Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Supermam ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    71

    Standard Sozialkontakte

    Wie und wie oft pflegt Ihr solche? Haben Euere Freunde /Bekannte auch alle Kinder? Ist es Eurer Meinung nach wichtig Jemand in ähnlicher Situation zum Austausch zu haben? Habt Ihr diese Freunschaften schon immer oder es später kennengelernt?

    Freue mich auf Euere Antworten
    Liebe Grüße

  2. #2
    Avatar von Naturkind
    Naturkind ist offline old hand
    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    750

    Standard Re:in versch. Richtungen

    Hallo,

    ich habe Bekannte aus ganz versch. unterschiedlichen Richtungen. Und nein, sie waren nicht schon immer da.

    Ich hatte nie diese eine tolle Freundin, die wahrscheinlich jeder gerne hätte. Manchmal denke ich, es liegt daran, dass ich bald von Daheim weggezogen bin, aber manchmal denk ich auch, dass ich eher mit meinen Tieren zusammenbin oder mit mir ganz allein, als mit jemand andern....

    Wir sind mindestens einmal in der Woche mit den Hundlern der Jäger zusammen - durch unsere Jagdhundeausbildung. Die Kinder sind meistens mit. Auch ihnen macht das Spass. Wenige haben da Kinder. Und wenn, dann ältere.

    Viele Bekanntschaften habe ich über die Kinder gemacht. Über Kindergarten, Ki-Geburtstage. Leider verlieren diese sich oft sehr schnell, wenn die Kinder nicht mehr zusammen in einer Gruppe/Klasse sind....

    Mindestens einmal im Monat gehen wir vom Tagesmutterverein gemeinsam weg - vorher ein Treffen.
    Das ist super nett...wieder alles ganz andere Frauen, die ich da kennengelernt habe und aber nicht mehr missen möchte.
    Auch wenn wir uns nicht oft sehen oder hören bleibt der Kontakt schon seit Jahren bestehen.

    Gruss
    Heike
    Gruss
    Naturkind

  3. #3
    Avatar von fauli
    fauli ist offline Hoppelpoppel
    Registriert seit
    02.10.2006
    Beiträge
    700

    Standard Re: Sozialkontakte

    Irgendwie hat man mit einem Mal fast nur noch Bekannte und Freunde, die auch kleine Kinder haben. Bloed, dass oft entweder die Kinder oder wir Eltern nicht miteinander harmonieren :-)
    Allein wegen der Kinder treffen wir uns oft mit anderen Muettern mit Kindern, naja, die Gespraeche schleppen sich meist... aber ich hab auch richtig gute Freunde durch die Kinder gefunden.

  4. #4
    Mom98 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    22.12.2006
    Beiträge
    397

    Standard Re: Sozialkontakte

    Hallo,
    ich habe die ein oder ander Nachbarin und Bekannte mit denen ich mich mal treffe.Ich hatte durch Familie und Arbeit auch nie groß den Nerv bzw.Zeit noch kontakte zu pflegen.Wenn ich dann anderre sehe die aber große Freundschaften pflegen ,könnte man schon sehnsucht nach richtigen Freunden bekommen:-)Ich hatte noch bis vor einem halben Jahr eine Freundin die 30 km von uns wegwohnte.Der konntakt war o.k.aber gesehen hat man sich selten.Nun hat sie sich vor einem Jahr von ihrem Mann getrennt und ist in unsere nähe mit ihrem neuen Freund gezogen.Es gab viele Probleme wegen Geld,Scheidung,Schwangerschaft etc .und wir hatten immer öfter versch.Meinungen.Das konnte sie glaube ich nicht ertragen zumal es uns soweit gut ging und sie sich mit jeder Entscheidung die sie traf immer mehr Probleme bekamaber auch keine ratschläge annahm:-(Nun wohnt sie praktisch eine Ortschaft weiter weg und ich sehe und höre nichtsmehr.Sie ist nun einfach mal ein bisschen auf Stur geschaltet.An mir lag es bestimmt nicht da ich bis vor kurzem sie noch besuchen wollte um Sie und ihr Baby zu sehen sie aber einfach nicht darauf reagiert. Ich bin noch dazu auch Patentante von ihrer Tochter die nächsten Sonntag Komunion hat.Das die Tochter Komunion hat weis ich nur aus dem Kirchenblatt;-)Aber soviel mal zu Thema ware Freunde.Dann lieber gar keine.
    Lg.Mom

  5. #5
    doertemaus ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    4.527

    Standard Re: Sozialkontakte

    Also, meine beste Freundin hat ein Kind (einen fast 15jährigen Sohn) und lebt mit ihrer Familie etwa 300 m entfernt. Wir sind die totalen Gegensätze, aber sie ist total gerne hier, sie liebt die Großfamilie, auch ihr Sohn hat hier sein zweites Zuhause. Wir sind seit 9 Jahren befreundet, haben uns über unsere Großen kennen gelernt. Sie ist die bestimmte beste Freundin, die man wohl nur einmal im Leben findet.
    Meine beiden anderen guten Freundinnen haben je 2 Kinder, bei einer ist die Älteste schon aus dem Haus, der Sohn ist 15, die Kinder der anderen sind gerade 4 und 6. Befreundet sind wir seit etwa 4 bzw. 3 Jahren.
    Ich find es gerade toll, Freunde zu haben, die NICHT genauso leben wie wir, worüber sollte man sich dann noch unterhalten?
    Und meine andere beste Freundin ist meine kleine Schwester, das ist ein ganz besonderes Verhältnis, sie hat 3 Kinder zwischen 3 und 12.
    Und mit meiner Schwägerin nebenan verstehe ich mich sehr gut, ihre 4 Kinder sind schon alle aus dem Haus.

  6. #6
    Avatar von achat
    achat ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    1.754

    Standard Re: Sozialkontakte

    [quote=Supermam;2642747]Wie und wie oft pflegt Ihr solche?
    Wöchentlich

    Haben Euere Freunde /Bekannte auch alle Kinder?
    Nein (Paar mit Kindern, Verwitwet mit Kindern, Paar o. K mit Haustieren., Single mit Hund)

    Ist es Eurer Meinung nach wichtig Jemand in ähnlicher Situation zum Austausch zu haben?
    Nein

    Habt Ihr diese Freunschaften schon immer oder es später kennengelernt?
    Zwischen 15 und 30 Jahren kennen und schätzen gelernt.

  7. #7
    Supermam ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    71

    Standard Re: Sozialkontakte

    Wo gibts nur die Familien mit vielen Kindern? Nach uns drehen sich die Leute um wenn wir kommen, dabei wohnen wir sogar in größeren Stadt.
    Ich hätte nicht gegen Freunschaften mit Leuten die anders leben, nur habe ich die Erfahrung gemacht das die mit mir und meiner Lebenssituation weniger anfangen können, bzw. manches nicht verstehen.
    Vielen Dank für die Antworten

  8. #8
    Supermam ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    20.11.2006
    Beiträge
    71

    Standard Re: Sozialkontakte

    Kenn ich, aber wenn ich dann allein mit meinen Kids am Spielplatz sitze wünsch ich mir dann doch jemand zum Reden. Wo ich sonst immer sag, wenns keine richtige freundschaft ist kann ich mir die Zeit/Mühe sparen.

  9. #9
    doertemaus ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    09.06.2005
    Beiträge
    4.527

    Standard Re: Sozialkontakte

    Hm, ich denke, in den Städten wird man mehr angeguckt, wenn man mehrere Kinder hat. Wir wohnen auf dem Dorf, ich habe hier noch nie etwas Negatives über unsere 5 Kinder gehört, im Gegenteil wird ständig gefragt, wann denn Nr. 6 kommt. :P Gar nicht... Hier gibt es viele Familien mit mehreren Kindern, vor allem die ältere Generation hatte oft viele Kinder und findet es klasse, dass die Jüngeren sich das auch wieder trauen. Ist jedenfalls meine Erfahrung hier. Und ich finde, gerade der Kontakt mit anderen, die NICHT soviele Kinder oder Kinder in meinem Alter haben, tut auch gut, man redet auch mal über andere Dinge als fast nur über die Kinder.
    LG

  10. #10
    luya ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    26.03.2004
    Beiträge
    3.721

    Standard Re: Sozialkontakte

    Ich habe sehr viele "Aussenkontakte", immer mehr mit Kindern, teilweise kannte ich sie vorher schon, teilweise habe ich sie über die Kinder kennen gelernt. Die mit Kindern treffe ich gerne Nachmittags, dann spielen die Kids und wir mamis ratschen. Die ohne Kinder treffe ich abends oder Mittags, wenn ich arbeite. Ich geniesse beides sehr.

    LG
    Luya mit Glückskleeblatt (2001 -2009)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •