Ich weiß von meiner ersten SS, dass ich Toxo positiv bin ( dennoch habe ich mich sehr penibel an alle Vorschriften gehalten, wollte auf Nummer sicher gehen ) und meine FÄ hat mir diesesmal gesagt, dass ich alles außer Rohmilchkäse wegen Listeriosegefahr essen darf. Genauso habe ich bisher auch gemacht, habe 2 Mal Tatar gegessen, Teewurst, Salami. Aber irgendwie hatte ich immer ein unwohles Gefühl.

Jetzt bin ich seit gestern krank, habe Fieber, Husten. Maya ist allerdings auch seit Freitag krank, hat eine Virusinfektion mit Fieber. Eben schaue ich aber mal bei wikipedia unter "Listeriose" und lese 1. das ich auch hier auf rohes Fleisch verzichten soll/muss und 2. das eine Infektion mit Fieber einhergeht.

Ich habe solche Angst und mache mir Vorwürfe weshalb ich bei dieser SS so fahrlässig sein konnte. Ich dachte halt das mit der Vorsicht wegen rohem Fleisch bezieht sich ausschließlich auf die Toxo-gefahr.

Morgen habe ich zum Glück meinen langersehnten FÄ-Termin........nicht nur, dass ich hoffe das Herzchen schlägt ( war bisher erst einmal da in der 6.SSW und da hat man das Baby noch nicht gesehen ), nein jetzt bete ich, dass alles okay ist und keine Listeriose vorliegt.

Bitte drückt mir die Daumen, ja?