Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    danielaundstephan ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    197

    Unglücklich Übelkeit und Dauerbrechen

    Hallo, ich habe ein Problem: ich leide seit einigen Wochen unter ständiger Übelkeit und Erbrechen. Also nicht nur Morgens, sondern den ganzen Tag und die ganze Nacht. Im Krankenhaus lag ich schon eine Woche und da hab ich Vomex als Infusion bekommen. Das hat mir auch gut geholfen. Jetzt bin ich wieder zu Hause und nehme Vomex in Tablettenform und vertrag es überhaupt nicht. Mein FA ist heute nicht da gewesen und der Vertretungsarzt hat mir Postadoxin aufgeschrieben. Kennt ihr das? Ist das ok? Ich bin eigentlich überhaupt nicht für Medikamente in der Schwangerschaft, aber ich kann echt nicht mehr. Bin für Infos dankbar, daniela
    meine Bino ist: anne_1981



    Und das ist der Süße:

    http://familiennetz.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=83947&dateline=11963  26618
Jonas

  2. #2
    sandrine74 ist offline Member
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    191

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Liebe arme Daniela,ich kann dich sooo verstehen...mir ist auch seit fast 4 Wochen Dauerübel und an manchen Tagen übergebe ich mich nach jedem Essen(gott sei dank sind die Nächte davon verschont)so langsam geht es mir an manchen Tagen schon wesentlich besser,man mag auch irgendwann nicht mehr...welche Woche bist du denn? ich gehe am Freitag in die 12 Woche...Also,Postadoxin kannst du ruhig nehmen,mein Fa hat sie mir auch aufgeschrieben aber ich habe sie leider nicht vertragen und immer gleich wieder erbrochen.mein FA sagte noch das ist ein ganz gängiges Mittel und das nehmen sehr viele Schwangere mit Übelkeit...Meine Hebamme hat mir Nux Vomica Kügelchen aufgeschrieben,die sollen auch super sein nur mein Körper fand das nicht und ich habe bebrochen wie nichts gutes...Was soll ich sagen,seitdem nehme ich nichts mehr ein und steh das so durch-manchmal liege ich nur auf dem Sofa aber dann bleibt das essen wenigstens drinne...ich wünsche dir eine schnelle Besserung denn ich weiß wie du dich fühlst,liebe Grüße Sandra

  3. #3
    danielaundstephan ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    197

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Hallo Sandra, heute ging es mit nur einer Tablette!!! Ich bin zwar immer noch ziemlich hinüber, aber morgen fängt meine 13. Woche an und ich habe mir fest vorgenommen, dass es ab dann besser wird :-) Mal sehen, ob sich mein Magen auch daran hält...Lieben Gruß, daniela
    meine Bino ist: anne_1981



    Und das ist der Süße:

    http://familiennetz.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=83947&dateline=11963  26618
Jonas

  4. #4
    sandrine74 ist offline Member
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    191

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Hallo Daniela,und hält sich dein Magen dran :-) ?Ich bin morgen 12 Woche und es wird bei mir auch so langsam besser,hatte gestern das erste mal Heisshunger auf Erdbeeren,das war ein super Gefühl...Ich bin ja auch nicht für Medikamente aber wenn es gar nicht geht und du sie verträgst freut mich das echt für dich...Wünsche dir eine Übel-freie Zeit :-) Liebe Grüße Sandra

  5. #5
    kiana ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    07.04.2004
    Beiträge
    2.630

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Hallo Daniela,

    mir geht es mit der Übelkeit und dem Erbrechen wie dir. Mir hilft VomexA als Zäpfchen. Postadoxin habe ich als Tabletten im KKH zur Nacht bekommen. Das ist in der SS auch ok.

    Alles Gute

  6. #6
    danielaundstephan ist offline enthusiast
    Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    197

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Hallo Sandra, wie witzig, gerade vor einer halben Stunde habe ich eine halbe..naja, fast ganze Packung frische Erdbeeren verschlungen. Es geht aufwärts! Und von mir aus kann das gerne weitergehen mit Gelüsten. Alles gute dir und bis bald, dani
    meine Bino ist: anne_1981



    Und das ist der Süße:

    http://familiennetz.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=83947&dateline=11963  26618
Jonas

  7. #7
    sandrine74 ist offline Member
    Registriert seit
    13.02.2007
    Beiträge
    191

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Hallo Dani,das freut mich so für dich/uns,endlich Gelüste :-) Heute war bei mir auch wieder ein guter Tag und wenn ich nicht kochen muss esse ich schon sehr gut mit...Sag mal nimmst du eigentlich irgendwelche Vitamintabletten?Ich nehme nur Folio ein...Hoffe es geht bei dir jetzt auch so positiv weiter weil ich mich jetzt so richtig doll auf mein Wurm freuen kann :-) Schönen Abend und halt mich auf den laufenden...Liebe Grüße Sandra

  8. #8
    Avatar von matthiasmum
    matthiasmum ist offline enthusiast
    Registriert seit
    25.02.2006
    Beiträge
    223

    Standard Re: Übelkeit und Dauerbrechen

    Bei mir hat nur Akkupunktur geholfen. Ich habe irgendwann meine Hebamme (die ich noch von unserem ersten Kind kannte) angerufen - es ging nämlich gar nichts mehr - und die ist sofort gekommen und hat mir Nadlen in die Ohren gesetzt.

    Das hat mir zumindest wirklich geholfen...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •