Ich hätte heute echt im Bett bleiben sollen! Gestern fings ja schon an mit der Zuzahlungsforderung meiner Kasse für die Haushaltshilfe von ca 450€. Das wollte mein Mann eigentlich heute klären, aber soweit kam es nicht.
Hatte heute einen Hautarzttermin, der unbedingt vor Entbindung sein soll, gehe 2x jährlich zur Hautkontrolle, weil ich ein malignes Melanom hatte u wollte das vor Baby erledigen. Ich komplett fertig, Anruf, Ärztin krank. Dann umdisponiert, wollte morgen Reifen wechseln lassen, auf heute vorverlegt. Mußte dann trotz telefonischer Rücksprache vorher ewig warten, dann Bremse vorne platt, obwohl vor 3 Monaten erst TÜV. Hatte sich einseitig was festgefressen. Ersatzteile erst morgen da, also dann nochmal hin. Ich ( immer noch ungefrühstückt) um 11 zuhause, Anruf von Kiga gehabt. Kind hatte Unfall, ist ein schweres Holzteil auf den Fuß gefallen, Kind läuft nicht mehr, hat lange geweint ( Kind sonst extrem hart im nehmen, hat vermindertes Schmerzempfinden wegen des Downs). Ich mit Schwiegermutter in Kiga, dann Ki-Arzt. Ist BG Fall, also Krankenhaus. Mann inzwischen angerufen, auf dem Heimweg. Kind soll geröngt werden, ich darf nicht mit, Kind schreit erbärmlich, ich im Wartezimmer geheult. Röntgen nicht möglich, Kind wehrt sich zu sehr. Fuß sei für einen Bruch zu beweglich. Mann leider 15 min zu spät im Kkh. Kind bekommt Salbenverband am Fuß. Ich völlig fertig, zuhause ca 14 Uhr, immer noch nüchtern.
Jetzt endlich auf der Couch, immer noch fertig, endlich was im Bauch ( außer Baby), Kind humpelt durchs Wozi, Wehen heute sehr aktiv, aber nach der Odyssee geht's bestimmt nicht los, bin auch zu kaputt. Schnauze voll für heute, jetzt am besten Decke über den Kopf.