Hallo meine Lieben!!!

Hatte heute (HEUTE ET!!!) ja meinen Vorsorgetermin bei meinem FA und ich sag euch, was der sich erlaubt hat.

Gute Nachrichten zuerst:

- Gebärmutterhals verstichen
- MuMu 1,5 cm

Mein FA meinte sie wird sich wohl nicht mehr lange Zeit lassen und im laufe der Woche noch kommen !!!

ABER jetzt zum eigentlichen Problem:

Meine Kleine ist wohl ein Sterngucker und dann meinte mein FA, wenn die Wehen einsetzen, muss sie sich noch drehen, um durch das Becken zu passen (dacht ich noch kein Problem, des weiß meine Kleine schon!!!) und dann wenn sie ins Becken eingetreten ist, dann muss sie sich wieder 1/4 drehen, um durchzupassen.
Wenn sie sich dann wieder nach oben dreht (also Sterngucker), dann wird das wohl eh auf einen KS hinauslaufen.


SO UND DANN WAR ICH FIX UND FERTIG UND WOLLTE SOFORT IN KH UND EINEN KS!!!

Denn wenn schon KS, dann nicht wieder wie bei Xenia, nach 16 Stunden Wehen und mit Vollnarkose bei komplett geöffnetem MUMU!!!

NEIN NICHT MIT MIR!!!


Hab natürlich total verheult meine Hebamme angerufen, die mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt hat. Sie meinte sie hätte schon viele Sterngucker gehabt, man wüsste das wärend dem Geburtsverlauf gar nicht und das ist ÜBERHAUPT KEIN GRUND mir so eine Panik zu machen.
Gut jetzt bin ich wieder einigermaßen beruhigt. :confused:

So ein Trottel, oder???
Aber vielleicht hilft der Stress ja, das es heute los geht???
Wobei ich nicht glaube, das mein Kind zu den 4 % gehört, die am Termin kommen, also gewöhnt euch an meinen Anblick: !!!