Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Gast

    Unglücklich gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    unsere elsa ist echt extrem und will NUR und ausschließlich getragen werden. morgens bleibt sie vielleicht eine viertelstunde im bett oder im körbchen liegen, dann kann ich ganz schnell duschen, aber das war's dann auch für den tag. sonst sitzt sie nur im tragetuch oder ist auf meinem arm oder stillt (abends immer noch mehrere stunden am stück).

    sie ist jetzt fünf wochen alt und ich frage mich, ob das sich noch mal ändert oder ob ich mich einfach damit abfinden soll/muss, so ein anspruchsvolles kind zu haben.

    ich bin irgendwie schon ganz fertig, die tränen laufen viel und oft und ich habe langsam das gefühl, dieses anspruchsvolle kind in verbindung mit der quirligen zweijährigen schwester wird mir ein bisserl zu viel! hilfe!
    Geändert von Ribisl (21.03.2009 um 16:12 Uhr)

  2. #2
    mrs.dt ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    2.524

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    Oh je, Du Arme, ein ganz dicker Drücker von mir! Ich kann mir gut vorstellen, wie anstrengend das sein muss, vor allem mit zwei Kids. Bei uns gibt es Tage, die so sind, und ich bin abends und am Wochenende froh, den Kleinen auch mal abgeben zu können.

    Hast Du die Möglichkeit, Dir Hilfe zu holen, damit Du auch mal durchatmen kannst? Im neuen Eltern-Heft gibt es einen Artikel zu genau diesem Thema (anspruchsvolle Babies), vielleicht hilft der Dir? Was mir auch noch dazu einfällt ist, dass meine Hebamme gesagt hat, dass die Babies 12 Wochen brauchen, um "anzukommen" , das hatte ich neulich schon mal geschrieben. Dieses Wissen hat mich sehr viel gelassener gemacht.

    Ich drück Dir die Daumen, dass Elsa bald weniger anspruchsvoll sein wird.
    Hiermit erkläre ich mich mit den neuen AGBs auf Eltern.de, NICHT einverstanden. Weiterhin gestatte ich es nicht, Bilder und/oder Texte, die über meinen Account und/oder in meinem Namen verfasst und innerhalb der Eltern.de-Webseiten veröffentlicht wurden, ohne mein ausdrückliches Einverständnis zu vervielfältigen, in anderen Medien zu veröffentlichen oder an Dritte weiterzugeben.

  3. #3
    gusa ist offline old hand
    Registriert seit
    25.02.2003
    Beiträge
    955

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    mmmh... ich meld mich mal! Bei uns ist es ähnlich, ablegen ist kaum möglich, aber ich habe noch zwei von der quirligen Sorte... ich bin auch ganz schön fertig...

    LG Gusa

  4. #4
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    Hier das Gleiche: Der Kleine schläft ausschließlich im Kinderwagen oder AUF mir (oder einer anderen beliebigen Person) aber niemals alleine. Er kann auch nicht alleine liegen und nur ein bissl schauen - er beginnt sofort zu brüllen, wenn man ihn alleine wo hinlegt.

    Ich hoffe auch, dass es noch besser wird, hab aber immerhin "nur" eines von der Sorte hier...

    Ich drück uns beiden die Daumen, dass es in absehbarer Zeit zumindest ein bisschen besser wird.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    Ich hab es schon mal gesagt, ich kenne das von meinem Großen!! Und ich bin ehrlich gesagt froh, dass es mein erstes Kind war, dass so anspruchsvoll war. Der Kleine jetzt ist pflegeleicht(er) und das ist gut, weil wie du eben sagst, man hat ja noch das große Kind und das soll auch nicht zu kurz kommen.
    ABER: Es wird besser, bestimmt! Bei uns wurde es besser mit 3-4 Monaten und ab dann langsam aber stetig...

    Kann denn wenigstens der Papa auch mal das Tragen übernehmen oder will sie nur bei dir sein?
    Kopf hoch, das wird - du hast ein ganz besonderes Kind (ich auch )

    Ich kann dir noch das Buch "Das 24h-Baby" von Sears empfehlen...

    LG Dani

  6. #6
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    die möglichkeit auf hilfe hab ich hier nur bedingt, leider! meine schwiemu hat nicht so viel zeit für uns, manchmal kümmert sie sich aber schon um die größere tochter und damit entspannt sich die lage schon etwas.

    und ich denke, mit der zeit wird auch elsa ein bisserl mehr abstand von mama vertragen, auch wenn der weg bis dahin wohl noch schwer wird.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    *handreich* irgendwann wird's besser, das müssen wir uns halt fest einreden!

  8. #8
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    genau so ist es bei uns auch, oft kann ich sie nicht mal 30 sekunden ablegen! trägst du auch so viel im tuch? das ist oft die einzige möglichkeit, die hände frei zu haben!

  9. #9
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    der papa wird meistens nur bedingt geduldet . oft - so scheint es - empfindest sie es fast als "betrug", wenn ich sie mal jemand anderem in die arme lege!

    aber danke, erfahrungsberichte sind am besten, ich hoffe dann bei uns auch auf besserung.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: gibt's hier noch jemand, der sein baby NIE weglegen kann?

    Klar wirds besser. Bei uns mit den motorischen Fähigkeiten, erst Greifen, Drehen, Krabbeln, Sitzen, zum Schluss das Laufen, das hat den endgültigen Durchbruch gebracht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •