Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Avatar von mollymama
    mollymama ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    6.535

    Standard ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??



    Hallo.. keine Ahnung, ob das hier das richtige Unterforum ist.. aber ich frage trotzdem mal nach..

    Meine Nichte (32) rief mich grad an, sie hatte heute einen Termin beim Arbeitsamt und ist nun verwirrt..

    Ihr jüngster Sohn wird Anfang November 1 Jahr alt, der große Sohn ist grad in die Schule gekommen.. sie ist verheiratet..

    Für den Kleinen haben sie die Zusage für einen VollzeitKrippenPlatz ab Januar 2012 bekommen und sie ist auf Arbeitssuche (sind während der Schwangerschaft von Thüringen nach/Nähe Heidelberg gezogen)..

    Sie wollte sich nun wieder zurück ausm ErziehungsJahr und erstmal arbeitslos melden und sollte nun ab 7.11. gleich ne Maßnahme mitmachen für 6 Stunden tgl.. weil da grad noch Platz wäre..

    Sie sagte dann, dass sie erst ab Januar so lange könnte wg der Betreuung des Jüngsten und es wurde ihr gesagt, dass sie sich dann auch nicht arbeitssuchend melden bzw Leistungen beziehen kann..

    Okay, dass sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen muss, ist ja irgendwie auch klar..

    Sie (meine Nichte) meinte dann, dass sie wüsste/gehört hatte, dass es "reicht", wenn sie 15 Stunden wöchentlich zur Verfügung stehen könnte, was sie ja könnte und dann ab Januar "aufstocken" würde..

    Da wurde ihr gesagt, dass sie dann aber auch nur anteilig für diese Zeit, die sie dann verfügbar wäre, Arbeitslosengeld bekommen würde..

    Meine Frage nun: Ist das wirklich so..?
    Das Arbeitslosengeld wird doch, meines Wissens nach, nach dem gerechnet, was sie in den letzten Jahren (bzw dem letzten Jahr) verdient hat.. oder haben wir da doch einen Denkfehler bzw sind nicht auf dem neuesten Stand..?

    Bin für Meinungen bzw Wissen dankbar, das gebe ich dann gerne weiter..

    Danke schonmal..
    Geändert von mollymama (21.10.2011 um 15:25 Uhr) Grund: "n" vergessen..
    -------------------------------
    -
    04/1992 .02/1995
    .03/2010
    ---
    -


    Man ist nicht nur für das verantwortlich, was man tut,
    sondern auch für das, was man nicht tut..


  2. #2
    Avatar von Friedalotte
    Friedalotte ist offline Poweruser
    Registriert seit
    23.01.2003
    Beiträge
    7.610

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Hallo,

    das ist beides richtig und ergibt in der Summe: der Anspruch auf Alg 1 berechnet sich aus bestimmten Fristen und Einkommen der zurückliegenden Zeit. Und wird dann ggf. anteilig für die Zeit ausgezahlt, die man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Wenn man z.B. vorher seht gut in Vollzeit verdient hat, würde man bei einer 50 % Verfügung mehr Alg 1 bekommen, als wenn man vorher in Vollzeit schlecht verdient hat.
    LG Friedalotte

  3. #3
    Avatar von mollymama
    mollymama ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    6.535

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Zitat Zitat von Friedalotte Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das ist beides richtig und ergibt in der Summe: der Anspruch auf Alg 1 berechnet sich aus bestimmten Fristen und Einkommen der zurückliegenden Zeit. Und wird dann ggf. anteilig für die Zeit ausgezahlt, die man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht. Wenn man z.B. vorher seht gut in Vollzeit verdient hat, würde man bei einer 50 % Verfügung mehr Alg 1 bekommen, als wenn man vorher in Vollzeit schlecht verdient hat.

    Oh, also ist das so wirklich richtig..? Hätte ich irgendwie nicht gedacht.. auch wenn ich es vom Logischen her schon etwas nachvollziehen kann..

    Danke für die Antwort übrigens..
    -------------------------------
    -
    04/1992 .02/1995
    .03/2010
    ---
    -


    Man ist nicht nur für das verantwortlich, was man tut,
    sondern auch für das, was man nicht tut..


  4. #4
    leoniesmami ist offline addict
    Registriert seit
    11.05.2009
    Beiträge
    423

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Ich werde wahrscheinlich jetzt gesteinigt, aber...man kann auch sagen, dass man Vollzeit zur Verfügung steht (überraschend eine Verwandte die Zeit hat) und wenn man dann in eine unsinnige Maßnahme gesteckt wird, ist man halt krank - kann ja vorkommen.

    Und sie steht ja ab Januar Vollzeit zur Verfügung.

  5. #5
    Avatar von Friedalotte
    Friedalotte ist offline Poweruser
    Registriert seit
    23.01.2003
    Beiträge
    7.610

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Spitzen Tipp. Ich habe schon von Sachbearbeitern gehört, die um einen Nachweis bei plötzlichem Sinneswandel gebeten habe. Da kann man dann ja auch die Verwandte um Aussage bitten. Oder sich eben bis Januar krank schreiben lassen. Schade nur, dass dann nach sechs Wochen Krankengeld greift.
    LG Friedalotte

  6. #6
    Andrea B ist offline Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    14.470

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Zitat Zitat von mollymama Beitrag anzeigen


    Hallo.. keine Ahnung, ob das hier das richtige Unterforum ist.. aber ich frage trotzdem mal nach..

    Meine Nichte (32) rief mich grad an, sie hatte heute einen Termin beim Arbeitsamt und ist nun verwirrt..

    Ihr jüngster Sohn wird Anfang November 1 Jahr alt, der große Sohn ist grad in die Schule gekommen.. sie ist verheiratet..

    Für den Kleinen haben sie die Zusage für einen VollzeitKrippenPlatz ab Januar 2012 bekommen und sie ist auf Arbeitssuche (sind während der Schwangerschaft von Thüringen nach/Nähe Heidelberg gezogen)..

    Sie wollte sich nun wieder zurück ausm ErziehungsJahr und erstmal arbeitslos melden und sollte nun ab 7.11. gleich ne Maßnahme mitmachen für 6 Stunden tgl.. weil da grad noch Platz wäre..

    Sie sagte dann, dass sie erst ab Januar so lange könnte wg der Betreuung des Jüngsten und es wurde ihr gesagt, dass sie sich dann auch nicht arbeitssuchend melden bzw Leistungen beziehen kann..

    Okay, dass sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen muss, ist ja irgendwie auch klar..

    Sie (meine Nichte) meinte dann, dass sie wüsste/gehört hatte, dass es "reicht", wenn sie 15 Stunden wöchentlich zur Verfügung stehen könnte, was sie ja könnte und dann ab Januar "aufstocken" würde..

    Da wurde ihr gesagt, dass sie dann aber auch nur anteilig für diese Zeit, die sie dann verfügbar wäre, Arbeitslosengeld bekommen würde..

    Meine Frage nun: Ist das wirklich so..?
    Das Arbeitslosengeld wird doch, meines Wissens nach, nach dem gerechnet, was sie in den letzten Jahren (bzw dem letzten Jahr) verdient hat.. oder haben wir da doch einen Denkfehler bzw sind nicht auf dem neuesten Stand..?

    Bin für Meinungen bzw Wissen dankbar, das gebe ich dann gerne weiter..

    Danke schonmal..



    Warum beantragt deine Nichte nicht einfach Wohngeld und Kinderzuschlag? Ihr Mann verdient ja. Im Rhein-Neckar-Kreis sind die Mieten ja auch nicht gerade die günstigsten.
    Ja es ist so daß ALG I (auch wenn man vorher Vollzeit gearbeitet hat) nach der zur Verfügung stehenden Zeit gezahlt wird. Leider!
    In was für eine (unsinnige) Maßnahme soll sie denn gesteckt werden?
    Andrea

  7. #7
    Avatar von mollymama
    mollymama ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    6.535

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Zitat Zitat von Andrea B Beitrag anzeigen
    Warum beantragt deine Nichte nicht einfach Wohngeld und Kinderzuschlag? Ihr Mann verdient ja. Im Rhein-Neckar-Kreis sind die Mieten ja auch nicht gerade die günstigsten.
    Ja es ist so daß ALG I (auch wenn man vorher Vollzeit gearbeitet hat) nach der zur Verfügung stehenden Zeit gezahlt wird. Leider!
    In was für eine (unsinnige) Maßnahme soll sie denn gesteckt werden?
    Andrea

    Das stimmt wohl.. deren Miete ist wirklich uiuiui..

    Das mit Wohngeld und Kinderzuschlag werde ich ihr auf jeden Fall sagen.. Danke..

    Was das für ne Maßnahme sein soll, weiss ich gar nicht.. sie hatte mich aus dem KH angerufen.. der Kleine hatte sich bei diesem Gespräch heißes Wasser aus ner unterm Tisch abgestellten Thermoskanne der Bearbeiterin über die Hand gekippt und nun steht sogar ne Hauttransplantation im Raum.. :(

    -------------------------------
    -
    04/1992 .02/1995
    .03/2010
    ---
    -


    Man ist nicht nur für das verantwortlich, was man tut,
    sondern auch für das, was man nicht tut..


  8. #8
    Andrea B ist offline Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    14.470

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Zitat Zitat von mollymama Beitrag anzeigen
    Das stimmt wohl.. deren Miete ist wirklich uiuiui..

    Das mit Wohngeld und Kinderzuschlag werde ich ihr auf jeden Fall sagen.. Danke..

    Was das für ne Maßnahme sein soll, weiss ich gar nicht.. sie hatte mich aus dem KH angerufen.. der Kleine hatte sich bei diesem Gespräch heißes Wasser aus ner unterm Tisch abgestellten Thermoskanne der Bearbeiterin über die Hand gekippt und nun steht sogar ne Hauttransplantation im Raum.. :(



    Ach du Schei.sse. Was sagt die Sachbearbeiterin zu ihrer unmöglich abbgestellten Thermoskanne?
    Alles Gute für den Kleinen.
    Andrea

  9. #9
    Avatar von mollymama
    mollymama ist offline Poweruser
    Registriert seit
    22.09.2008
    Beiträge
    6.535

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Zitat Zitat von Andrea B Beitrag anzeigen
    Ach du Schei.sse. Was sagt die Sachbearbeiterin zu ihrer unmöglich abbgestellten Thermoskanne?
    Alles Gute für den Kleinen.
    Andrea

    Sie meinte nur, dass der Kleine, der wie am Spieß brüllte, sich sicher gleich wieder beruhigt und sie (trotz mehrmaliger Bitte meiner Nichte) deswegen doch keinen Notarzt rufen muss/wird.. und wollte das Gespräch fortsetzen..

    War echt kein guter Tag für meine Nichte und den Zwerg..
    Geändert von mollymama (23.10.2011 um 15:39 Uhr)
    -------------------------------
    -
    04/1992 .02/1995
    .03/2010
    ---
    -


    Man ist nicht nur für das verantwortlich, was man tut,
    sondern auch für das, was man nicht tut..


  10. #10
    Andrea B ist offline Legende
    Registriert seit
    09.03.2004
    Beiträge
    14.470

    Standard Re: ALG anteilig nach zeitl. Verfügbarkeit..??

    Zitat Zitat von mollymama Beitrag anzeigen
    Sie meinte nur, dass der Kleine, der wie am Spieß brüllte, sich sicher gleich wieder beruhigt und sie (trotz mehrmaliger Bitte meiner Nichte) deswegen doch keinen Notarzt rufen muss/wird.. und wollte das Gespräch fortsetzen..

    War echt kein guter Tag für meine Nichte und den Zwerg..


    Deine Nichte soll sich beim Leiter beschweren. Nein da holt man sich keinen Termin. Da steht man vor der Tür. Noch bessersie kann ihm eine Email schicken. Nachrichtlich geht die Email an die Zentrale in Nürnberg. Das die auch gleich Bescheid wissen.
    Was die Tussi da gemacht hat ist UNTERLASSENE HILFELEISTUNG. Ich glaube ich hätte die deswegen auch angezeigt.
    Wenn deine Nichte Post von der Krankenkasse bekommt (die wird sie bekommen) soll sie reinschreiben, daß die Thermoskanne der Sachbearbeiterin Frau Xyz nicht (Besucher)Kinder gerecht aufbewahrt wurde und jedes (Klein)Kind da ohne Anstrengung dran konnte.
    Andrea

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •