Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Maerzmama2011 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    381

    Rotes Gesicht Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Hallo,
    meine FÄ hat Do ein Hämatom festgestellt. Bin in der 6. Woche. Habe versucht so wenig wie möglich zu machen und mich auszuruhen. Bei 2 lebendigen Kindern nicht immer möglich. Daher kommt es auch immer wieder zu Blutungen :-((

    Morgen habe ich wieder einen Termin und ich fürchte sie wird mich zu absoluter Bettruhe verdonnern :-(

    Nur wie soll das gehen? Kinder gehen zwar in die Kita, aber mein Mann verlässt um 6.30 Uhr das Haus. Bringe die Kinder um 8.15 Uhr in die Kita.
    Um 15.00 Uhr müssen sie abgeholt werden. Alles nicht weit, aber 10 Minuten mit dem Auto...

    Wer musste in der SS liegen und wie habt ihr das organisiert?
    Ist eine Haushaltshilfe über die Kasse möglich uns sinnvoll?
    Danke für Tipps!
    Sandra

  2. #2
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.118

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Zitat Zitat von Maerzmama2011 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine FÄ hat Do ein Hämatom festgestellt. Bin in der 6. Woche. Habe versucht so wenig wie möglich zu machen und mich auszuruhen. Bei 2 lebendigen Kindern nicht immer möglich. Daher kommt es auch immer wieder zu Blutungen :-((

    Morgen habe ich wieder einen Termin und ich fürchte sie wird mich zu absoluter Bettruhe verdonnern :-(

    Nur wie soll das gehen? Kinder gehen zwar in die Kita, aber mein Mann verlässt um 6.30 Uhr das Haus. Bringe die Kinder um 8.15 Uhr in die Kita.
    Um 15.00 Uhr müssen sie abgeholt werden. Alles nicht weit, aber 10 Minuten mit dem Auto...

    Wer musste in der SS liegen und wie habt ihr das organisiert?
    Ist eine Haushaltshilfe über die Kasse möglich uns sinnvoll?
    Danke für Tipps!
    Sandra
    Ich hatte die gleiche Diagnose bei Nummer 6.
    Klar habe ich mir Sorgen gemacht. Letztlich blieb mir nur darauf zu bauen, dass mein Kind bei mir bleiben wird oder aber es hinzunehmen wenn dem nicht so ist. Es war keine leichte Zeit aber das Hämatom hat sich zurückgebildet und das Baby blieb und ist mittlerweile 1 1/2 Jahre alt. :)
    Ich konnte auch keine Bettruhe halten.

    Alles Gute :)
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Hier! *meld* Meine FÄ war auch gleich bereit, eine Haushaltshilfe zu beantragen. KK hat dann die Stunden gehörig zusammen gestrichen, aber okay.

    Das größte Problem war aber, jemanden zu finden, der für die 7,25 €, die meine KK erstattet, überhaupt arbeitet. Die ganzen Sozialdienste waren voll, private Firmen zu teuer.

    Will sagen: Klar, Haushaltshilfe ist sicher sinnvoll. Aber überleg dir schon mal, wer's unterm Strich machen könnte und was dir am wichtigsten ist. Ich habe z. B. die Kinder selber in den KiGa gebracht und geholt, dafür hab ich den Haushalt komplett machen lassen. Gemacht hat's unsere ehemalige TaMu.

    Alles Gute!!!

  4. #4
    Maerzmama2011 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    381

    Unglücklich Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Hallo und Danke,
    hast Du denn auch Blutungen gehabt?? Bei manchen passiert das trotz Hämatom ja nicht.
    Ich bin in manchen Momenten auch soweit: Wenn es bleibt wäre das toll, wenn nicht kann ich es kaum verhindern :-(
    Ich kann mich nicht für Wochen ins Bett legen.
    Mein Mann ist jetzt schon mit den Nerven am Ende :-( Keine Erholung am We und in der Woche auch nur Stress. Ich habe Angst das wir am Ende auch noch ne Krise habe :-(
    Ich wünsche mir so sehr dieses Kind, aber ich habe Angst das die nächsten Wochen eine totale Katastrophe werden
    Gruss Sandra

  5. #5
    Avatar von mutti-05
    mutti-05 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    4.718

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Zitat Zitat von Maerzmama2011 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine FÄ hat Do ein Hämatom festgestellt. Bin in der 6. Woche. Habe versucht so wenig wie möglich zu machen und mich auszuruhen. Bei 2 lebendigen Kindern nicht immer möglich. Daher kommt es auch immer wieder zu Blutungen :-((

    Morgen habe ich wieder einen Termin und ich fürchte sie wird mich zu absoluter Bettruhe verdonnern :-(

    Nur wie soll das gehen? Kinder gehen zwar in die Kita, aber mein Mann verlässt um 6.30 Uhr das Haus. Bringe die Kinder um 8.15 Uhr in die Kita.
    Um 15.00 Uhr müssen sie abgeholt werden. Alles nicht weit, aber 10 Minuten mit dem Auto...

    Wer musste in der SS liegen und wie habt ihr das organisiert?
    Ist eine Haushaltshilfe über die Kasse möglich uns sinnvoll?
    Danke für Tipps!
    Sandra
    Ich hab bei Kind 5 6 Wochen lang gelegen - gleiches Problem. nach 6 Wochen hab ich dann gestreikt und gesagt - entweder es kämpft oder ich muss es gehen lassen. Habe schließlich auch mit den Großen eine Verantwortung. Und sie hat gekämpft (so ist sie heute noch) .

    Meine Hebamme meinta damals auch - ich solle mich nicht verrückt machen, einfach nen Gang runterschalten, nicht schwer heben und alles langsamer. Es ist nicht bewiesen das Liegen bei dem Problem wirklich hilft.

    Und 6. Woche - ich weiß, sio schwer wie das ist - aber was gehen will, geht. Da kannst Du warscheinlich nichts gegen tun.

    Aber ich drück dir die Daumen das alles gut geht. So wie bei mir damals - ich hatte dann eine problemlose Restschwangerschaft und das Hämathom konnte man nach der Geburt noch an der Plazenta sehen. Da war es eingewachsen.
    Mutti-05 mit den lieben Sieben! + 1 (ET 6/2014) und Sternchen 1/2013 in der 12. SSW. Schade das Du nicht bei uns sein darfst.



    Verlorenes Wissen - Wie der Mensch verlernt hat, Mensch zu sein

    Noch mehr Wissenswertes

  6. #6
    Registriert seit
    24.02.2006
    Beiträge
    12.118

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Zitat Zitat von Maerzmama2011 Beitrag anzeigen
    Hallo und Danke,
    hast Du denn auch Blutungen gehabt?? Bei manchen passiert das trotz Hämatom ja nicht.
    Ich bin in manchen Momenten auch soweit: Wenn es bleibt wäre das toll, wenn nicht kann ich es kaum verhindern :-(
    Ich kann mich nicht für Wochen ins Bett legen.
    Mein Mann ist jetzt schon mit den Nerven am Ende :-( Keine Erholung am We und in der Woche auch nur Stress. Ich habe Angst das wir am Ende auch noch ne Krise habe :-(
    Ich wünsche mir so sehr dieses Kind, aber ich habe Angst das die nächsten Wochen eine totale Katastrophe werden
    Gruss Sandra
    Nein, ich hatte keine Blutungen. Dennoch hatte ich jedesmal ein schlechtes Gewissen wenn ich eines meiner Kinder hochnahm oder die Tage eben stressiger waren.
    Mit Bangen wartete ich auf den nächsten Facharzttermin. Um uns abzulenken frotzelten wir noch, ob aus dem Hämatom nicht doch noch ein Zwilling wird :rolleyes:
    Aber nach einigen Wochen war alles gut. :)
    Kinder bringen Farbe ins Leben


    Paul 06/02, Lea-Maria 08/03, Kurt und Johann 02/05,
    Gustav 04/07 und Clara-Louisa 02/09

  7. #7
    Maerzmama2011 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    381

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Hallo und danke für Deine Worte. Das macht mir Mut!
    Hattest Du damals Blutungen?
    Die habe ich halt leider und das macht mir natürlich Angst- 6 Wochen liegen? Das würde kaum gehen- hier drehen schon nach einer Woche alle am Rad :-(

    Gruss
    Sandra

  8. #8
    Avatar von mutti-05
    mutti-05 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    4.718

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Zitat Zitat von Maerzmama2011 Beitrag anzeigen
    Hallo und danke für Deine Worte. Das macht mir Mut!
    Hattest Du damals Blutungen?
    Die habe ich halt leider und das macht mir natürlich Angst- 6 Wochen liegen? Das würde kaum gehen- hier drehen schon nach einer Woche alle am Rad :-(

    Gruss
    Sandra
    Ich habe geblutet wie den Wasserhahn aufgedreht - von jetzt auf gleich - mittags.

    Geistesgegenwärtig bin ich ins KKH gefahren, um mir sagen zu lassen - es sei vorbei.

    Die FÄ schaute und meinte "Dem kind gehts gut". Ich war 9. Woche.

    Es hat noch öfters geblutet, ich bin nachs wach geworden und lag im Blut. Furchtbar.

    In der 17. SSW war der Spuk dann vorbei.

    Mein Mann hat sich damals beurlauben lassen - daher ging es bei uns.
    Aber ich weiß, es ist wahnsinig schwer liegen zubleiben.

    Versuch ne haushaltshilfe zu bekommen, die das grobe macht. Und du kümmer dich um die Kinder. Spielen, basteln, malen - alles was nicht soooo anstrengt.

    Das wird schon.
    Mutti-05 mit den lieben Sieben! + 1 (ET 6/2014) und Sternchen 1/2013 in der 12. SSW. Schade das Du nicht bei uns sein darfst.



    Verlorenes Wissen - Wie der Mensch verlernt hat, Mensch zu sein

    Noch mehr Wissenswertes

  9. #9
    _Elina ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    2.089

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Zitat Zitat von Maerzmama2011 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine FÄ hat Do ein Hämatom festgestellt. Bin in der 6. Woche. Habe versucht so wenig wie möglich zu machen und mich auszuruhen. Bei 2 lebendigen Kindern nicht immer möglich. Daher kommt es auch immer wieder zu Blutungen :-((

    Morgen habe ich wieder einen Termin und ich fürchte sie wird mich zu absoluter Bettruhe verdonnern :-(

    Nur wie soll das gehen? Kinder gehen zwar in die Kita, aber mein Mann verlässt um 6.30 Uhr das Haus. Bringe die Kinder um 8.15 Uhr in die Kita.
    Um 15.00 Uhr müssen sie abgeholt werden. Alles nicht weit, aber 10 Minuten mit dem Auto...

    Wer musste in der SS liegen und wie habt ihr das organisiert?
    Ist eine Haushaltshilfe über die Kasse möglich uns sinnvoll?
    Danke für Tipps!
    Sandra
    Hallo,
    ja, so ähnlich ging es uns bei Nr 3. Ich hatte Blutungen bis zur 14. Woche, die FÄ empfahl Haushaltshilfe aber wir fanden niemanden; wir haben uns also durchgewurschtelt und es wurde erstmal alles wieder besser.
    In der 25. Woche kam ich dann mit Wehen ins Krankenhaus. Dort gab es eine Sozialarbeiterin, die sagte sie fände immer jemanden. Mein Fehler war gewesen, nur privat und bei Sozialdiensten zu suchen. Kommerzielle Pflegedienste waren die Lösung!
    Die nächsten zwei Monate habe ich dann überwiegend zu Hause ruhend verbracht, während meine Kinder und der Haushalt von ganz lieben jungen Damen versorgt wurden. (Die berühmten sieben Euro nochwas Höchstsatz gelten nämlich nur für selbstorganisierte Haushaltshilfen, Dienste die einen Vertrag mit der KK haben können ein mehrfaches abrechnen!) Mit der KK haben wir immer wieder sehr kämpfen müssen um jede Verlängerung, bis hin zur seitenlangen Beschwerde direkt an den Vorstand. Aber es hat sich gelohnt, wir haben es geschafft bis unsere Tochter gerade-kein-Frühchen mehr war und ganz langsam hat sie sich zu einer unheimlich fitten nun fast Zweijährigen gemausert.

    Anspruch auf Hilfen hast Du natürlich nur für die Zeiten, in denen Deine Kinder nicht in der Kita sind und dein Mann arbeitet! (Was bei uns zum Problem wurde, als mein Mann krank wurde und keinesfalls zu Hause bleiben durfte, weil wir sonst alle Zusagen verloren hätten.) Ich hatte damals nur ein Kind vormittags im Kindergarten und eine sehr lebhafte Einjährige immer bei mir.

    Wenn Du privat versichert bist, gestaltet die Sache sich eventuell schwieriger, dann hängt es von deinem Vertrag ab.
    Gruß _Elina

    Kinder *2005, *2007, *2009, *2013

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Absolute Ruhe: Wie soll das gehen mit Kindern??

    Ich würde auf jeden Fall mal bei der KK nachfragen und einen Haushaltshilfe beantragen. Alleine schaffst Du das doch garnicht wenn Du Ruhe brauchst.
    Und Bettruhe heißt nicht Autofahren, rumgeistern, Kinder versorgen. Bettruhe heißt liegen bleiben!!!

    Ich drück Dir die Daumen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •