Kann das sein?

Messe gerade, wie jede Woche meinen BU, und nachdem er letzte Woche auf 107 cm angestiegen war, ist er jetzt wieder bei 104 cm!

Hatte am WE wieder verstärkt wehen (hab ich ja nun schon seit 3 Wochen), und seit gestern drückt mir die Kleine fies auf die Darmschlingen im Unterbauch, tut beim Aufstehen immer erstmal höllisch weh, und Verstopfung hab ich trotz Magnesium jetzt auch! Überlege mir nun, ob sich der Bauch gesenkt hat bzw. das Kind samt Gebärmutter tiefer ins Becken gerutscht ist. Vom Aussehen her kann ich da nicht viel zu sagen, da ich immer schon eher einen unten hängenden SS-Bauch hatte, hatte z.B. auch nie sooo Probleme mit Tritten in den Magen oder gegen die Rippen oder Sodbrennen. Wobei ich immer noch das Gefühl hab, dass mein Magen auf die Größe einer Pflaume zusammengeschrumpelt ist. Hm.

Aber könnte das sein, dass der BU nach Senkwehen wieder etwas schrumpft? Muss dazu sagen, dass ich normalerweise ne typische Sanduhrfigur hab - Breite Schultern, schmale Taille, dafür ausladendes Becken. Weiter unten müsste ja daher mehr Platz sein, oder?