Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43
  1. #1
    Avatar von TanteEvi
    TanteEvi ist offline Veteran
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.235

    Standard Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Also ich als Erstlings-Mama hab so ungefähr 8.866 Fragen. Sicher geht es der einen oder anderen hier ähnlich.

    Für das was mir jetzt gerade durch den Kopf geht, brauche ich mal bitte eure Erfahrungswerte:

    - Wie viele Moltontücher braucht man so (als Unterlage für den kiwa, das Bett und als dünnes Deckchen etc..)?

    - Wie viele Mulltücher (80x80) braucht man als Spucktücher oder mal zum Sonnenschutz etc.?

    - Gibt es zu den Mulltüchern eine Alternative als Spucktuch?

    - Wie viele Windeln braucht man auf Vorrat in der Gewichtsklasse 1 (2-4 Kilo) oder lohnen die sich überhaupt? Meine Maus soll ja jetzt schon 44cm groß sein :D

    - Ich habe die Klamotten jetzt in den Kategorien 50/56 sortiert und als nächste Ladung 62/68. Hatte vor, die auf einmal umzuräumen. Bei großen Größen fallen die Sachen ja mal groß/klein aus. Außerdem kann man krempeln Oder ist das Unsinn?

    - Was braucht man so an Cremes und Ölen fürs Baby?

    - Welche Surfbretter sind empfehlenswert?

    So mehr fällt mir jetzt grad nicht ein

    Als Belohnung gibt's leckeren Eintopf mit frischem Baguette :)
    große Schwester 06/2012
    kleiner Bruder 08/2014

  2. #2
    Anne1512 ist offline old hand
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    1.116

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Zitat Zitat von TanteEvi Beitrag anzeigen
    - Wie viele Moltontücher braucht man so (als Unterlage für den kiwa, das Bett und als dünnes Deckchen etc..)?
    ich hab so 10-12, hatte die nur im beistellbett unter dem laken, im normalen kinderbett gibts ja extra unterlagen... im kiwa hat ich auch eins drunter und ein kleines laken drüber

    - Wie viele Mulltücher (80x80) braucht man als Spucktücher oder mal zum Sonnenschutz etc.?
    ich bin grad am bügeln und habe festgestellt ich hab viel zu viele ;D bestimmt 35-40 stück. bei meinem großen haben wir im durchschnitt 5 benutzt die uns ambesten gefallen hatten^^ also ich denke wenn man 10 hat ist man bestens ausgestattet, man wäscht ja eh permanent

    - Gibt es zu den Mulltüchern eine Alternative als Spucktuch?
    taschentücher,zewa,feuchttücher... aber am praktischesten sind die mulltücher...

    - Wie viele Windeln braucht man auf Vorrat in der Gewichtsklasse 1 (2-4 Kilo) oder lohnen die sich überhaupt? Meine Maus soll ja jetzt schon 44cm groß sein :D
    ich hab 2 packen 1er und 2 packen 2er geholt. die 1er hatte mein großer trotz frühchendasein nur ne woche an dann haben die 2er auch gepasst... nachkaufen kann man ja auch noch wegwerfen is ärgerlicher. und offene packungen fürs nächste kind aufheben würd ich nciht da laut hersteller die windeln nur 1 jahr nach der öffnung verwendet werden sollen

    - Ich habe die Klamotten jetzt in den Kategorien 50/56 sortiert und als nächste Ladung 62/68. Hatte vor, die auf einmal umzuräumen. Bei großen Größen fallen die Sachen ja mal groß/klein aus. Außerdem kann man krempeln Oder ist das Unsinn?
    50 hab ich nix, hab im schrank eine etage mit 56 und eine etage mit 62 voll gemacht. ich krempel bei meinem großen die schlafanzüge bis heute um also das ist eigentlich kein problem stört die zwerge garantiert nicht. nur bei stramplern is das doof da rutschen dann immer beide beine in ein loch rein

    - Was braucht man so an Cremes und Ölen fürs Baby?
    nix umso weniger man nimmt umso besser für die haut! hier gibts ausser multilind wenn der popo mal etwas wund is gar nix... ins badewasserkomt muttermilch oder mal nen schuss olivenöl...
    - Welche Surfbretter sind empfehlenswert?
    ich fand die cameila nacht toll. wichtig ist das sie keinen plastiküberzug haben...
    kleinschreiberin aus überzeugung!








  3. #3
    Avatar von TanteEvi
    TanteEvi ist offline Veteran
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.235

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Danke Anne!
    Dann werd ich mal noch nen paar Mullwindeln kaufen gehen.

    Hust... die sind grad bei L.idl im Angebot.
    große Schwester 06/2012
    kleiner Bruder 08/2014

  4. #4
    Anne1512 ist offline old hand
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    1.116

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Zitat Zitat von TanteEvi Beitrag anzeigen
    Hust... die sind grad bei L.idl im Angebot.
    hab ich auch schon entdeckt... aber zum glück nicht in rosa sonst würd ich wieder schwach werden
    kleinschreiberin aus überzeugung!








  5. #5
    Avatar von Eva83
    Eva83 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    7.415

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Zitat Zitat von TanteEvi Beitrag anzeigen
    Also ich als Erstlings-Mama hab so ungefähr 8.866 Fragen. Sicher geht es der einen oder anderen hier ähnlich.

    Für das was mir jetzt gerade durch den Kopf geht, brauche ich mal bitte eure Erfahrungswerte:

    - Wie viele Moltontücher braucht man so (als Unterlage für den kiwa, das Bett und als dünnes Deckchen etc..)?

    Ich habe für jedes zwei stk. Damit man auch wechseln kann wegen Wäschewaschen.

    - Wie viele Mulltücher (80x80) braucht man als Spucktücher oder mal zum Sonnenschutz etc.?

    Da kommt es darauf an ob du ein Speikind hast oder nicht. Ich habe 10 stk und bin bis jetzt super damit ausgekommen. Sollte dein kleines öfters Spucken müsstest du öfters waschen weil das fürchterlich säuerlich zu stinken beginnt. Für Sonnenschutz habe ich nur 1.

    - Gibt es zu den Mulltüchern eine Alternative als Spucktuch?

    Spucklätzchen

    - Wie viele Windeln braucht man auf Vorrat in der Gewichtsklasse 1 (2-4 Kilo) oder lohnen die sich überhaupt? Meine Maus soll ja jetzt schon 44cm groß sein :D

    Das ist ansichtssache. Es gibt Mütter die die kleinen am anfang relativ oft wickeln, vor den füttern, nach den füttern. Mehr wie 2 Pkg würde ich nicht auf Vorrat kaufen weil man nie weiß wie schnell die kleinen da rauswachsen. Kind 2 passte relativ lange in die Newborn Windeln.

    - Ich habe die Klamotten jetzt in den Kategorien 50/56 sortiert und als nächste Ladung 62/68. Hatte vor, die auf einmal umzuräumen. Bei großen Größen fallen die Sachen ja mal groß/klein aus. Außerdem kann man krempeln Oder ist das Unsinn?

    Wenn du genug Platz hast kannst du es so ordnen. Ich selber habe immer in Kategorien sortiert. So musste ich lange nicht umher suchen. Kleidung die kleiner aussieht aber die größe 62/68 haben, zu den kleinen sachen mit dazu geben.


    - Was braucht man so an Cremes und Ölen fürs Baby?

    Ich habe alle Cremen und Öle von Penaten. Popocreme, Gesicht und Körpercreme. Ich habe nur den Kopf eingeölt damit die kleine keinen Schorf bekommt. Ansonsten habe ich auf Öl weitergehend verzichtet. Bübchen soll auch gut sein ICH selber bin aber nicht zufrieden damit.

    - Welche Surfbretter sind empfehlenswert?

    Dumme frage von mir. Was ist da gemeint mit Surfbretter? Ich kenne Surfbretter nur von surfen her

    So mehr fällt mir jetzt grad nicht ein

    Wenn du noch fragen hast, immer her damit


    Als Belohnung gibt's leckeren Eintopf mit frischem Baguette :)
    Dankeschön :D

    Ich versuche mal deine Fragen zu beantworten.
    LG Eva
    Mit meinen Mädels:
    *04/04
    *07/10
    *06/12




  6. #6
    Avatar von rillababy
    rillababy ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    457

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Okay, ich versuch´s mal aufzudröseln. (Und das ganze ohne Gewähr, da das nur unsere Erfahrungswerte sind.)

    * wir sind mit 3-4 Moltontüchern ganz gut gefahren (die wasserundurchlässigen!). Außer bei durchfall/erbrechen: Dann gibt es nie genug. Also da im Zweifelsfall alle nehmen, die du findest.
    * Mulltücher hatten wir hier massen - unnötig viele. Ich denke mehr als drei hätten wir nicht gebraucht. Im Prinzip haben wir damit diverses aufgewischt, dass auf den Boden kleckerte. Da hätte es jedes andere Tuch auch getan.
    * s.o. Als Kleidungsschutz/Sonnenschutz eignet sich jedes erdenkliche leichte Tuch. (waschmaschinengeeignet, robust und fleckenunempfindlich sollte es sein)
    * Keine Ahnung! Bei Stoffwindeln erübrigt sich die Frage.... aber ein Baby kackt das vielfache seines Körpergewichts pro Tag!
    * Unser Schrank ist ebenso gefüllt. Nach Augenmaß die kleineren Sachen zuoberst gelegt ... und mit der Erfahrung, dass das Baby im Schlabberlook und umgekrempelten Armen auch sehr niedlich aussieht.
    * Weniger ist mehr. Ein hochqualitatives Körperöl (es muss nicht "Baby" draufstehen, aber Parfumfrei), Lanolinsalbe oder original-stinkendes Schafsfett für wunde stellen und Brustwarzen und/oder Wundschutzcreme. Aber letzteres: nicht prophylaktisch auftragen, da Zink die Haut austrocknet. Shampoo/Seife haben wir erst sehr viel später genutzt als sie wirklich mobil wurde und sich wirklich eingesaut hat. Bis dahin hat Wasser (ggf. mit Öl/Muttermilch) ausgereicht.
    * Beim Surfen kenne ich mich nicht aus, aber wenn du Fragen zur Tauchausrüstung hast...?

