Hallo, ich habe ein Problem: ich leide seit einigen Wochen unter ständiger Übelkeit und Erbrechen. Also nicht nur Morgens, sondern den ganzen Tag und die ganze Nacht. Im Krankenhaus lag ich schon eine Woche und da hab ich Vomex als Infusion bekommen. Das hat mir auch gut geholfen. Jetzt bin ich wieder zu Hause und nehme Vomex in Tablettenform und vertrag es überhaupt nicht. Mein FA ist heute nicht da gewesen und der Vertretungsarzt hat mir Postadoxin aufgeschrieben. Kennt ihr das? Ist das ok? Ich bin eigentlich überhaupt nicht für Medikamente in der Schwangerschaft, aber ich kann echt nicht mehr. Bin für Infos dankbar, daniela