Hallo Ihr Kügelchen,

mein Mann und ich haben verschiedene Nachnamen, da ich Spanierin bin und mein Name im Reisepass nicht geändert werden kann (Ich habe Freundinnen, die in Deutschland wie ihre Männer heißen und in Spanien wie vor der Hochzeit, das war mir aber viel zu kompliziert).

Wir hatten eigentlich gedacht, dass unsere Kinder wie mein Mann heißen würden, um Probleme mit der Ausprache meines Nachnames zu verhindern.
Jetzt denke ich aber, dass es doch schön wäre, dass mein Kind heißen würde wie ich und überlege, wie es wäre, wenn er einen Doppelnachname bekommen würde, mit Bindestrich. Beide Namen passen eigentlich gut zusammen

Wie ist es eigentlich bei Doppelnachnamen? Benutzt man immer beide? werden die immer (z.B. am Telefon) benutzt oder wird vor allem der erste Name ausgesprochen? Mir würde es ja reichen, wenn mein Name auf seinem Pass stehen würde, er könnte aber auch nur den deutsche Name benutzen... Ich fände es (z.B. am Telefon) so doof, wenn man sich immer mit den langen Doppelname melden müsste...

Was meint ihr? Ich hoffe, ich konnte mich richtig ausdrücken

Liebe Grüße,

chiquitina