    *** Unverzichtbarer Tipp: Kauf einen riesigen Vorrat an Gallseife!

    lg M.

  7. #7
    Avatar von TanteEvi
    TanteEvi ist offline Veteran
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.235

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Danke Eva! Surfbretter sind die Riesen-Binden für den Wochenfluss
    große Schwester 06/2012
    kleiner Bruder 08/2014

  8. #8
    Avatar von TanteEvi
    TanteEvi ist offline Veteran
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    1.235

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Zitat Zitat von rillababy Beitrag anzeigen
    Okay, ich versuch´s mal aufzudröseln. (Und das ganze ohne Gewähr, da das nur unsere Erfahrungswerte sind.)

    * wir sind mit 3-4 Moltontüchern ganz gut gefahren (die wasserundurchlässigen!). Außer bei durchfall/erbrechen: Dann gibt es nie genug. Also da im Zweifelsfall alle nehmen, die du findest.
    * Mulltücher hatten wir hier massen - unnötig viele. Ich denke mehr als drei hätten wir nicht gebraucht. Im Prinzip haben wir damit diverses aufgewischt, dass auf den Boden kleckerte. Da hätte es jedes andere Tuch auch getan.
    * s.o. Als Kleidungsschutz/Sonnenschutz eignet sich jedes erdenkliche leichte Tuch. (waschmaschinengeeignet, robust und fleckenunempfindlich sollte es sein)
    * Keine Ahnung! Bei Stoffwindeln erübrigt sich die Frage.... aber ein Baby kackt das vielfache seines Körpergewichts pro Tag!
    * Unser Schrank ist ebenso gefüllt. Nach Augenmaß die kleineren Sachen zuoberst gelegt ... und mit der Erfahrung, dass das Baby im Schlabberlook und umgekrempelten Armen auch sehr niedlich aussieht.
    * Weniger ist mehr. Ein hochqualitatives Körperöl (es muss nicht "Baby" draufstehen, aber Parfumfrei), Lanolinsalbe oder original-stinkendes Schafsfett für wunde stellen und Brustwarzen und/oder Wundschutzcreme. Aber letzteres: nicht prophylaktisch auftragen, da Zink die Haut austrocknet. Shampoo/Seife haben wir erst sehr viel später genutzt als sie wirklich mobil wurde und sich wirklich eingesaut hat. Bis dahin hat Wasser (ggf. mit Öl/Muttermilch) ausgereicht.
    * Beim Surfen kenne ich mich nicht aus, aber wenn du Fragen zur Tauchausrüstung hast...?

    *** Unverzichtbarer Tipp: Kauf einen riesigen Vorrat an Gallseife!

    lg M.
    Danke!
    Gallseife hab ich immer im Haus

    Wie sieht es denn mit Kernseife zum Baden/waschen aus? So ganz ohne alles ist ja doof zu planschen oder?
    große Schwester 06/2012
    kleiner Bruder 08/2014

  9. #9
    Avatar von rillababy
    rillababy ist offline addict
    Registriert seit
    31.03.2009
    Beiträge
    457

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Zitat Zitat von TanteEvi Beitrag anzeigen
    Wie sieht es denn mit Kernseife zum Baden/waschen aus? So ganz ohne alles ist ja doof zu planschen oder?
    Ohne Schaum - Das ist so nem kleinen Pupser total egal! Im Gegenteil: Seife kann brennen und die Haut austrocknen. Deshalb ist es am hautfreundlichstem Wasser pur zu nehmen oder natürliche rückfettende Stoffe zu nehmen.
    Und später - mit ca. 1 Jahr beginnt die Planschphase. Meine fast 3-jährige zelebriert momentan "rotes Wasser" (wahlweise auch manchmal "blaues Wasser") mit/ohne Schaum mit/ohne diverse Quietsch-, Planschutensilien, auf jeden Fall die leere Shampooflasche, einen Löffel und einen Messbecher. Ich fühle mich wie eine Kellnerin im Luxusrestaurant, wenn ich ihre heutigen Präferenzen abfrage.

  10. #10
    Avatar von Eva83
    Eva83 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    7.415

    Standard Re: Eure mütterliche Erfahrung ist gefragt

    Zitat Zitat von TanteEvi Beitrag anzeigen
    Danke Eva! Surfbretter sind die Riesen-Binden für den Wochenfluss
    lach okay Da hab ich immer die ganz billigen riesen Binden genommen. Ansonsten von KH ein paar mitgehen lassen :blush:
    LG Eva
    Mit meinen Mädels:
    *04/04
    *07/10
    *06/12




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •