Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: zu laut?

  1. #1
    eulenfrau ist offline gut beieinander
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    585

    Standard zu laut?

    Grad hat meine Tochter getanzt- und der Nachbar unten stampft zurück.
    Sie macht sonst nie Krach- pass ich immer auf.
    Aber dass die Nachbarn immer so schnell reagieren bei jedem kleinsten Mucks, ist echt krank. Kenn ich aber auch schon von anderen... Damals als meine Tochter grad richtig laufen gelernt hatte, ist sie gerne mal gerannt. Kam auch immer ne Reaktion.
    Am liebsten würd ich runtergehen. Das regt mich so auf.
    Dabei haben die selbst ein Kind, glaub ich.

  2. #2
    Avatar von seventies
    seventies ist offline Punktemacherin
    Registriert seit
    01.03.2007
    Beiträge
    6.664

    Standard Re: zu laut?

    Zitat Zitat von eulenfrau Beitrag anzeigen
    Grad hat meine Tochter getanzt- und der Nachbar unten stampft zurück.
    Sie macht sonst nie Krach- pass ich immer auf.
    Aber dass die Nachbarn immer so schnell reagieren bei jedem kleinsten Mucks, ist echt krank. Kenn ich aber auch schon von anderen... Damals als meine Tochter grad richtig laufen gelernt hatte, ist sie gerne mal gerannt. Kam auch immer ne Reaktion.
    Am liebsten würd ich runtergehen. Das regt mich so auf.
    Dabei haben die selbst ein Kind, glaub ich.
    ätzend sowas :(.
    kann ich null nachvollziehen.

    wir wohnen zwar in einem freistehenden einfamilienhaus, aber selbst da kriegt man das ein oder andere von nachbars mit.
    und wenn´s nur die rüberhängenden zweige in den garten sind .
    ich bin echt ein friedliebender mensch und verstehe überhaupt nicht, dass man wegen solcher kleinigkeiten gleich meckert.
    finde ich ausgesprochen schade und kleinlich.

    ihr habt wohl das pech, immer bei unzufriedenen menschen in der nähe zu wohnen .

    warum regt man sich sonst wegen ein bisschen kindergehüpfe auf?

    ich würde mein kind nicht extra anhalten, besonders leise zu sein, wenn es nicht gerade mitternacht oder morgens um 5 ist :p.


  3. #3
    schwubsi ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    23.02.2010
    Beiträge
    3.646

    Standard Re: zu laut?

    Zitat Zitat von eulenfrau Beitrag anzeigen
    Grad hat meine Tochter getanzt- und der Nachbar unten stampft zurück.
    Sie macht sonst nie Krach- pass ich immer auf.
    Aber dass die Nachbarn immer so schnell reagieren bei jedem kleinsten Mucks, ist echt krank. Kenn ich aber auch schon von anderen... Damals als meine Tochter grad richtig laufen gelernt hatte, ist sie gerne mal gerannt. Kam auch immer ne Reaktion.
    Am liebsten würd ich runtergehen. Das regt mich so auf.
    Dabei haben die selbst ein Kind, glaub ich.
    Einer der Hauptgründe, warum wir vor 1 Jahr umgezogen sind...

    Jetzt wohnen wir im 1. Stock über einem Reisebüro, dass am WE geschlossen ist. *freu*
    LG, schwubsi

    Sohn 10/04 + Tochter 8/07 + Tochter 1/11


  4. #4
    Avatar von Pfannkuchen
    Pfannkuchen ist offline Smølf
    Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    892

    Standard Re: zu laut?

    Hehe, musste grade schmunzeln, über so einer hab ich auch mal gewohnt. Die sagte mir einmal (als ich sie zufællig im Supermarkt getroffen haben) dass mein 6-Monate altes Baby ja ganz schøn Lærm machen wuerde, so wie das auf dem Boden rumstrampelt. Ich sollte mir doch gefælligst einen Laufstall besorgen. Die gleicht Tuse hat hat uns auch schon Blumenerde durch den Briefkastenschlitz in der Tuer geworfen, weil sie fest davon ueberzeugt war, dass wir Dreck auf ihre Wæsche geworfen haben Und sie hat beim Mieterbund gegen uns geklagt, weil wir Geburtstag gefeiert hatten, und sie sogar "eingeladen" war :D Dat kann man nich ernst nehmen.

    ABer mal im Ernst, wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt, dann muss man mit kleineren Lärmbelästigungen rechnen, und ab und an mal Kindergetanze ist ja immer noch netter als der gerade 18jæhrige der die Nacht zum Tag macht, oder der schwerhørige alte Mann, der den ganzen Tag die Hitparade hørt.

    Wieso runter gehen? Deine Tochter har ja auch ein Recht darauf dort zu wohnen. Und so wie du's schreibst, passt du ja schon auch auf, dass sie keinen "unnøtigen" Lärm macht. Soll er sich doch beschweren, bzw. er muss dir doch sagen, was ihm nicht passt. Das kannst du doch nicht riechen.

    Sorry, wurd ein bisschen lang, da kamen alte Gefuehle auf :D
    Storesøster (12/07)
    Lillebror (01/11)


  5. #5
    eulenfrau ist offline gut beieinander
    Registriert seit
    22.06.2010
    Beiträge
    585

    Standard Re: zu laut?

    @Pfannkuchen:
    Bei den alten Nachbarn wars so, die haben über uns gewohnt. Wenn dann meine kleine 11/2jährige Tochter zu mir in die Küche gerannt ist, kam dann immer gleich ein so wütendes Stampfen von oben, dass das gesamte Haus gezittert hat. Und meine Tochter ist wirkliche kein Elefant, eher ein zartes Elfchen.
    Das Weib ging dann so weit, dass sie im Wäscheraum meine noch feuchte Wäsche immer auf einen Haufen geschoben hat und natürlich aufgehört hat zu grüßen...
    Wenn sie und ihr Alter dann mal abends weggingen hat ihre große Tochter uns alle dann mit lauter Musik und ihren "wilden Kerlen" terrorisiert- und um 22:01 dann die Musik ausgemacht. Ja, mei, was für ein Cleverle...
    Ich mag ja auch nicht die Leute, die immer so lautstark sein müssen- aber auch nicht die, die unbedingt immer Beschwerde einreichen und sich als die großen Sheriffs im Haus aufführen. Also jegliche Art von überzogenem hohen Blutdruck- und davon gibts heute reichlich.

  6. #6
    Avatar von Jenn79
    Jenn79 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    386

    Standard Re: zu laut?

    Da bin ich sowas von froh Hauseigentümer zu sein :OP


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •