Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    luca2405 ist offline Member
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    146

    Standard schlaflose nächte..

    noch 2 wochen dann bekomme ich meinen geplanten kaiserschnitt aaah :( je näher der termin rückt umso kürzer werden die nächte, ich weiß nicht ob es am bauchumfang oder an der angst liegt :( wurde bei euch die angst mehr oder weniger je näher der termin rückte? wie habt ihr euch abgelenkt?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: schlaflose nächte..

    Zitat Zitat von luca2405 Beitrag anzeigen
    noch 2 wochen dann bekomme ich meinen geplanten kaiserschnitt aaah :( je näher der termin rückt umso kürzer werden die nächte, ich weiß nicht ob es am bauchumfang oder an der angst liegt :( wurde bei euch die angst mehr oder weniger je näher der termin rückte? wie habt ihr euch abgelenkt?
    Wovor hast Du Angst?
    Eine Spontangeburt ist etwas, das man nicht überschauen kann, aber ein KS ist gut überschaubar. Sei froh, das es einer wird, Wehen sind nicht toll :) Die Schmerzen nach dem KS sind wesentlich leichter.

  3. #3
    luca2405 ist offline Member
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    146

    Standard Re: schlaflose nächte..

    also hauptsächlich habe ich vor nachblutungen angst da diese beim ersten aufgetreten sind

  4. #4
    schnute05 ist offline addict
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    561

    Standard Re: schlaflose nächte..

    Zitat Zitat von nebraska78 Beitrag anzeigen
    Wovor hast Du Angst?
    Eine Spontangeburt ist etwas, das man nicht überschauen kann, aber ein KS ist gut überschaubar. Sei froh, das es einer wird, Wehen sind nicht toll :) Die Schmerzen nach dem KS sind wesentlich leichter.
    entschludigung, aber ich finde dein posting ein wenig unpassend. nur weil DU! deine wehen vielleicht als schlimm empfunden hast, freut sich nicht jeder auf eine (möglicherweise nötige) operation. die te hat einen traurigen smiley hinter den geplanten ks gesetzt, falls du es übersehen hast.
    und dass man irgendwas überschauen kann, ist quatsch. man kann nichts garantieren, auch bei einem ks nicht (das musste die te schon am eigenen leib erleben, daher kommt diese aussage für mich doppelt ironisch rüber, auch wenns nicht so gemeint sein soll).


    an luca: hast du es mal mit homöopathie probiert, frag mal deine hebamme, irgendetwas zur beruhigung, gegen ängste, da kann man einiges machen. oder mit entspannungsmusik unterstützen etc. vielleicht helfen auch gespräche mit der hebamme oder dem partner, kennt der deine ängste... ich wünsche dir alles gute, dass es diesmal keine komplikationen gibt. wird schon!

  5. #5
    Gast

    Standard Re: schlaflose nächte..

    Zitat Zitat von schnute05 Beitrag anzeigen
    man kann nichts garantieren, auch bei einem ks nicht
    Aber weitaus mehr als bei einer Spontangeburt :) Es ist eine durchgeplante Standart-OP!

  6. #6
    Avatar von Sanny7782
    Sanny7782 ist offline müüüde ...
    Registriert seit
    29.06.2010
    Beiträge
    7.781

    Standard Re: schlaflose nächte..

    Zitat Zitat von nebraska78 Beitrag anzeigen
    Aber weitaus mehr als bei einer Spontangeburt :) Es ist eine durchgeplante Standart-OP!
    Ich hatte so eine "geplante OP" - die bei mir in einer Not-Op endete! Und ich für mich fand die Wehen ertragbarer als die tagelangen Schmerzen nach dem KS! Ist also alles Ansichtssache!

    @TE: Ich drück dir die Daumen und hoffe, dass alles soweit komplikationslos verläuft!


    Flohmarkt - Bei Interesse schreibt mir doch einfach eine PN! :)
    Gr. 50/56 Mädchen
    Gr. 62/68 Mädchen

  7. #7
    luca2405 ist offline Member
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    146

    Standard Re: schlaflose nächte..

    also das 'geburtserlebnis' an sich ist mir nicht so wichtig, ich muss nicht unbedingt spontan entbunden haben, alles was ich sill ist das es nicht wieder komplikationen gibt..

  8. #8
    schnute05 ist offline addict
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    561

    Standard Re: schlaflose nächte..

    Zitat Zitat von nebraska78 Beitrag anzeigen
    Aber weitaus mehr als bei einer Spontangeburt :) Es ist eine durchgeplante Standart-OP!
    aha, du sagst es, es ist eine op! das andere ein natürlicher vorgang (ok, im kh ist er das nicht mehr, aber an sich schon). alleine schon die postings der letzten zeit hier zeigen auf, dass deine aussage lächerlich ist. die ganzen dinge, wo die mütter durch ks beinahe draufgegangen sind....schau dir doch die müttersterblichkeit an, die ist beim ks xmal so hoch. aber gut, wenn du meinst, ein op-ergebnis könne man voraussagen...

  9. #9
    luca2405 ist offline Member
    Registriert seit
    14.12.2010
    Beiträge
    146

    Standard Re: schlaflose nächte..

    wow danke wie aufbauend mir sowas nochmal unter die nase zu reiben -.- allerdings stimmt das ja so auch nicht, die müttersterblichkeit ist nur bei einem not kaiserschnitt welcher höchstwahrscheinlich aus einer spontan geburt heraus geht 3 mal so hoch, jedoch nicht bei einem geplantem!! oh man so ne aussage konnt ich jetzt nicht gebrauchen-.-

  10. #10
    schnute05 ist offline addict
    Registriert seit
    28.05.2010
    Beiträge
    561

    Standard Re: schlaflose nächte..

    entschuldigung, ich wusste nicht, dass das nicht bekannt war *schäm* war ja auch nicht für dich gedacht und nat. hast du recht, bei notks ist das risiko noch größer, bei geplantem nicht ganz so groß, aber halt höher als bei "normaler" geburt. ....das relative risiko insgesamt ist doch sehr! gering für den einzelnen. ich denke, du hast soviel ärger beim 1. gehabt, das wird schon alles gut gehen... versuch dich abzulenken, lange ist es ja nicht mehr. *daumendrück*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •