Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Avatar von AgathaChristie
    AgathaChristie ist offline Doppelpack!!
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    7.671

    Standard Elterngeld auf 2 Jahre...

    auszahlen lassen.

    Hat das irgendwelche Nachteile?

  2. #2
    Avatar von anja19840
    anja19840 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    2.516

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Ich habe es nicht machen lassen, weil man dann im 2 Jahr nicht hätte auf 400€Basis arbeiten gehen könne.

    Ich hab mir immer die hälfte des Geldes zur Seite gelegt und hab an ihrem 1 . Geburtstag wieder angefangen zu arbeiten in der Gleitzone.
    Mein Bino ist Wutzi2009












  3. #3
    Avatar von Paddelpuck
    Paddelpuck ist offline Kröti
    Registriert seit
    12.10.2007
    Beiträge
    3.193

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Zitat Zitat von anja19840 Beitrag anzeigen
    Ich habe es nicht machen lassen, weil man dann im 2 Jahr nicht hätte auf 400€Basis arbeiten gehen könne.
    Ich glaube diese Aussage stimmt so nicht! Man darf im 2. Jahr Anrechnungsfrei (Teilzeit,Minijob)arbeiten.

    Lasse mich aber immer gerne belehren wenn ich falsch liege

    @Agatha ich wüßte nicht was es für Nachteile haben sollte

    Ich nehme für 3 Jahre Elternzeit und lasse es mir alles im 1. Jahr auszahlen.
    Es ist mehr wert,jederzeit die Achtung der Menschen zu haben,als Gelegentlich ihre Bewunderung










    Mit Bino Wunderkerze82




    Grüssle
    Paddelpuck

  4. #4
    Registriert seit
    28.11.2010
    Beiträge
    609

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Zitat Zitat von anja19840 Beitrag anzeigen
    Ich habe es nicht machen lassen, weil man dann im 2 Jahr nicht hätte auf 400€Basis arbeiten gehen könne.
    "Darf" man überhaupt auf 400€ Basis arbeiten, ich habe irgendwo gelesen, dass die 400€ mit dem Eltergeld verrechnet werden und man im Endeffekt ca 90€ mehr im Monat hätte?
    24.01 Bluttest 1 HCG ->1045 POSITIV!!!
    04.02 Herzchen blubbert :liebe:
    23.09 Sie ist da


  5. #5
    Anwe2010 ist offline humorige Gurke
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    7.734

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Zitat Zitat von AgathaChristie Beitrag anzeigen
    auszahlen lassen.

    Hat das irgendwelche Nachteile?
    Habe bis jetzt noch keine Nachteile entdeckt, ist aber auch eine Sache, die mich interessiert. Ich möchte auch gern 2 Jahre daheim bleiben und das Elterngeld dementsprechend teilen...
    M.(01/2001) und M.(09/2011)


    Unser 3. Wunder



  6. #6
    Gast

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Hallo,
    nein es gibt keinen Nachteil, würde auch gerne 2 Jahre nehmen, muss dann allerdings die ganze Zeit auf 400EUR arbeiten. Geht aber alles habe mich erkundigt bei der Elterngeldkasse.

    LG

  7. #7
    Avatar von Amelie83
    Amelie83 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    24.03.2008
    Beiträge
    2.573

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Ich möchte mir das Elterngeld dieses Mal auch auf 2 Jahre auszahlen lassen.
    Generell darf man ja während des Elterngeldbezugs bis zu 30 Std. zusätzlich arbeiten. Soweit ich weiß, wird es allerdings im 1. Jahr verrechnet, im 2. dann nicht mehr.
    Korrigiert mich falls ich falsch liege....





  8. #8
    Anwe2010 ist offline humorige Gurke
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    7.734

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Zitat Zitat von lilly577 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    nein es gibt keinen Nachteil, würde auch gerne 2 Jahre nehmen, muss dann allerdings die ganze Zeit auf 400EUR arbeiten. Geht aber alles habe mich erkundigt bei der Elterngeldkasse.

    LG
    Darf man das auch aufteilen, wenn man nicht noch arbeiten geht auf 400 Euro Basis?
    M.(01/2001) und M.(09/2011)


    Unser 3. Wunder



  9. #9
    Avatar von Nupsi2009
    Nupsi2009 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    7.104

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Würde ich auch gerne, ist aber bei uns finanziell nicht drin :(
    ... mit Bub (05/09) und Bübchen (09/11) :liebe:

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Elterngeld auf 2 Jahre...

    Man hat 12 Monate Anspruch auf Elterngeld (mit Mann 14). Wenn man das Elterngeld auf 2 Jahre auszahlen lässt, ist es komplett wurscht, was man nach diesen 12 Monaten macht, wieviel man arbeiten geht, etc.
    Man darf aber nicht vergessen, dass sich das Elterngeld steuerlich negativ auswirkt. Deshalb macht es eigentlich keinen Sinn, sich das Elterngeld im zweiten Jahr auszahlen zu lassen und dann gleichzeitig arbeiten zu gehen. Außer, man arbeitet nicht ganz so viel.
    Insgesamt ist das ganze kniffelig, es kommt auf dein gesammtes zu versteuerndes Einkommen an, dass Du oder Du gemeinsam mit dem Ehepartner hast. Da der Steuersatz nicht linear ist, kann man da nicht per se eine günstige Aussage treffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •