Hallo an alle!

Gehen euch momentan eigentlich auch alle so auf den Keks! Bei mir fing es schon damit an, dass meine Schwiegermutter mir in der 9. SSW bereits auf den Bauch fasste und sagte: Da ist ja schon ein richtiges Bäuchlein!"
Mein Eltern wohnen in Spanien. Aber dank der modernen Technik in Form von Internettelefonie mit Webcam konnte ich ihr also wenigstens die US-Bilder zeigen. Nachdem ich ihr einmal meine Umstandshosen präsentiert hat, verlangt sie ständig, dass ich ihr in der Webcam meinen Bauch zeige...!
Davon, dass alle schlaue Ratschläge á la "Du bist schwanger, nicht krank!" und nervige Fragen wie "Wisst ihr denn schon, was es wird?" von sich geben, will ich garnicht anfangen. Seit neuestem meinen alle, uns bei der Namensfindung behilflich sein zu müssen. Mindestens schon zum 4. Mal habe ich nun die Geschichten der Schangerschaft meiner Mutter und SchwiMu gehört, genauso wie die detaillierten Geburtserlebnisse.
Wenn ich meiner Mutter dann mal sage, sie soll mich nicht nerven, krieg ich als Antwort: "Du bist aber momentan empfindlich!" Jetzt bin ich mit meinen durchgeknallten Schwangerschaftshormonen auch noch Schuld, oder wie?! :mad:
Stelle ich mich eigentlich wirklich so an, oder geht euch das genauso? :confused: