Ich verfasse mich mal kurz. Mit meinem Großen war ich ab 10. Tag übern ET im KH zum einleiten. Ging nichts vorran, hatte 2 Nervenzusammenbrüche und wir haben dann beschloßen,dass er geholt werden soll. Daher ist es wohl ein WunschKS. Die Hebamme meinte noch,dass es so richtig war,wer weiß was anders passiert wäre. Der Junge war nämlich ganz schön groß geraten (3940g, 55cm und 37,3 KU und geschätzt wurde er übrigens auf max. 2800g!!!!).
Beim 2. war ich wieder zum einleiten,aber vorm Termin, wegen der Größe des Bruders. Ich hatte während der SSW Symphysenschmerzen und weiß nicht ob es damit zu tun hat. Während der Einleitung habe ich dann Wehen gehabt gepaart mit Dauerschmerzen evtl durch diese Sym. Die Hebamme hat dann gesagt,dass ein Ks gemacht wird (ging schon wieder 3 Tage so).

Nun meine Frage, könnte ich normal entbinden oder ist es zu gefährlich nach 2 KS? Hat das jemand so schon gehabt 2x KS und dann normal???

LG Patrizia