Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Zwergi09 ist offline Member
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    157

    Frage Babyschlafsack ?

    Frage an die schon Mama´s:

    ich habe ja gelesen, dass man für die Zwerge am Besten einen Schlafsack nimmt.

    Aber da gibt es ja soooo viel Verschiedene !!
    Gefüttert, ungefüttert, Innen- / Außensack,...

    Was für einen soll man denn für einen Februar-Zwerg nehmen ??

    Oder hängt es viel mit der Zimmertemperatur zusammen ?



  2. #2
    Gast

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Hmm, wir haben/hatten einen Alvi-Schlafsack. Damit sind wir recht gut gefahren.
    Wobei der Schlafsack bei Finn doch zuviel des Guten war am Anfang, schließlich kam er im Juli zur Welt *g*
    Im Winter hatte er dann einen größeren von Alvi...

    Aber für den "Winter" reicht der eigentlich schon. Sind ja keine Minusgrade im Schlafzimmer *g*
    Ich hatte dann immer noch einen günstigeren Ersatzschlafsack, denn die Alvi-Schlafsäcke sind ja doch recht teuer...
    Und mit 9 Monaten oder so schlief er dann unter einer normalen Decke. Wir haben zwar auch nen Alvi in 80/86, aber er wollte nicht mehr darin schlafen

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    huhu wir hatten auch nen alvi schlafsack bzw. habe meinen zum glück sogar noch...und auch nen ganz normalen genau wie maus 81*hehe*

  4. #4
    Zwergi09 ist offline Member
    Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    157

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Und wie dünn/dick sind die von Alvi ??

    Hatte jetzt auch Daunenschlafsäcke im Angebot gesehen. Was haltet ihr davon ?



  5. #5
    uta1278 ist offline Member
    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    164

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Wir haben auch einen von Alvi. Daunen? Ich glaub fast, dass das zu warm ist. Die optimale Schlaftemperatur für die Mäuse ist zwischen 16-18 °C. Überhitzung ist viel gefährlicher und wie schon gesagt- ihr habt ja wahrscheinlich keine Minusgrade im Schlafzimmer Wenns sehr kalt ist, laß ich ihm den Body unter dem Schlafanzug an und ziehe ihm halt auch Socken an. Aber im Nacken ist er immer warm, auch wenn er kalte Händchen hat, und das ist ein Zeichen dafür, dass seine Temperatur i.O. ist. Ich würde auch nicht was zu dickes kaufe. Daunen denke ich, sind zu viel des Guten.

    LG

  6. #6
    Susl1 ist offline Katzenmama
    Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    3.305

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    ich hab meinen sohn erst mit ca. 2 wochen in den schlafsack gepackt. vorher war er ganz feste in eine wolldecke gebunden.

    als ersten schlafsack hatte ich einen erstlingsschlafsack von odenwälder. innen mit moltonfutter. der hat eine ganze weile gereicht. dann hatten wir einen von odelwälder mit einem leichten teddyfutter (geerbt) und einen von alvi (neu). als 3. größe war es dann wieder einer von odenwälder. und zusätlich hatte ich in jeder größe noch ersatzschlafsäcke. bzw. von der 2. größe auch sommersäcke.
    meinem sohn konnten wir auch erst nach dem 3. geburtstag den schlafsack ausreden. er wollte immer einen haben und als die dann zu klein wurden, hatten wir einen kampf weil er nur noch eine bettdecke bekommen hat. ich darf gar net dran denken.
    Mein Garten

    mein größtes Glück sind meine 4 Männer!

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Bei den Alvi-Schlafsäcken hast du einen Innen- und Außensack. Im Winter dann beides zusammen, Body unterm Innensack, das müsste reichen. Für den Sommer fand ich z.B. die Innensäcke alleine sehr praktisch. Für den Übergang nur den Außensack und Body. Also die Alvisäcke sind ziemlich warm find ich...
    Daunenschlafsack würd ich auch nicht holen, das kann doch recht schnell zu warm werden *find*

  8. #8
    Emilia73 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    96

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Ich kann die Alvi-Schlafsäcke auch nur empfehlen. Sind zwar nicht die allerschönsten, aber seeeehr praktisch. Unser Sohn hatte sie sogar bis Größe 110 cm und hat sie geliebt. Im Sommer hat er nur in dem Innensack geschlafen, sonst im Innen- und Außensack. Wenn es sehr kalt war, haben wir ihm einen langärmeligen Body druntergezogen. Zum Thema Daunenschlafsack sagte unsere Kinderärztin damals, wenn wir vorhätten unser Söhnchen auf der Terrasse schlafen zu lassen, wäre Daune o.k., sonst aber viel zu warm. Lieber ein paar dünne Baumwollsöckchen an die Füße (im Alvi).

    Liebe Grüße,
    Emilia

  9. #9
    Avatar von mumatwork
    mumatwork ist offline die m.d. Tastatur kämpft
    Registriert seit
    25.03.2008
    Beiträge
    3.524

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Wir hatten auch Alvi Säcke und ich freue mich schon drauf sie wieder rauszuholen!
    Daune käme bei uns nicht in Frage, ich hab da eine Allergie und bekäme keine Luft wenn die Maus im Daunensack neben mir liegen würde.
    Aber Alvi ist auf alle fälle sehr zu empfehlen!!!






    Binos?
    Habe ich, ja

  10. #10
    sailgirl ist offline enthusiast
    Registriert seit
    04.06.2008
    Beiträge
    225

    Standard Re: Babyschlafsack ?

    Wir hatten auch Alvi und sind damit sehr zufrieden.
    letzten Winter habe ich meiner Tochter einen teuren Odenwälder Daunenschlafsack gekauft, der dann viel zu warm war. Hat sie immer drin geschwitzt. Den braucht man wirklich nur bei minustemperaturen und wenn es ganz kalt im Zimmer ist.
    Jetzt haben wir einen Schlafsack von Sterntalter, 110 cm und sind damit sehr gut zufrieden. ist zwar auch nicht ganz günstig aber schön breit und lang. Als Ersatzsack haben wir einen von DM, der ist auch Ok aber längst nicht so kuschelig und geräumig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •