Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
  1. #1
    Avatar von drachenei
    drachenei ist offline addict
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    474

    Böse schwangerendiskriminierung?

    so ihr lieben.
    endlich mal wieder zeit für ein aufregerthema.

    folgendes szenario: mein freund ist heute abend zu einer überraschungsparty für einen freund eingeladen.
    ich nicht.
    hab mich natürlich, als die einladung kam ganz schwangerschaftsmäßig in eine hysterie "keiner mag mich, die wollen keine schwangeren frauen sehen...." reingesteigert. heute find ichs nicht mehr so tragisch, bin nämlich viele zu MÜDE zum weggehen.
    mein freund meinte, die hätten mich aus RÜCKSICHT (hallo?) nicht eingeladen, weil ja jemand die kleine hüten muss und schwangere eh nix trinken dürfen. (wohlgemerkt nicht seine ansicht, sondern die angebliche seine kinderlosen freunde).
    ich glaub das nicht, denke, die sind einfach nur GEMEIN. (zumindest mit dem mann versteh ich mich eigentlich gut, aber der hat ja nicht eingeladen...)

    habt ihr in der letzten zeit auch so aufreger erlebt?
    lasst uns gemeinsam ein bisschen schimpfen

    liebe grüße von DRACHENEI


    ____________________________________________







    _____________________________________________

    pine ist meine logobino und premiumseelentrösterin

    bilder und texte sind MEINS! PFOTEN WEG!

  2. #2
    Avatar von Schaefchen81
    Schaefchen81 ist offline lustischer Glückshase
    Registriert seit
    16.10.2007
    Beiträge
    6.740

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    Hallo...

    ich schleich mich mal ausm April rüber....

    Ich bewundere Deine Relaxtheit... ich find das nämlich irgendwie dreißt....

    Also....man kann das drehen wir man will, aber....ich erwarte im unserem Bekanntenkreis auf alle Fälle das sie Rücksicht auf meine SS nehmen... weil ich das umgekehrt auch tun würde. Bis jetzt haben unsere "kinderlosen" Freunde uns immer gemeinsam eingeladen und dann sogar alkoholfreien Sekt für mich kalt gestellt und waren dann auch nicht böse, wenn ich kurzfristig abgesagt habe oder wir früher gegangen sind....

    Auch das mein Partner seit gewisser Zeit nichts mehr trinkt scheinen alle gut zu akzeptieren (man weiß ja schließlich nicht, ob man Nachts mal los muss.... außerdem pass ich mit der Kugel bald nicht mehr hinters Steuer...:D)

    Ich find das saugemein von den Freunden..... und würd denen das am liebsten aufs Brot schmieren... :D

    Liebe Grüße und ärger Dich nicht so dolle.... (wenn die die ersten Kinder bekommen, dann machst Du es genau umgekehrt und betonst noch wie unhöflich Du das findest, wenn man eine Schwangere nicht einläd....und dann platzen sie vor schlechtem Gewissen....:D) *gröhl*

    Liebe Grüße
    Mel

    Nur sprechenden Menschen kann man helfen!

    KAFFEE-SÜCHTIG!

  3. #3
    Avatar von kaawee
    kaawee ist offline Henne im Korb
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    2.106

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    waaaas??? ich gebe dir völlig recht - das ist eine echt ätzende verhaltensweise!!!
    sind das denn eure gemeinsamen freunde oder eher die von deinem freund? vielleicht ists ja ein männerabend und alle mädels müssen draussen bleiben?
    oder - bist du sicher, dass sie nicht euch beide gemeint haben, als sie deinen freund eingeladen haben? wir werden auch oft wie "eine person" behandelt.

    wenn das beides nicht zutrifft, dann wünsche ich dir, dass du noch viele liebe andere freunde/freundinnen hast - denn mit diesen hier kannst du nur in guten zeiten rechnen! die gehen halt den einfachen weg...

    lass die ohren nicht hängen - es kommen bessere zeiten und bessere parties!!!
    viele grüße - karin
    liebe grüße, karin
    .........................

    4x ICSI - 2x POSITIV!






  4. #4
    nennabx ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    4.090

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    also wir wurden jetzt immer zusammen eingeladen und es wurde fast immer rücksicht genommen auch mit rauchen da wurde in einem anderen zimmer oder vor der tür in der kälte geraucht wegen mir .. alk das ist mir egal sollen se doch =) aber für das , das sie kinderlos waren :D fand ich das schon supi!!!

  5. #5
    Schnuffelkeks ist offline Hat Nerven
    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    523

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    Ich würde mal damit rechnen, daß der Kontakt zu diesen kinderlosen "Freunden" nach der Geburt sowieso abreißt.

  6. #6
    nennabx ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.10.2007
    Beiträge
    4.090

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    Zitat Zitat von Schnuffelkeks Beitrag anzeigen
    Ich würde mal damit rechnen, daß der Kontakt zu diesen kinderlosen "Freunden" nach der Geburt sowieso abreißt.
    komisch gell? merke das jetzt auch schon das es menschen gibt die damit nicht so zurecht kommen aber sollen sie ... zum glück sind es nur bekannte die sich nicht mehr so oft melden :D und keine freunde

  7. #7
    Gast

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    bei uns ist es so...das ich nirgends gross mehr mitgehe...weil die alle rauchen....mein freund will dann aber nicht alleine hin....ich will ihm ja nicht seine freunde nehmen nur weil ich den rauch net vertrag....aber er hat dann ohne mich gar keinen bock....jetzt ist am 19. april wieder ne fette technoparty in amsterdam....er wurde gefragt mitzugehen....da ich ss bin kommt das eh nicht mehr in frage....ich unterstuetze ihn aber das er mitgeht....er war am zweifeln....aber ich finde es wichtig das er fun hat und sich amuesiert....mache mir schon gedanken was ist wenns losgeht...4 wochen zu frueh....aber das waere eh eine ausnahme und darum zu hause zu sitzen neee......seine mutter ist ja auch noch da ;-)

  8. #8
    Tess ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    15.09.2006
    Beiträge
    4.518

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    Also wir gehen bisher zu allen Partys noch zusammen - nur Konzerte oder ähnliches besucht mein Mann auch schon mal allein. Da zwischen den Massen zu stehen und das mit der lauten Musik ist mir nichts mehr!
    Aber dass Freunde mich nicht mehr mit einladen, gibt es gar nicht und da wäre ich auch echt sauer - vor allem aber auf meinen Mann wenn er wirklich in Erwägung ziehen würde dort allein hinzugehen. In unserem Freundeskreis ist es aber auch leichter da schon viele selbst Kinder haben oder auch gerade schwanger sind - da kann man mehr Verständnis voraussetzen...

  9. #9
    Flitzpiepe79 ist offline newbie
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    31

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    Ich finde die Begründing fadenscheinig und würde mich auch aufregen.
    Ich bin mir sicher, dass mein Mann auch nicht mehr zur Party dieser "Freunde" gehen wollen würde.

  10. #10
    Avatar von lunalof
    lunalof ist offline kugelig
    Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    3.341

    Standard Re: schwangerendiskriminierung?

    Fies! Und ungerecht! Du willst ja auch mal wieder weggehen!

    Erlebt hab ich sowas oder ähnlich noch nicht... Wir sind aber auch absolut keine Weggeher und haben auch noch nicht wieder den riesigen Freundeskreis, weil wir erst wieder aus Amerika zurück sind....

    Das einzigste was mich total nervt sind diese Blicke in der Sauna. Als ob ich mein Kind töten würde, weil ich in die Sauna geh! Echt übel teilsweise!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •