Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27
  1. #1
    Betaversion ist offline wuff, wuff
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2.917

    Standard Was tun gegen Zickigkeit?

    Ich will kein Kotzbrocken mehr sein. *seufz*
    Aber ich schätze mal, alle Wundermittelchen für gute Laune sind in der Schwangerschaft nicht erlaubt... Sogar 500g Nussschokolade brachten nicht die erwartete Besserung!

    Habt ihr einen Tipp? Was wirkt stimmungsaufhellend und ist genehmigt?
    Ich kann mich selber nicht mehr leiden und meine Stinkigkeit steckt sowohl Gattin, als auch Kinder an...
    Lächle! :-) Du kannst sie nicht alle töten.

    Never give up. And never, under any circumstances, face the facts.

    Never be afraid to do something new. Remember, amateurs built the ark; professionals built the Titanic.

    Beta mit
    Mämä (04/2006)
    Agom (06/2006)
    Lollu (01.11.2010)

  2. #2
    elenae ist offline old hand
    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    788

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    mir hilft es da für mindestens eine halbe Stunde nach draußen zu gehen und meinen puls hochzutreiben. wenn er dann wieder sinkt, dann rutscht auch meine laune wieder in den Normalbereich. Wobei 500g Schoki wirklich verheißungsvoll klingen

    LG Elena
    Lebe lieber ungewöhnlich


    Mit Nora Allegra (4/2007) und Franca Emilia (11/2010) an der Hand

  3. #3
    Sonnenblumenauge ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.668

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    500Gramm??? Holla, da müsstest Du ja einen wahren Schoki-Glücksrausch haben!!!!!

    Hm, tut mir leid wenn Du gerade nicht so recht im Lot bist ... hast Du irgendeine Idee, was Dir so querliegt???

    Mich bringt es immer gut drauf, wenn ich "putze und miste", also nicht das tagtägliche Haushaltsding sondern so eine Ecke, in die ich normalerweise kaum komme, kann heissen Kleiderschränke ausmisten und die Altkleidercontainer füttern, oder im Dachgeschoss die Fotobücher etc sortieren, die Besteckschublade ausräumen und reinigen oder den Gerümpelkeller entmüllen ... ich denke, das darf man auch in der Schwangerschaft ;-)

  4. #4
    Fiona_28 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    285

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Also mir hat gut Johanniskrauttee geholfen

  5. #5
    Betaversion ist offline wuff, wuff
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2.917

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Zitat Zitat von Sonnenblumenauge Beitrag anzeigen
    Hm, tut mir leid wenn Du gerade nicht so recht im Lot bist ... hast Du irgendeine Idee, was Dir so querliegt???
    Ja, die Schwangerschaft.
    Lächle! :-) Du kannst sie nicht alle töten.

    Never give up. And never, under any circumstances, face the facts.

    Never be afraid to do something new. Remember, amateurs built the ark; professionals built the Titanic.

    Beta mit
    Mämä (04/2006)
    Agom (06/2006)
    Lollu (01.11.2010)

  6. #6
    Betaversion ist offline wuff, wuff
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2.917

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Zitat Zitat von Fiona_28 Beitrag anzeigen
    Also mir hat gut Johanniskrauttee geholfen
    Mein Arzt hat mir mal gesagt, dass Johanniskraut nur in wirklich hoher Dosierung wirklich was bringt. Zu hoch für die Schwangerschaft.
    Aber als Wellnessmaßnahme wäre "Abwarten und Tee trinken" natürlich geeignet. Vielleicht hol ich mir nochmal diesen Heilbrunner Schwangerschaftstee. :)
    Lächle! :-) Du kannst sie nicht alle töten.

    Never give up. And never, under any circumstances, face the facts.

    Never be afraid to do something new. Remember, amateurs built the ark; professionals built the Titanic.

    Beta mit
    Mämä (04/2006)
    Agom (06/2006)
    Lollu (01.11.2010)

  7. #7
    Sonnenblumenauge ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.668

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Ach komm, das allein???
    War das denn in Deiner 1. Schwangerschaft auch so?

    Klar führt die veränderte hormonelle Situation auch zu Veränderungen des Wohlbefindens, aber im Allgemeinen ja eher zum Positiven!?

  8. #8
    Betaversion ist offline wuff, wuff
    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    2.917

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Zitat Zitat von Sonnenblumenauge Beitrag anzeigen
    Ach komm, das allein???
    War das denn in Deiner 1. Schwangerschaft auch so?

    Klar führt die veränderte hormonelle Situation auch zu Veränderungen des Wohlbefindens, aber im Allgemeinen ja eher zum Positiven!?
    Ich war noch nie die zufrieden lächelnde Schwangere, aber beim ersten Mal konnte ich stundenlang auf der Couch hocken, ohne das es wen gestört hätte.
    Ich weiß nicht, ob es primär die Hormone sind. Mir fängt wieder an, übel zu werden, der Bauch nervt, zieht und zerrt und ich bin einfach nicht so beweglich und belastbar wie ich gerne sein möchte.

    Es wäre mir übrigens neu, dass die Hormone in der Schwangerschaft immer etwas zum Positiven verändern. Das kann auch Depressionen auslösen oder ähnliche Dinge, die kein Mensch braucht.
    Lächle! :-) Du kannst sie nicht alle töten.

    Never give up. And never, under any circumstances, face the facts.

    Never be afraid to do something new. Remember, amateurs built the ark; professionals built the Titanic.

    Beta mit
    Mämä (04/2006)
    Agom (06/2006)
    Lollu (01.11.2010)

  9. #9
    Sonnenblumenauge ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.03.2010
    Beiträge
    1.668

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Hm, neeee "immer" bestimmt nicht, aber bei den meisten Frauen, die ich kenne, eher schon.

    Ich nehm mich selbst zB als gelassener wahr, ich bin ein ziemlich hibbeliger Typ, der immer alles machen und schaffen muss und vorher keine Ruh hat und nicht akzeptiert, dass es sowas wie Grenzen der (körperlichen) Belastbarkeit gibt. Komischerweise hab ich damit in der Schwangerschaft viel weniger Probleme und das genieße ich auch.

    Klar mit Übelkeit, Ziehen und Zerren im Bauch bist Du sicher nicht so gut dran. Ich drück die Daumen, dass es nur vorübergehend ist bzw. jedenfalls nicht die letzten Wochen so bleibt. Dagegen hilft sicher nur soweit es geht Ablenkung und "es sich gemütlich machen".

    Was ich jetzt die Tage (als es so schön kühl war und geregnet hat und die Stimmung eh schon sehr herbstlich war) paarmal gemacht habe: Kerzen angezündet, Früchtetee gebraut und ein schönes Buch gelesen. (Schön ist ja Geschmacksache, ich steh auf historische Krimis ;-)) Das hat mich irgendwie in total angenehme (Herbst-)Stimmung gebracht und ganz viel Ruhe geschenkt. Werde ich garantiert in den Mutterschutzwochen noch sehr oft machen...

  10. #10
    Avatar von Rechenzwerg
    Rechenzwerg ist offline 3fache Rechenzwergmuddi
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    1.431

    Standard Re: Was tun gegen Zickigkeit?

    Zitat Zitat von Betaversion Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie die zufrieden lächelnde Schwangere, aber beim ersten Mal konnte ich stundenlang auf der Couch hocken, ohne das es wen gestört hätte.
    Ich weiß nicht, ob es primär die Hormone sind. Mir fängt wieder an, übel zu werden, der Bauch nervt, zieht und zerrt und ich bin einfach nicht so beweglich und belastbar wie ich gerne sein möchte.

    Es wäre mir übrigens neu, dass die Hormone in der Schwangerschaft immer etwas zum Positiven verändern. Das kann auch Depressionen auslösen oder ähnliche Dinge, die kein Mensch braucht.
    Ich versteh dich nur zu gut!
    Und dann "Ach Mädchen, nun sei doch fröhlich! Bist doch schwanger!"
    Meine 3 Zauberhasen...



    Und an meiner Seite meine zauberhafte Bino Bine3486. Danke das du da bist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •