Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von chiquitina
    chiquitina ist offline Januarmami
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    71

    Standard Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Hallo Ihr Kügelchen,

    mein Mann und ich haben verschiedene Nachnamen, da ich Spanierin bin und mein Name im Reisepass nicht geändert werden kann (Ich habe Freundinnen, die in Deutschland wie ihre Männer heißen und in Spanien wie vor der Hochzeit, das war mir aber viel zu kompliziert).

    Wir hatten eigentlich gedacht, dass unsere Kinder wie mein Mann heißen würden, um Probleme mit der Ausprache meines Nachnames zu verhindern.
    Jetzt denke ich aber, dass es doch schön wäre, dass mein Kind heißen würde wie ich und überlege, wie es wäre, wenn er einen Doppelnachname bekommen würde, mit Bindestrich. Beide Namen passen eigentlich gut zusammen

    Wie ist es eigentlich bei Doppelnachnamen? Benutzt man immer beide? werden die immer (z.B. am Telefon) benutzt oder wird vor allem der erste Name ausgesprochen? Mir würde es ja reichen, wenn mein Name auf seinem Pass stehen würde, er könnte aber auch nur den deutsche Name benutzen... Ich fände es (z.B. am Telefon) so doof, wenn man sich immer mit den langen Doppelname melden müsste...

    Was meint ihr? Ich hoffe, ich konnte mich richtig ausdrücken

    Liebe Grüße,

    chiquitina

  2. #2
    fraulocke ist offline Member
    Registriert seit
    29.05.2007
    Beiträge
    114

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Ich glaube, ihr könnt eurem Kind keinen Doppelnamen geben. Angenommen du heißt Müller und dein Mann Schmidt, kann euer Kind dann nur Müller oder Schmidt heißen und nicht Müller-Schmidt. So hat mir das neulich eine Freundin erklärt. Wie das ist, wenn einer bereits einen Doppelnamen hat, weiß ich leider nicht so genau. Ich glaube aber, dass ihr euch dann auch nach dem Familiennamen richten müsstet und das ist ja in der Regel der des Mannes.

    Liebe Grüße.



  3. #3
    cookies69 ist offline old hand
    Registriert seit
    06.06.2007
    Beiträge
    799

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Ja, das glaube ich auch. Hier gibt es keine Doppelnamen für Kinder. Wäre auch später schwierig, wenn ein Kind Müller-Schmidt ein anderes Meier-Huber heiratet,.... dann wärens 4 namen falls keiner auf seinen verzichten will.

    Wir heißen auch verschieden, weil ich bei meiner ersten Heirat schon meinen Namen behalten habe. Somit heißen die Kinder wie ich,... nun nach meiner zweiten Heirat wird wohl unser Kind wieder meinen Nachnamen bekommen, weil ich es blöd fänd, 2 Hubers und einen Meier zu haben.
    Die Kinder sollen alle gleich heißen.

    LG

    Cookies

    Juhu, mein Bino ist billy333 mit Kim im Arm

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Zitat Zitat von fraulocke Beitrag anzeigen
    Ich glaube, ihr könnt eurem Kind keinen Doppelnamen geben. Angenommen du heißt Müller und dein Mann Schmidt, kann euer Kind dann nur Müller oder Schmidt heißen und nicht Müller-Schmidt. So hat mir das neulich eine Freundin erklärt. Wie das ist, wenn einer bereits einen Doppelnamen hat, weiß ich leider nicht so genau. Ich glaube aber, dass ihr euch dann auch nach dem Familiennamen richten müsstet und das ist ja in der Regel der des Mannes.

    Liebe Grüße.
    Verbot von Doppelnamen für Kinder gilt nur, wenn bei Eltern Deutsche sind. Da musst Du dich mal informieren, wie das in Spanien geregelt ist. Ist es dort erlaubt, bspw. Müller-Sanchez zu heißen, dann dürft ihr auch in Deutschland Eure Kinder so benennen.
    Grüße,

    Mausbär

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Zitat Zitat von Mausbaer123 Beitrag anzeigen
    Verbot von Doppelnamen für Kinder gilt nur, wenn bei Eltern Deutsche sind. Da musst Du dich mal informieren, wie das in Spanien geregelt ist. Ist es dort erlaubt, bspw. Müller-Sanchez zu heißen, dann dürft ihr auch in Deutschland Eure Kinder so benennen.
    Grüße,

    Mausbär
    Nochmal etwas konkreter: Der Ehename muss in Spanien als Doppelname erlaubt sein, dann gilt das auch in Eurem Fall für Deutschland, da ihr dann zwischen der deutschen und der spanischen Regelung wählen dürft.
    LG,

    Mausbär

  6. #6
    Avatar von chiquitina
    chiquitina ist offline Januarmami
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    71

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    In Spanien bekommt das Kind automatisch den ersten Nachnamen des Vaters und den ersten Nachnamen der Mutter (wir haben ja immer 2 Nachnamen, aber ohne Bindestrich).

    Als wir geheiratet haben, hatten wir uns informiert, und wir dachten, die Kinder können entweder meinen oder seinen Namen oder eine Doppelname. Hauptsache alle Kinder heißen dann gleich. Oder habe ich jetzt SS-Amnesie??? :confused:

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Hallo,

    nein, Du bist richtig informiert. Nach deutschem Namensrecht können die Kinder nur entweder Deinen oder seinen Nachnamen tragen, ihr müsst Euch aber bei der Geburt des ersten Kindes einigen und dann müssen alle weiteren Kinder auch diesen Namen tragen. Nach spanischem Recht dürft ihr Eurem Kind beide Namen geben. Dann müsst ihr in Deutschland angeben, dass Eure Kinder nach spanischem Namensrecht heißen sollen. Das ist etwas aufwendig, denn der Standesbeamte muß sich dann in das spanische Namensrecht einlesen, vielleicht müßt ihr das auch über die spanische Botschaft machen lassen. Aber es geht.
    Wir haben ein ähnliches Problem: wir sind nicht verheiratet, wollen aber dass das Kind den Nachnamen des Vaters trägt. Wir leben in England, wo das nicht möglich ist. Nach deutschem Namensrecht geht das aber, also müssen wir nach der Geburt zur deutschen Botschaft und den Nachnamen des Vaters in die Urkunde eintragen lassen.

    LG, Fellinchen

  8. #8
    Avatar von chiquitina
    chiquitina ist offline Januarmami
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    71

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    Hallo Fellinchen,
    das ist ja wirklich ein bisschen aufwendig...
    wir wissen noch nicht, was wir machen werden, müssen wir noch überlegen. Wir haben ja noch ein bisschen Zeit

    Vielen Dank für eure Antworten!

    LG, chiquitina

  9. #9
    Avatar von vs25
    vs25 ist offline addict
    Registriert seit
    25.06.2007
    Beiträge
    661

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    So aufwendig ist das nicht. Ich bin ja Übersetzerin und dolmetsche auch für Standesämter. Neulich hatte ich ein unverheiratetes Paar, er Südafrikaner, sie Australierin, die die Geburt ihrer Tochter anmelden mussten. Sie wollten, dass die Kleine den Namen des Papas bekommt, d.h. es wurde nach deutschem Namensrecht der Name des Kindes gewählt. Dazu muss sich der Beamte gar nicht viel einlesen, das ganze wird dann nämlich wohl der Ausländerbehörde - oder eine ähnlichen Abteilung - übergeben und die prüfen dann, ob ein einen Konflikt mit den jeweiligen Gesetzen der Herkunftsländer der Eltern gibt. Ist alles ok, bekommt man dann nach einiger Zeit (kann dauern) die Geburtsurkunde, wenn nicht, wird man auch informiert und muss dann halt ggf. doch den anderen Namen vergeben.
    Liebe Grüße, Veronika

    ET: 15. Januar 2008

  10. #10
    tati1971 ist offline 4-fach Mami
    Registriert seit
    21.05.2007
    Beiträge
    1.822

    Standard Re: Doppelnachname oder nur Name vom Papa?

    HAllo!
    Meines Wissens nach, aber ich kann mich täuschen, ist das gar nicht mehr zulässig das die Kinder doppelnamen bekommen.
    Ich habe einen Doppelnamen und finde es ziemlich doof! Aber ich habe Kids von 2 Männern da ist es einfach sinnvoller. Meine Kinder heißen wie ihre Väter, also ein Nachname!
    Hast du Dich mal auf dem Amt erkundigt wegen Doppelname?
    Gruß Tatjana
    Wir und unsere Rasselbande
    Alexander, Yannick und Tom
    freuen sich mit uns über ihre Schwester Nina!!!


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •