Hallo,

bevor ich das von einem Spezialisten abchecken lasse (medizinisch ist das schon passiert), möchte ich mal die Frage in die Runde werfen, ob jemand Erfahrungen mit einseitiger Taubheit, speziell bei Kindern, hat.

Mein Sohn hört nur auf einem Ohr und bisher haben wir das mehr oder weniger ignoriert, um ihn nicht zu irritieren.
Jetzt merke ich mehr und mehr, dass Richtungshören und Nebengeräusche Probleme verursachen, besonders in der Schule.
Man kann sich da aber schlecht reinversetzen, darum weiß ich manchmal nicht, ob er unkonzentriert ist oder einfach nicht hört.

Danke und Gruß
lillifeee