Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Gast

    Standard Nochmal Elterngeldfrage

    Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen. Ich steh wohl mit meinem Elterngeld-Sachbearbeiter auf kriegsfuß..

    Ich arbeite freiberuflich und habe jetzt 1 Jahr Elterngeld bezogen. Die Zahlungen waren nur vorläufig und ich muss jetzt meinen Gewinn für den Elterngeldzeitraum angeben, um die tatsächliche Höhe zu berechnen. Ich bin von dem Sachbearbeiter aufgefordert worden, das gemäß §4 ABS 3 ESTG zu machen...was in meinem Fall quasi einer EÜR bzw. bei Betriebseinnahmen unter 17.500 nur einer formlosen Gewinnermittlung entsprechen.

    Nun habe ich in meinem Elterngeldjahr tatsächlich nicht gearbeitet. Aslo Einnahmen gleich Null, Ausgaben gleich null, Gewinn gleich 0...

    das habe ich dem Herrn formlos mitgeteilt, aber das reicht ihm nicht, was er immer mit obigem Satz § 4 blablabla begründet...aber er kann mir auch nicht sagen, was er denn von mir braucht....

    Irgendjemand eine Ahnung, wie ich das tatsächlich angeben muss?

  2. #2
    Uschi57518 ist offline Mama :D
    Registriert seit
    03.06.2008
    Beiträge
    3.882

    Standard Re: Nochmal Elterngeldfrage

    Trotzdem eine EÜR - auch wenn unten nichts bei herauskommt! Lass einen Stempel vom Steuerberater drunter machen und dann müsste es eigentlich reichen!
    Wenn nicht dann widerspruch gegen alles was die schreiben.:D Wenn es gesetzlich zulässig ist das eine formlose Gewinnermittlung ausreicht sollte das auch wohl so sein.




    Frühling 2011 Uschi WILL in die Berge!!!! (den echten Frühling)
    Binos:- Sterndl - Chewie







    Ich widerspreche den Eltern-AGB´s- Meine Bilder und Texte dürfen nicht einfach so irgendwo anders verwendet werden. Und auch von niemandem anderem...

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Nochmal Elterngeldfrage

    Zitat Zitat von Uschi57518 Beitrag anzeigen
    Trotzdem eine EÜR - auch wenn unten nichts bei herauskommt! Lass einen Stempel vom Steuerberater drunter machen und dann müsste es eigentlich reichen!
    Wenn nicht dann widerspruch gegen alles was die schreiben.:D Wenn es gesetzlich zulässig ist das eine formlose Gewinnermittlung ausreicht sollte das auch wohl so sein.
    aber wo krieg ich denn eine EÜR her? Mein WISO Programm spuckt gar keine aus, wenn ich da dreimal null eingebe...

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Nochmal Elterngeldfrage

    Zitat Zitat von Kaddi80 Beitrag anzeigen
    aber wo krieg ich denn eine EÜR her? Mein WISO Programm spuckt gar keine aus, wenn ich da dreimal null eingebe...
    ok das hat sich geklärt, hab ich im www gefunden...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •