Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. #1
    bagira ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.956

    Frage Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Hallo zusammen,
    ich werde sehr bald anfangen, mich zu bewerben.
    Mein Problem: Blazer und klassische Blusen stehen mir nicht und passen nicht zu mir. Ich fühle mich unwohl und richtiggehend verkleidet darin. Lieber würde ich in einem Hühnerkostüm zum Vorstellungsgespräch erscheinen, als in Bl & Bl.
    Wie würdet Ihr das handhaben?
    Das miese Gefühl herunterschlucken, Bluse und Blazer kaufen, in den Vorstellungsgesprächen anziehen und dann nie wieder?
    Fallen Euch Alternativgarderoben ein? Was könnte man noch zu einem Vorstellungsgespräch (Office-Bereich) tragen?

    Möglicherweise klingt meine Frage naiv in Euren Ohren, aber ich hatte noch nie ein offizielles Vorstellungsgespräch...in meinem früheren Beruf mußte ich nicht mit seriösen Klamotten punkten, sondern konnte sportlich-flippig kommen.

    Umso lieber wäre es mir, wenn ich während des Vorstellungsgesprächs zusätzlich zur ohnehin großen Nervosität nicht noch denken müßte, wie fürchterlich ich gerade aussehe...

    Für Tips dankbar ist Euch
    bagira
    bagira

    mit
    04
    und
    07

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    67.290

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Gerade im office-Bereich wirst Du zumindest im Vorstellungsgespräch (und dann oft auch später im Job) nicht um eine entsprechende Garderobe herumkommen.

    Sportlich-flippig ist da eher selten angebracht.

    Aber es gibt ja nun auch im Bereich "Blazer und Co." so viele verschiedene Marken, Schnitte, Farben und Materialien dass da was zu finden sein sollte

    Bluse muss nicht sein, kann auch ein Shirt sein
    Oder ein Kleid, ein Rock?
    Es gibt edle und durchaus sportliche und extravagante Hosenanzüge oder Blazer, also lass Dich doch da nicht entmutigen, sondern geh etwas shopppen

  3. #3
    Avatar von sabine0282
    sabine0282 ist offline Member
    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    173

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Ich hatte zum letzten Vorstellungsgespräch schwarze Stoffhose, langes Shirt mit "Puffschultern" und ne Neckholderweste an (alles KIK) Zieh ich jetzt auch privat an...
    Bzw: mein Schwager sagte mal "Ich überzeuge durch mein Können und Wissen;nicht durch mein Äußeres"(Metalfan=Buchhalter)

  4. #4
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    67.290

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von sabine0282 Beitrag anzeigen
    Ich hatte zum letzten Vorstellungsgespräch schwarze Stoffhose, langes Shirt mit "Puffschultern" und ne Neckholderweste an (alles KIK) Zieh ich jetzt auch privat an...
    Bzw: mein Schwager sagte mal "Ich überzeuge durch mein Können und Wissen;nicht durch mein Äußeres"(Metalfan=Buchhalter)
    In Kik Klamotten zum Vorstellungsgespräch??? Naja, muss jede selber wissen, ich würd nie in solchen Ramsch-Klamotten (und ja, das sieht man) zu einem Vorstellungsgespräch gehen.

    Und durch Wissen überzeugen - tja, das muss man sich leisten können
    In Jobs in denen dringend Leute gesucht werden mag das gehen, bei Bürojobs, auf die sich für Teilzeit 400 Leute bewerben kann ich nur dringend von solchen Experimenten abraten!

  5. #5
    bagira ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.956

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    Gerade im office-Bereich wirst Du zumindest im Vorstellungsgespräch (und dann oft auch später im Job) nicht um eine entsprechende Garderobe herumkommen.

    Sportlich-flippig ist da eher selten angebracht.

    :) ja, klar; aber schick geht auch ohne Blazer
    Rock/Kleid würde ich im Vorstellungsgespräch lieber nicht anziehen. Erst, wenn ich den Job dann habe.

    Shoppen bzw. Stöbern war ich jetzt 2 Nachmittage lang, aber der Hit war noch nicht dabei.
    Ich denke, ich werde in ein Fachgeschäft gehen, mich beraten lassen und 500 Euro investieren müssen...schluck...für Kleidung, die mir nicht gefällt, ist das schon sehr viel.

    Schöne Grüße von
    bagira
    bagira

    mit
    04
    und
    07

  6. #6
    bagira ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.956

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Das fände ich auch ideal. Wenn ich Kleidung finden könnte, in der ich mich auch privat wohlfühlen würde.

    Zitat Zitat von sabine0282 Beitrag anzeigen
    mein Schwager sagte mal "Ich überzeuge durch mein Können und Wissen;nicht durch mein Äußeres"(Metalfan=Buchhalter)
    Das kann ich dann vielleicht beim nächsten Wechsel sagen.
    Jetzt bin ich in der Situation, daß ich mich beruflich umorientiert habe und meine erste "richtige" Stelle nach der Weiterbildung suche - da versuche ich sicherheitshalber, SOWOHL durch Wissen ALS AUCH durch angepaßtes Äußeres zu überzeugen.

    Viele Grüße von
    bagira
    bagira

    mit
    04
    und
    07

  7. #7
    bagira ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.956

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    bei Bürojobs, auf die sich für Teilzeit 400 Leute bewerben kann ich nur dringend von solchen Experimenten abraten!
    Mach mir nur Mut!!!!!
    Ich schätze, ich bin dann die Nr. 401.

    bagira
    bagira

    mit
    04
    und
    07

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von bagira Beitrag anzeigen
    Rock/Kleid würde ich im Vorstellungsgespräch lieber nicht anziehen. Erst, wenn ich den Job dann habe.
    Warum nicht?

    Ich habe immer Kostüme angezogen zu den Vorstellungsgesprächen, bzw. auch mal ein Kleid.

    Es sei denn, du magst diese Art von Kleidung nicht.

    Grundsätzlich schließe ich mich da Cosima an. Eine nette Stoffhose oder ein Rock, ein gutes edel wirkendes Shirt mit einer dezenten Kette darüber und evt. ein Tuch um die Schultern gehen ebenso wie ein Kostüm oder ein Anzug.

    Es gibt auch Blazer, die gut zu Jeans passen (also für die Freizeit) aber auf Stoffhosen gut angezogen aussehen. Also nur Mut.
    Geändert von Swing (07.01.2011 um 06:27 Uhr)

  9. #9
    bagira ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.956

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    Ich mag Kleider & Röcke sogar sehr gern, aber nicht fürs Vorstellungsgespräch - weil von Männern wie Frauen da offenbar komische Reaktionen kommen können.

    Eine Freundin von mir ist in einem dezenten, überknielangen, klassischen, wirklich NULL aufreizenden Rock ins Vorstellungsgespräch gegangen; der Personaler meinte: "Eigentlich wollte ich Sie noch durch die Produktion führen, aber das erspare ich Ihnen lieber. Da dürften Sie sich heute einiges anhören."

    Und Frauen reagieren manchmal "stutenbissig", wenn jemand betont weiblich gekleidet ist.

    Muß nicht immer so sein, aber wie gesagt - als Nummer 401 will ich mir so wenig wie möglich von vorneherein verbauen.

    bagira
    bagira

    mit
    04
    und
    07

  10. #10
    babyjay ist offline Veteran
    Registriert seit
    21.12.2005
    Beiträge
    1.561

    Standard Re: Kleidung fürs Vorstellungsgespräch?

    ich stehe auch nicht auf diese blusen & blazer-geschichte (passt nicht zu mir), und hatte mich das letzte mal (bürojob) für eine schwarze stoffhose entschieden, dazu eine weiße bluse mit hellen nadelstreifen, und darüber einen braunen pullunder. schwarzen mantel drüber, perfekt.
    im letzten sommer hatte ich bei nem gespräch nen knielangen pinken rock an und ne weiße bluse (es war zienlich warm), passte auch.
    die sachen waren auch nicht soo teuer, halt orsay/s.oliver/esprit...
    das wird schon :)
    liebe grüsse,
    babyjay *1977 mit liese *17.07.2005 und CAP *1970



    Das Gegenteil von gut ist gut gemeint. (Kurt Tucholsky)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •