Mal wieder ein update:
Vor einer Woche hatte och heftige Bauchkrämpfe, gingen 24h nicht weg, also zum FA, alles ok und er hatte keine Ahnung woher das sein konnte und wurde mal wieder zu Bettruhe verbannt übers Wochenende und Samstag gings dann auch shcon besser.

Am Dienstag wurde ich nach 2 Monaten wieder gesund geschrieben und Mittwoch war mein erster Arbeitstag. War ein komisches Gefühl, meine Vertretung ist etwas lahm und habe den selben Druck, Stress und Überstunden als ob ich nie gefehlt hätte. Abends bin ich dann totmüde ins Bett gefallen und der Bauch tat weh. Mal sehen wie lange ich das überstehe, aber im August habe ich zum Glück 3 Wochen Urlaub. Und...ich fliege 1 Woche nach Deutschland, freu. Nochmal ein paar Tage mit meinen Eltern (noch ohne Kind ;-) und ohne Mann verbringen. Und vor allem etwas Abkühlung hoffentlich da mir die 39 Grad hier einfach zuviel sind im Moment. Leide so vor mich hin.

Die Arztpraxis hat meinen US Termin auf heute verschoben, da der FAab náchster im Urlaub ist und ich zu einer Vertretung hätte gehen müssen. War also sehr froh und es war auch das erste mal bei dem FA, der andere hat mich sozusagen an ihn übergeben, da er keine Entbindung mehr macht. War heute aber wirklich froh, der FA ist mir supersympatisch, fühle mich gut aufgehoben. Heute war ja der grosse FeinUS dran und es war einfach toll. Alles ok, Baby wiegt 325g und hat mehrmals heftig gegähnt. Und er meinte wollen sie es wissen...man sieht es eindeutig, es wird ein MÄDCHEN. über einen Jungen hätte ich mich genauso gefreut, aber es ist einfach ein tolles Gefühl es zu wissen. :liebe:
Er meinte: endlich mal wieder ein Mädchen, in letzter Zeit habe ich nur Jungs.
So, nun bin ich erstmal seeehr erleichtert und geniesse das Wochenende.
Gruss an alle.