Liebe Kathrin,
gibt es Gründe – unabhängig vom mangelnden Appetit –, dass Leon momentan so wenig isst? Brütet er vielleicht eine Krankheit aus, belastet ihn etwas in seiner näheren Umgebung, hat er Streit mit anderen Kindern gehabt? Sie können ihn nicht zum Essen zwingen, vielleicht hilft es aber, wenn Sie das Essen mit ihm zusammen zubereiten. Haben Sie mal probiert, ihn über die Darbietung des Essens zu gewinnen? – z. B. in Form von einem Hamburger oder Wurst, Käse und Gemüse mit Keksformen ausgestochen oder ein kindgerecht dekorierter Teller? Übergangsweise können Sie versuchen, ihm nährstoffreichere Getränke wie Kakao oder Milchshakes mit püriertem Obst anzubieten.
Wenn die Appetitlosigkeit anhält, sollten Sie mit Ihrem Kinderarzt oder einer Ernährungsfachkraft in Ihrer Nähe besprechen, inwieweit eine Energieanreicherung notwendig ist. Dafür sind folgende Alternativen geeignet:
- Maltodextrin 19 der Firma SHS (1 ML =25 g=95 kcal) ist ein pulverförmiges Kohlenhydratgemisch, das in alle flüssigen oder breiigen Lebensmittel eingerührt werden kann.
- Duocal der Firma SHS (1 geh. EL=25g=123 kcal) ist ein wasserlösliches Kohlenhydrat-Fett-Gemisch.
- hochkalorische bilanzierte Getränke als Fertigprodukte von verschiedenen Pfarmafirmen speziell für Kinder - nur in Apotheken erhältlich-. Die Trinknahrungen sollten zusätzlich, also nach den Mahlzeiten getrunken werden. Sie dürfen keine festen Speisen verdrängen.
Alles Gute für Sie und Leon! Hoffentlich ist seine momentane Appetitlosigkeit nur kurzfristig.