Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: FD und oGTT

  1. #1
    Avatar von Rasikh
    Rasikh ist offline Verblüfft
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    309

    Standard FD und oGTT

    Guten MOrgen Mädels,

    ich hab ne gute und ne weniger gute Nachricht...

    Erst mal die gute:
    Die FD gestern ist super gelaufen...bei unserem Sohnemann ist alles in bester Ordnung...zeitgerecht entwickelt und alles dran. Er ist ca. 31 cm groß und hat ca. 750 Gramm. Bildchen gab es auch...die stell ich gleich noch ein.

    Jetzt zu der weniger guten Nachricht:
    Mein oGTT war nicht so toll heute morgen. mein Nüchternzucker war schon ein wenig zu hoch und nach einer Stunde dann absolut nicht mehr im akzeptablem Bereich.
    Jetzt hab ich ne Überweisung zum Diabetologen und bin ziemlich am Boden zerstört. Ich hab keinen Plan, was da jetzt so alles auf mich zukommt und welche Auswirkungen das ganze auf den Kleinen hat.

    Könnt grad nur noch heulen....
    LG,
    Rasikh





  2. #2
    Avatar von Blondes1
    Blondes1 ist offline addict
    Registriert seit
    11.01.2012
    Beiträge
    502

    Standard Re: FD und oGTT

    Freu mich das dein FD so gut gelaufen ist....
    Das mit dem Diabetes ist ja mal ober übel....bin mal gespannt was der Fachmann dazu meint...tut mir leid für dich...ich hab den Test nächste Woche und jetzt schon Angst davor...
    Drück dich mal ganz doll und hoff das es nit so schlimm ist....
    Gruss Sandra

    * im Herzen 12.2005

    korregierter ET für unser Wunder 02.09.2012 :liebe:

    Meine Bino SonnyGr ein ganz besonders lieber Mensch und Kugelbino Anja09




    Legen Sie einen Ticker an

  3. #3
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    4.007

    Standard Re: FD und oGTT

    Glückwunsch zum Sohnemann!!
    Wegen dem Diabethes mach dich nicht verrückt...meisten kann man es mit Ernährungsumstellung in den Griff bekommen. Ist nicht schön und auch anstrengend aber solande die Zuckerwerte dann stimmen ist alles gut.
    Wenn man es mit Ernährungsumstellung nicht erreicht, dann musst du evtl Insulin spitzen.
    Kann deine Sorgen aber verstehen! Bin auch eine Kanditadin bei der der Zuckertest noch ansteht und man macht sich schon Sorgen!!!
    Die Frau meines Cousins hatte das und hat ein völlig normalgewichtiges, gesundes Kind bekommen. Das beruhigt mich immer!



  4. #4
    Krienchen ist offline Member
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    141

    Standard Re: FD und oGTT

    Ich reihe mich mal mit ein, beim Test waren meine Werte auch grenzwertig und ich habe Mittwoch Termin beim Diabetologen und bin gespannt. Auf meine Süßigkeiten zu verzichten ist schlimmer als auf Alkohol :-)

    Wir schaffen das. Lieber zu viel nachsehen und prüfen als einen Schaden provozieren. ich find es toll, dass man da genau und ordentlich hinsieht und man rechtzeitig Maßnahmen ergreift, im Sinne unserer kleinen Bauchbewohner, die da ja noch eine ganze Weile drin bleiben sollen.
    Make a pregnancy ticker

    _______________________________________
    2 Sternchen im Herzen, 7SSW durch AS am 06.10.09, 7SSW durch AS am 28.5. und 10.06.2010

  5. #5
    Registriert seit
    17.03.2007
    Beiträge
    628

    Standard Re: FD und oGTT

    Hallo,

    ich hab auch ne diagnostizierte Schwangerschaftsdiabetis. Schon in der 2.SS gehabt. Mein Sohn hatte mit Diät 3030gr. Ich hab auf Süssigkeiten verzichtet und meine Ernährung umgestellt. In der 3.SS blieb die Diabetis unerkannt und es wurde deshalb ein Notks, weil der Kleine nicht mehr gut versorgt war. Bei der letzten SS fiel es mir besonders schwer Diät zu halten, weil ich private Probleme hatte und da manchmal eine Schoki brauchte, das machte sich bemerkbar, denn Sophia hatte 3630gr. Jetzt habe ich wieder eine und versuche mich so gut es geht mit Zucker zurück zu halten.. Es ist halb so wild, wenn man seine Werte im Griff hat, muss man auch kein Insulin spritzen und darauf würd ich echt achten, denn eine Insulinpflichtige SS bekommt gleich einen ganz anderen Charakter.. Ich wünsche den Mitbetroffenen alles Gute und vielleicht können wir uns hier ja manchmal etwas austauschen.

    Viele Grüsse Jana









  6. #6
    Avatar von Rasikh
    Rasikh ist offline Verblüfft
    Registriert seit
    12.01.2012
    Beiträge
    309

    Standard Re: FD und oGTT

    Ich hab jetzt für Dienstag nen Termin bei einer Diabetologin....da wird der test dann nochmals mit venösem Blut wiederholt. Beim FA ist ja nur kappilares Blut entnommen worden.
    Schauen wir mal und hoffen das Beste....

    Bin trotzdem noch ein wenig down....hab nächste Woche Urlaub und irgendwie kann ich mich auf den gar nicht mehr wirklich freuen.
    LG,
    Rasikh





  7. #7
    Avatar von oOMinxieOo
    oOMinxieOo ist offline ist stur optimistisch
    Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    605

    Standard Re: FD und oGTT

    Also mal im Ernst, ich spritze tausendmal lieber als dass ich auf bestimmtes Essen verzichten würde. Man merkt erfahrungsgemäß nicht mal den Einstich und kann dafür komplett essen wann und was man will. Ich verstehe darum wirklich nicht, warum alle immer so einen Horror haben und lieber auf tausend leckere Sachen und die Freiheit, sich zu entscheiden, verzichten, nur um kein Insulin zu brauchen...

    Ansonsten mach dir keine Sorgen. Es wird sicher kaum Auwirkungen haben, wenn du den Zucker in den Griff bekommst, jetzt mal egal wie. Mein Zucker ist echt kacke zum Teil und es hat bis jetzt in über 20 Wochen keine Auswirkungen gehabt (soweit man das beurteilen kann natürlich).

    Glückwunsch zur tollen FD! :)

  8. #8
    sensation2012 ist offline in love
    Registriert seit
    13.01.2012
    Beiträge
    1.409

    Standard Re: FD und oGTT

    Druecke alle Daumen fuer den Terminbeim Diabetologen. Bin ja auch eine Kandidatin, der etwas Angst gemacht wurde...
    Da es so viele hier mehr oder weniger betrifft oder angeht, wollen wir uns ein bisschen ueber Ernaehrungstips austauschen? Klar sind wir keine Fachfrauen, aber der ein oder ander Hinweis kann dem ein oder anderen vielleicht schon helfen.
    Stimmt es z.B. dass man kohlenhydratarm essen soll? Geht doch kaum in der SS oder? Zucker reduzieren klar, aber ...

  9. #9
    Avatar von oOMinxieOo
    oOMinxieOo ist offline ist stur optimistisch
    Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    605

    Standard Re: FD und oGTT

    Das Wichtigste ist, möglichst nur Lebensmittel mit nem niedrigen glykämischen Index zu nehmen. Also bei der verlinkten Liste eben grüne oder in Maßen gelbe (erste Spalte -> Glyx):

    Tabelle glykmischer Index, Kalorientabelle, Eiweitabelle, Kohlenhydrattabelle

    Diese lassen den Blutzucker nämlich nur langsam ansteigen, so dass hohe Werte vermieden werden können. Rote Lebensmittel, also welche mit hohem glyk. Index, möglichst vermeiden, denn sie selbst bzw. die enthaltenen Zuckerarten lassen sich sehr schnell aufspalten und sorgen für schnell und stärker ansteigende Zuckerwerte.

    Generell ist es so, dass z.B. Vollkornmehl viel besser geeignet ist als Weißmehl. Denn der Körper braucht länger, um Vollkornprodukte aufzuspalten. Weißmehl ist im Endeffekt eh völlig sinnlose Energie mit null wertvollen Inhaltsstoffen für den Körper. Darum ist weißes Mehl hierzulande z.B. auch so billig - es ist ein Abfallprodukt, unter anderem aus der Schweinefutterherstellung. Heißt, selbst die Schweine bekommen wertvollere Stoffe aus den Körner als wir, wenn wir weißes Mehl benutzen. ^^

  10. #10
    Krienchen ist offline Member
    Registriert seit
    20.09.2009
    Beiträge
    141

    Standard Re: FD und oGTT

    Ich würde mich auch über einen Austausch dazu freuen.

    Bei mir wurde venös, nüchtern der Test durchgeführt und der erste Wert war grenzwertig, die beiden anderen Werte in der Norm. Bin gespannt, was der Diabetologe sagt.

    Auf jeden Fall ist damit nicht zu spassen un dich kann auch nicht verstehen, wenn man den test nicht machen lässt. Es dient dem Schutz des Kindes, was ein Nackenfaltentest zum Beispiel nicht tut. Egal, das ist ja auch nicht meine Sache sondern jedem selbst überlassen. Mir wurde der Test gar nicht fakultativ angeboten sondern obligatorisch und dann ist das für mich die gleiche Geschichte wie Rötel und Co wo man auch vorsorglich checkt und man sich dann ggf. darauf einstellt. Nicht mehr und nicht weniger. Ich drück uns Betroffenen jedenfalls die Daumen, dass wir es hinbekommen und unter Kontrolle halten. in diesem Sinne - süße Pfingsten :-)
    Make a pregnancy ticker

    _______________________________________
    2 Sternchen im Herzen, 7SSW durch AS am 06.10.09, 7SSW durch AS am 28.5. und 10.06.2010

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •