgefallen das ich so gar keinen plan hab was nun wirklich gut oder empfehlenswert ist denn loben tun ja alle ihre produkte aber was taugt denn nun wirklich was?

    bei der milch ist es das selbe spielchen, der kleine bekommt ja von anfang an die flasche und da weiss ich auch nicht wirklich was nun genau rein soll (also milch u. tee u. wasser is klar ^^) ABER von welcher MARKE????

    von hipp gibts das alles allerdings ist hipp auch sau teuer und ich muss ganz ehrlich sagen mir persönlich ist es ZU teuer als das ich mich monatlich damit eindecken würde.

    Was nehmt ihr? haben die mamas die schon mama sind irgendwelche erfahrungsberichte für mich und/oder vielleicht hat irgendwer ja mal einen produktevergleich gesehen oder sowas.

    über tipps bin ich dankbar.

    lg

    die ariane











    Meine Binos sind Nicole87und Yazinda *freu*


    Ich untersage jegliche Nutzung und Vervielfältigung meiner Bilder und Texte.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Hey Puppe,

    ich habe damals Alete genommen. Ist allerdings, wie Hipp, recht teuer. Günstiger ist z.B. Milasan.

    Auf alle Fälle beginnt man mit der PRE-Milch, die ist für Neugeborene gedacht. Und dann musst Du gucken, wie er es verträgt, und ob es satt macht. Manche brauchen schon nach kurzer Zeit die 1, das sind dann Steigerungsstufen, die satter machen, weil sie auch dicker sind. Für jede Altersstufe gibt es eine Zahl, es geht momentan bis zur 3 (Folgemilch heisst es dann glaub ich).

    Mein Dominik hat ewig die Pre-Milch genommen, wurde immer satt davon. Ich habe meist nach der nächsten Alterstufe erst die nächst höhere Milch genommen, so gut hat das geklappt.

    Man merkt, dass Baby nicht satt wird, wenn es nach 1 Flasche (ne grosse meine ich, 250 ml oder mehr?) immernoch wie wild saugt, und noch mehr haben möchte, oder wenn der Abstand zwischen den Mahlzeiten kleiner wird.

    Grundsätzlich sollte man wohl so lange wie möglich nur eine bestimmte Milch geben, also erst Pre, dann 1, dann 2 und wer mag, dann die 3. Auf die hab ich aber verzichtet, weil ja dann essen und Tee auf dem Plan stand.

    Und wenn ihr Allergiker seid, solltet ihr hypoallergene Nahrung nehmen, da steht dann HA auf der Packung.

    Und wenn ihr euch mal für eine Firma entschieden habt, solltet ihr, wenns geht, nicht mehr wechseln, weil die Milch auch anders schmeckt, und sie die evtl. plötzlich verweigern. Und natürlich wegen dem empfindlichen Magen, der ist ja schon eine Sorte gewöhnt.

    Und was die Pflege betrifft, reicht Wasser und Vaseline ;-). Hatten wir schon mal, das Thema. Und viele sind derselben Meinung, das die Pflegemittelfirmen nur auf die Sorgfalt der Eltern pochen, und somit nur profitgeil werben. Bringen tut Penaten und Co. auch nicht mehr als die natürlichen Sachen!

    So, lang genug geworden, hoffe, ich konnte etwas helfen?!

    Drück Dich!!!

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    tja das ist so eine sache mit der milch. im kh bekommen normalerweise alle kinder die pre-nahrung mit dem zusatz HA auf der packung für hypoallergen. man empfiehlt, zunächst dabei zu bleiben und bei nicht allergiegefährdeten kindern dann auf pre umzusteigen.
    wie das zubereitet wird steht auf der packung.

    viel sparen unter den verschiedenen marken wirst du allerdings nicht, ob hipp, bebevita etc. die milch ist einfach teuer. im ersten jahr rechnet man ca. 800 eur die man benötigt.

    frag am besten mal deine nachsorgehebamme nach milchprodukten und fläschchenzubehör.

  4. #4
    Avatar von Jinjin
    Jinjin ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    05.06.2007
    Beiträge
    4.360

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Das ist schwer, ich kann dir zwar Tipps geben, aber nur was meine Mädels gut vertragen.

    Wir benutzen die Wundcreme von Weleda. Hatte zwar den guten Vorsatz nur Wasser an die Hintern meiner Kinder zu lassen, aber ganz ehrlich, wenn sie brüllen wie am Spieß wegen nem wunden Po, würde man da ALLES draufschmieren nur damit es ihnen weniger weh tut. Das war aber nur in der ersten Woche mal nötig, seitdem hatten beide keinen wunden Po mehr und Wasser genügt völlig. Gut ist auch ne kleine Tube Bepanthen zu haben, das kann man als Wundcreme nutzen wenn der Po sehr stark wund ist.

    Für angetrocknete Kacke ist Öl zum abwischen gut, das reibt dann nicht so sehr wenn man fest drüberwischen muss. Haben wir auch von Weleda, da war ein Pröbchen bei der Wundcreme dabei.

    Naja, dann haben wir noch ne Wind&Wetter-Creme (auch ein Pröbchen von Weleda) und mehr benutzen wir auch nicht.

    Und wir haben Beba HA Pre, das haben sie schon im KH bekommen und gut vertragen, deshalb geben wir es weiter. Mit anderen Milchsorten hab ich keine Erfahrung, habe aber im Flaschenforum gelesen dass sie gut ist weil sie nicht so sehr schäumt (--> weniger Luft im Bauch). Es gibt wohl einige Sorten die mehr schäumen, so dass man sie nach dem Anrühren noch stehen lassen muss. Lies das mal im Flaschenforum nach, das hab ich jetzt nicht im Kopf. Ansonsten sind die Unterschiede wohl nicht so groß, und du kannst einfach mal ein preiswerteres Produkt testen, wenn Kindchen das verträgt kannst grad dabei bleiben. Die Milchnahrung ist schon sehr teuer, und wir müssen auch noch das Doppelte verfüttern :)

    Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, falls du noch Fragen hast kannst mir gerne ne PN schicken.

    Gruß Jenny

  5. #5
    Avatar von Sternchen1983
    Sternchen1983 ist offline 2 fach Mama
    Registriert seit
    22.03.2007
    Beiträge
    349

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Also Milch wenn Stillen nicht klappt nehmen wir Bevivita.Weil das ist orginal Humana.Nur das es günstiger ist,
    Und Plegeprodukte hole ich alles bei DM die Hausmarke da ist einfach super und nicht teuer.



  6. #6
    Avatar von Annica30
    Annica30 ist offline Dickes Ding
    Registriert seit
    30.07.2007
    Beiträge
    595

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Zu der Milch kann ich leider nix sagen, bekomme ja auch mein erstes Kind.
    Pflegeartikel habe ich jetzt mal alles von Babylove gekauft (eigenmarke von DM) und auch längst nicht so teuer wie Penaten. Habe auch die ´Windeln von denen gekauft, ich dachte mir auch das ich erstmal die günstigen Sachen ausprobiere und wenn es klappt können wir da auch ein paar Taler sparen
    LG Anny




    Mein Plani-Bino ist sabi1980

  7. #7
    Avatar von Miau
    Miau ist offline old hand
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    1.015

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    hmm... wo wir gerade dabei sind... ihr kauft jetzt alle schon die windeln... seit ihr sicher das die dann auch passen? ich mein.. wär ja doof wenn eure würmchen dann zu groß oder zu klein sind um da rein zu passen und ihr nen riesen pack da stehen habt.

    aber... auch hier dann einfach mal die frage welche windeln ihr so nehmt?!

    ich hab als kind am anfang keine windeln vertragen meine mutter musste die mull-windel-dinger nehmen (ihhhhh) das ist nix für mich aber vielleicht muss ich das ja dann auch wenn mein spatz so anfällig ist wie ich damals war... später hab ich NUR die ALDI-windeln vertragen (schon komisch irgendwie ^^) ich mein... bei den windeln und deren stoff hat sich bis heute ja sicherlich einiges getan... gibts da auch so antiallergen-windeln oder sowas oder hatt jemand von euch kiddis die empfindlich drauf reagiert haben und habt ihr dann ne gute marke gefunden bei denen alles glatt läuft`?

    noch mehr fragen von der unwissenden ariane ^^

    und auch schon mal vielen dank für die antworten bisher ;-) (DM haben wir hier glaube aber leider gar nicht :-( )

    lg

    die ariane











    Meine Binos sind Nicole87und Yazinda *freu*


    Ich untersage jegliche Nutzung und Vervielfältigung meiner Bilder und Texte.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Hey Süße,

    ich zähl mal auf, was auf meiner Wickelkommode so rumsteht (hab immernoch keine Auflage LOL).

    Babylove Newborn Windeln
    Babylove Puder
    Babylove Wundcreme
    Babylove Öl
    Babylove Kamille Feuchttücher (aber die kommen in die Wickeltasche, weil man unterwegs ja kein Wasser hat )

    Ich hab von meinen Eltern den Tipp bekommen, vorsichtshalber Milchpulver zu kaufen, weil bei meiner Mutter mich die Milch auf einem Samstag abend nicht mehr satt gemacht hat und Papa dann in der Apotheke welches kaufen musste, für 30DM!!! Also hab ich mir von Budni Milumil HA Pre gekauft. War im Angebot für 8€ und ist ja nur Notfallkost :)
    (also Budni ist DM )

    Übrigens: Da gibts auch tolle Sauger!! Hab mir einmal welche für Tee (bzw. Wasser) und Milch gekauft, mit "Anti-Kolik-System". Angeblich soll das vermeiden, dass das Baby aus versehen Luft schluckt und dadurch Bauchweh kriegt. Mal sehen :)

    Hab bisher nur gutes von Babylove (also Eigenmarke DM) gehört... und vorallem kann man sich das noch gut leisten. Ist alles nicht so teuer. Auch die Windeln nicht.

    Ja... ganz schön umfangreiches Thema :D

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Habt ihr denn Schlecker, Rossmann oder Budni?? Das ist auch alles so wie DM!

    Auf den Windeln steht ja drauf "2-5kg" oder "3-6 kg" und so... ich hab einfach mal 2-5kg gekauft... wenn die nicht passen... tja... shit happens... dann hab ich eben 5€ in den Sand gesetzt. Aber so schlimm wär das dann nicht. Hab extra nur eine Packung gekauft.

  10. #10
    moria ist offline Flying mama
    Registriert seit
    10.03.2006
    Beiträge
    761

    Standard Re: Welche Babypflegeartikel u. welche Milch???

    Also, bei Milch empfiehlt es sich zumindest erstmal die Marke/Sorte weiter zu verwenden, die es auch in KKH gibt (deswegen kaufe ich im Moment noch gar keine Milch u. warte erst mal ab)

    Meine Tochter bekam nie Pre Nahrung sondern gleich normale HA1 und dann ein paar Wochen später normale 1er Nahrung, weil sie nicht allergiegefährdet ist.

    Wir hatten - glaube ich - Hipp u. Milumil verwendet, war mit beidem zufrieden.
    Flaschennahrung ist teuer, das stimmt schon.

    Du solltest aber genügend Sauger, Flaschen, Saugringe etc, zu hause haben. Wenn Du ein komplettes Flaschenkind hast kann ich Dire nur empfehlen mindestens 8 Fläschchen zu haben (Da Freunde uns noch eingedeckt hatten, hatten wir erheblich mehr und das war auch gut so!)

    Zu den Pflegeprodukten: Soviel brauchst Du Anfangs ja gar nicht. Eventuell Feuchttücher ( Waschlappen mit Wasser tut es auch - viele Mama schwören da mehr drauf) - da hatten wir immer die von Pampers.
    Weleda Pflegeprodukte sind super - teuer aber es lohnt sich.
    Kaufe auf jeden Fall eine Zinkcreme für wunde Popos (wenn es ganz schlimm wird kann ich nur Multilind aus der Apotheke empfehlen)
    Tja, und was sonst: Ach ja, Bio Tees: Fenchel- Anis- Kümmel, Fenchel u. Kamille.
    Wasser trinkt Dein Baby anfangs eher nicht (Meine war eine Wasser Pur Säuferin, aber erst als auch 'richtige' Nahrung dazu kam. Ob Du Babywasser kaufst musst Du wissen, ich finde es rausgeschmissenes Geld.
    Was die Windeln betrifft: 1-2 Packungen Newborn (da passt anfangs normalerweise jedes Baby rein ) und dann nachkaufen, je nach Gew. und Grösse.

    Lg,
    moria
    34.SSW
    mit Mo 2002

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •