Hallo,
ich bin mir nicht sicher, ob ich hier im richtigen Forum schreibe und hoffe, Ihr könnt mir helfen bzw. ist jemand von EUch auch mit Toxoplasmose Antikörpern hier?
War heute bei meiner Ärztin und sie meinte, dass wir heute den zweiten Toxoplasmose-Test machen. Im Rahmen von der Nummer kam raus, dass in meinem MuPa der Aufkleber des letzten Tests fehlte und so kam raus, dass am 26.03. festgestellt wurde, dass ich Antikörper habe, es wird also von einer Immunität ausgegangen. Das war Anfang der 7. Woche...
Jetzt bin ich plötzlich verunsichert, denn ich frage mich, ob ich vielleicht damals gerade eine "akute" Toxoplasmose hatte?? Kann man das heute noch nachweisen bzw. untersuchen, wann diese Nummer war? Kann man evtl. Schäden am Kind überhaupt vorher feststellen bzw. was für das Kind tun? Bis dato ist ja alles super mit ihm: FU war toll, Fein US ohne Auffälligkeiten etc.
Danke, danke, danke,
Eure verwirrte (und etwas auf ihre Ärztin stinkige) Carmen