Boah bin ich geschafft. Als ich ins Bett gegangen bin hat das Baby schon so kräftig getreten dass ich kaum Luft bekommen habe, die zwei Stunden die daraufhin folgten waren sehr schmerzhaft und schlaflos. Ich hab das Gefühl es hat sich richtig ins Becken reingedrückt und das tat tierisch weh. Mit Klogangunterbrechungen habe ich etwa vier Stunden geschlafen, danach ging dieses ins Becken reindrücken wieder los. Da war echt nix mehr mit schlafen.

Als ich dann aufgestanden bin kam noch eine nette Überraschung, Blut im Ausfluss (ich nehme an der Schleimpropf). Oh Mann ich bin so durch den Wind, das kann ja echt alles und nix sein. Wehen hab ich keine. Aber was war dieses Stechen im Becken? Meine Hebi erreich ich grad auch nicht