Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Avatar von Weibchen01
    Weibchen01 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    284

    Frage Kostenübernahme Poliz. Führungszeugnis

    Für meine neue Arbeitsstelle (morgen gehts los) mußte ich ein polizeiliche Führungszeugnis vorlegen.

    Kann mir jemand sagen, ob ich
    a) auf den Kosten sitzen bleibe,
    b) meinem neuen Arbeitgeber die Quittung vorlegen soll und hoffen, dass der mir die Kosten erstattet oder
    c) den Betrag bei der Lohnsteuer absetzen kann?

    LG und vielen Dank im voraus sagt
    Weibchen01



  2. #2
    Tappimaus ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    1.186

    Standard Re: Kostenübernahme Poliz. Führungszeugnis

    Ich hab den Betrag damals von meinem Arbeitgeber zurückbekommen, es ging um 12 Euro oder so.

  3. #3
    exmalsch ist offline Papa
    Registriert seit
    07.08.2006
    Beiträge
    1.566

    Lächeln Re: Kostenübernahme Poliz. Führungszeugnis

    Ich hatte mein erstes nicht bezahlt bekommen. Das war vor sieben jahren bei meiner einstellung.
    Durch das neue KJHG müssen pädagogische fachkräfte die mit kindern und jugendlichen arbeiten ihre führungszeugnisse alle paar jahre neu beantragen. Dafür bekommen wir sie vom arbeitgeber bezahlt.

    Zitat Zitat von Weibchen01 Beitrag anzeigen
    Für meine neue Arbeitsstelle (morgen gehts los) mußte ich ein polizeiliche Führungszeugnis vorlegen.

    Kann mir jemand sagen, ob ich
    a) auf den Kosten sitzen bleibe,
    b) meinem neuen Arbeitgeber die Quittung vorlegen soll und hoffen, dass der mir die Kosten erstattet oder
    c) den Betrag bei der Lohnsteuer absetzen kann?

    LG und vielen Dank im voraus sagt
    Weibchen01

  4. #4
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    57.362

    Standard Re: Kostenübernahme Poliz. Führungszeugnis

    Zitat Zitat von Weibchen01 Beitrag anzeigen
    Für meine neue Arbeitsstelle (morgen gehts los) mußte ich ein polizeiliche Führungszeugnis vorlegen.

    Kann mir jemand sagen, ob ich
    a) auf den Kosten sitzen bleibe,
    b) meinem neuen Arbeitgeber die Quittung vorlegen soll und hoffen, dass der mir die Kosten erstattet oder
    c) den Betrag bei der Lohnsteuer absetzen kann?

    LG und vielen Dank im voraus sagt
    Weibchen01
    Ich habe zweimal eines gebraucht. Beim ersten Mal hätte ich den AG drauf ansprechen müssen, weil von ihm selbst kein Angebot für die Übernahme der Kosten kam. Das wäre mir zu peinlich gewesen.

    Beim zweiten Mal hat der AG gleich gesagt, ich solle nicht vergessen die Quittung abzugeben.
    GRUSS Tijana

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •