Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Chokonane ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    5

    Standard Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach Muttis, die auch selbstständig sind.
    Wie macht ihr das mit euren Kids?

    Ich berichte einfach mal und würd mich freuen, wenn ich Mamas finde, die mir ihre Erfahrungen weitergeben.

    Also, wir haben eine Gaststätte/Café.
    Jannis ist jetzt 4Jahre, damals haben meine Schwiegis noch mehr gemacht.
    Lena ist morgen 9 Wochen alt und wieder geht es mir wie damals! Hab das Gefühl ich schaff nix!

    Haushalt nur wenn Zeit ist, Kind und Geschäft muss irgendwie gewuppt werden. Beides kann ich nicht mit 100% schaffen.
    Heisst, ich bin mit Lena beschäftigt, hab ich die Gäste im Nacken.
    Heisst, ich bin im Café oder der Küche, muss ich immer abrufbereit für die Kinder sein.

    Puh, manchmal macht mir das zu schaffen, ich wär gern mal "nur" Hausfrau! Nicht falsch verstehen, aber einfach mal nicht versuchen zu müssen, an allen Baustellen gleichzeitig zu sein!

    Einfach morgens meinen Mann zur Arbeit zu schicken und mich auf meine Kinder und den Haushalt zu konzentrieren.

    Allerdings, klar, kann ich stolz sein, mein Sohn ist sehr selbstständig, ich bin nie alleine mit den Kindern, mein Mann und meine Schwiegis sind immer da und können mir mit den Kindern helfen. Lena ist in der Küche und im Café immer dabei, entweder im KiWa oder, wenn sie grad nicht mag, dann im Bondolino!
    Die Gäste findens schön, wenn ich mit Lena am Bauch den Kaffe und den Kuchen servier!

    Allerdings, wie macht ihr das, selbstständig heisst halt auch, keine "Elternzeit", keinen Mutterschutz! Man ist ansprechbar für Kunden, 24h am Tag/7 Tage die Woche!!!

    Frisst euch das auf? Wie regelt ihr die Kinderbetreuung?

    Sagt mir, das ich nicht alleine bin!

    Lg
    Choki

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    66.413

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Zunächst mal: Als Selbständige bin ich in meinem Beruf selbständig, in meinem Fall als Redakteurin. Und nicht als "Mutti".

    Was Du da machst muss zur Zerissenheit führen. Ohne solide, verlässliche Kinderbetreuung geht sowas einfach nicht. Oder kämst Du in einem anderen Job auf die Idee, Dein Kind täglich mit in den Job zu schleppen? Ich finde es auch für Kinder nicht sehr erstrebenswert, ständig in einem Cafe (oder Büro oder Laden) nebenher zu laufen.

    Such Dir eine Kinderbetreuung, das ist der einzige Rat den ich habe.

  3. #3
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    32.005

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Chokonane Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach Muttis, die auch selbstständig sind.
    Wie macht ihr das mit euren Kids?

    Ich berichte einfach mal und würd mich freuen, wenn ich Mamas finde, die mir ihre Erfahrungen weitergeben.

    Also, wir haben eine Gaststätte/Café.
    Jannis ist jetzt 4Jahre, damals haben meine Schwiegis noch mehr gemacht.
    Lena ist morgen 9 Wochen alt und wieder geht es mir wie damals! Hab das Gefühl ich schaff nix!

    Haushalt nur wenn Zeit ist, Kind und Geschäft muss irgendwie gewuppt werden. Beides kann ich nicht mit 100% schaffen.
    Heisst, ich bin mit Lena beschäftigt, hab ich die Gäste im Nacken.
    Heisst, ich bin im Café oder der Küche, muss ich immer abrufbereit für die Kinder sein.

    Puh, manchmal macht mir das zu schaffen, ich wär gern mal "nur" Hausfrau! Nicht falsch verstehen, aber einfach mal nicht versuchen zu müssen, an allen Baustellen gleichzeitig zu sein!

    Einfach morgens meinen Mann zur Arbeit zu schicken und mich auf meine Kinder und den Haushalt zu konzentrieren.

    Allerdings, klar, kann ich stolz sein, mein Sohn ist sehr selbstständig, ich bin nie alleine mit den Kindern, mein Mann und meine Schwiegis sind immer da und können mir mit den Kindern helfen. Lena ist in der Küche und im Café immer dabei, entweder im KiWa oder, wenn sie grad nicht mag, dann im Bondolino!
    Die Gäste findens schön, wenn ich mit Lena am Bauch den Kaffe und den Kuchen servier!

    Allerdings, wie macht ihr das, selbstständig heisst halt auch, keine "Elternzeit", keinen Mutterschutz! Man ist ansprechbar für Kunden, 24h am Tag/7 Tage die Woche!!!

    Frisst euch das auf? Wie regelt ihr die Kinderbetreuung?

    Sagt mir, das ich nicht alleine bin!

    Lg
    Choki
    Es geht nur mit vernünftiger Betreuung.
    Meine Tochter war extrem pflegeleicht, sodass ich sogar den Kinderarzt damals gefragt habe, ob so viel Schlafen gesund sei :) und so konnte ich ab ihrer Geburt wieder übersetzen. Ab Ende Mutterschutz ging sie aber in die Krippe.

  4. #4
    biggi_010 ist offline Veteran
    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    1.542

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Hi,

    kann dir nur raten, dir eine gute Betreuung zu besorgen.

    So auf Dauer mit Kind arbeiten, das MUSS schiefgehen.

    Ich arbeite von zuhause aus - und kann den PC auch mal ausschalten, wenn der Kleine gar nicht mag (probier das mal mit deinen Gästen ;-) ) ... trotzdem geht der Kleine ab Oktober in eine Krippe (dann ist er 14 Monate alt).

    Hätte ich so einen Job wie du, hätte ich mir Übergangsweise ne TaMU gesucht.... und wenn nur stundenweise.
    Biggi & Rasselbande (*99 - *01 - *08 - *09)

  5. #5
    FlohDompteur ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    1.608

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Ich bin als TaMu selbstständig :D

    Krümel geht in die Krippe, und wenn er mal nicht in die Krippe kann, zb. weil er mal wieder Husten hat, hab ich oft noch die Möglichkeit, ihn einfach mit auf Arbeit zu nehmen (ich arbeite nicht zuhause, sondern in einer Dienstwohnung), wobei ich dann schon merke, dass die Arbeit für mich und die Kinder dann schon grenzwertig wird.

    Längerfristig mag ich jedenfalls keine 6 Kinder betreuen müssen, und schon gar nicht, wenn eines davon mein eigenes ist

    Das Problem mit dem Haushalt hab ich allerdings auch. Da mein Mann unter der Woche auf Montage ist, bleibt halt auch viel liegen. Ich habe diesbezüglich meine Ansprüche ein gutes Stück runtergefahren, und bin es zufrieden, wenn mich die Krümel auf dem Küchenboden nicht morgens schon grüßen :D
    _____________________________________________
    Die mit dem Flo(h) tanzt



    Meine Fotos und Texte gehören nur mir, und dürfen unter gar keinen Umständen kopiert oder anderweitig veröffentlicht werden.

  6. #6
    Elters ist offline Stranger
    Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    4

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Hallo,

    ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Meine Tochter geht, seit sie 2 Jahre ist in den Kindergarten bis 14Uhr. Als selbständige Immobilienmaklerin kann ich so vormittags meine Büroarbeiten erledigen oder mal die eine oder andere Besichtigung. Ich muss dazu sagen, dass ich das riesige Glück habe, dass mein Mann Lehrer und somit ab 14Uhr zuhause ist. So kann er die Kleine zur Not betreuen, falls es mal etwas länger dauert und wenn ich nachmittags zum Termin raus fahre. Ich hatte zuerst ein schlechtes Gewissen. Meine Tochter liebt aber den KiGa und provitiert enorm davon. So können wir unsere gemeinsamen Stunden am Nachmittag sehr genießen :-)

    LG

  7. #7
    Avatar von Babette267
    Babette267 ist offline Legende
    Registriert seit
    17.11.2005
    Beiträge
    18.273

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Chokonane Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach Muttis, die auch selbstständig sind.
    Wie macht ihr das mit euren Kids?

    Ich berichte einfach mal und würd mich freuen, wenn ich Mamas finde, die mir ihre Erfahrungen weitergeben.

    Also, wir haben eine Gaststätte/Café.
    Jannis ist jetzt 4Jahre, damals haben meine Schwiegis noch mehr gemacht.
    Lena ist morgen 9 Wochen alt und wieder geht es mir wie damals! Hab das Gefühl ich schaff nix!

    Haushalt nur wenn Zeit ist, Kind und Geschäft muss irgendwie gewuppt werden. Beides kann ich nicht mit 100% schaffen.
    Heisst, ich bin mit Lena beschäftigt, hab ich die Gäste im Nacken.
    Heisst, ich bin im Café oder der Küche, muss ich immer abrufbereit für die Kinder sein.

    Puh, manchmal macht mir das zu schaffen, ich wär gern mal "nur" Hausfrau! Nicht falsch verstehen, aber einfach mal nicht versuchen zu müssen, an allen Baustellen gleichzeitig zu sein!

    Einfach morgens meinen Mann zur Arbeit zu schicken und mich auf meine Kinder und den Haushalt zu konzentrieren.

    Allerdings, klar, kann ich stolz sein, mein Sohn ist sehr selbstständig, ich bin nie alleine mit den Kindern, mein Mann und meine Schwiegis sind immer da und können mir mit den Kindern helfen. Lena ist in der Küche und im Café immer dabei, entweder im KiWa oder, wenn sie grad nicht mag, dann im Bondolino!
    Die Gäste findens schön, wenn ich mit Lena am Bauch den Kaffe und den Kuchen servier!

    Allerdings, wie macht ihr das, selbstständig heisst halt auch, keine "Elternzeit", keinen Mutterschutz! Man ist ansprechbar für Kunden, 24h am Tag/7 Tage die Woche!!!

    Frisst euch das auf? Wie regelt ihr die Kinderbetreuung?

    Sagt mir, das ich nicht alleine bin!

    Lg
    Choki
    Ich bin auch selbstständig, aber mit deiner Situation ist meine nicht vergleichbar. Ich arbeite meist zu Hause am Computer. An meinen 3 Arbeitstagen sind meine Kinder den ganzen Tag betreut: Die Große in Schule und Hort, die Kleine in der Kita. An den anderen beiden Tagen ist die Kleine den ganzen Tag bei mir. Da bin ich für Kunden zwar telefonisch und per Mail erreichbar, arbeite aber nicht.

    Nach der Geburt meiner Kinder habe ich mir schon eine "Auszeit" vom Beruf genommen. Ich musste ja warten, bis ich wieder klar denken konnte
    "Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden, man muss sie auch gehen lassen." Jean Paul

  8. #8
    Marion1979 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    28.12.2006
    Beiträge
    1.400

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Ich bin zwar nicht selbsständig, kann meine Tochter aber mit in die Firma nehmen oder aber von zuhause aus im Homeoffice arbeiten. Ich arbeite wieder seit meine Tochter drei Monate alt ist.

    Auch wenn immer alle in meinem Freundes- und Bekanntenkreis das ganz toll finden, dass ich Kind/Betreuung und Beruf so toll mit einander verbinden kann, ich finde es schrott. Vor der Geburt vom Tochterkind habe ich mir das Ganze wesentlich rosiger vorgestellt.

    Aber, es war die dämlichste Entscheidung überhaupt und ich kriege mittlerweile immer die Krise hier im Forum, wenn mal wieder jemand gerne von zuhause oder sonst wie arbeiten möchte, weil er Kind und Beruf so verbinden möchte.

    Arbeiten und Kind funktioniert nicht gleichzeitig. Nicht, wenn immer irgendetwas hinten anstehen muss. Außer vielleicht, wenn man nur zum reinem Spaß aus Langeweile heraus arbeitet und nicht auf die Arbeit und das Geld angewiesen ist. Es sich eher um ein Hobby handelt. Man kann ansonsten einfach keine 100% im Job geben, sowie man auch keine 100% beim Kind geben kann. Irgedwas bleibt immer auf der Strecke. Wenn nicht Job und Kind dann die Mutter selbst. Dafür hat man permanent zu 100% ein schlechtes Gewissen.

    Tochterkind geht also ab August mit knapp 2 Jahren in den Kindergarten. Dann kann ich während dieser Zeit 100% arbeiten und bin im Anschluss zu 100% für mein Kind da.

    Sollte ich noch ein Kind bekommen, wird dieses Kind entweder wesentlich eher fremd betreut oder ich nehme Elternzeit.

  9. #9
    Avatar von mutti-05
    mutti-05 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    21.11.2008
    Beiträge
    4.718

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Chokonane Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach Muttis, die auch selbstständig sind.
    Wie macht ihr das mit euren Kids?

    Ich berichte einfach mal und würd mich freuen, wenn ich Mamas finde, die mir ihre Erfahrungen weitergeben.

    Also, wir haben eine Gaststätte/Café.
    Jannis ist jetzt 4Jahre, damals haben meine Schwiegis noch mehr gemacht.
    Lena ist morgen 9 Wochen alt und wieder geht es mir wie damals! Hab das Gefühl ich schaff nix!

    Haushalt nur wenn Zeit ist, Kind und Geschäft muss irgendwie gewuppt werden. Beides kann ich nicht mit 100% schaffen.
    Heisst, ich bin mit Lena beschäftigt, hab ich die Gäste im Nacken.
    Heisst, ich bin im Café oder der Küche, muss ich immer abrufbereit für die Kinder sein.

    Puh, manchmal macht mir das zu schaffen, ich wär gern mal "nur" Hausfrau! Nicht falsch verstehen, aber einfach mal nicht versuchen zu müssen, an allen Baustellen gleichzeitig zu sein!

    Einfach morgens meinen Mann zur Arbeit zu schicken und mich auf meine Kinder und den Haushalt zu konzentrieren.

    Allerdings, klar, kann ich stolz sein, mein Sohn ist sehr selbstständig, ich bin nie alleine mit den Kindern, mein Mann und meine Schwiegis sind immer da und können mir mit den Kindern helfen. Lena ist in der Küche und im Café immer dabei, entweder im KiWa oder, wenn sie grad nicht mag, dann im Bondolino!
    Die Gäste findens schön, wenn ich mit Lena am Bauch den Kaffe und den Kuchen servier!

    Allerdings, wie macht ihr das, selbstständig heisst halt auch, keine "Elternzeit", keinen Mutterschutz! Man ist ansprechbar für Kunden, 24h am Tag/7 Tage die Woche!!!

    Frisst euch das auf? Wie regelt ihr die Kinderbetreuung?

    Sagt mir, das ich nicht alleine bin!

    Lg
    Choki
    Es gibt immer solche und solche Phasen. Momentan ist gerade ganz schlimm. Meine Tochter ist jetzt 12 Wochen und ich arbeite momentan Homeoffice (den Rest hab ich für das erste Jahr abgegeben).
    Da sie aber ein sehr forderndes Kind ist und die anderen 5 ja auch noch da sind, ist es momentan nicht einfach.
    Zumal ab nächste Woche die Winterware eintrifft und noch nichts vorbereitet ist.
    Jetzt hab ich schon das Gefühl es frisst mich auf.
    Schläft die Kleine endlich mal - ist die andere Kleine (3 1/2) da und will sich patout nicht mal eine Stunde selbst beschäftigen.
    Also bleibt Arbeit liegen bsi Abends ab 21 Uhr - dann arbeite ich bis 23 oder 24 Uhre, ab 2 Uhr kommt die ganz Kleene momentan wieder im 1 bis 2 Stunden-Takt. ... Also ich fühle mich ausgepowert und ja, momentan frisst es mich auf-


    Aber ...


    ... da muss ich jetzt einfach mal durch.
    Mutti-05 mit den lieben Sieben! + 1 (ET 6/2014) und Sternchen 1/2013 in der 12. SSW. Schade das Du nicht bei uns sein darfst.



    Verlorenes Wissen - Wie der Mensch verlernt hat, Mensch zu sein

    Noch mehr Wissenswertes

  10. #10
    Avatar von innamama
    innamama ist offline working mum
    Registriert seit
    06.12.2005
    Beiträge
    9.638

    Standard Re: Selbständig mit Kindern... Wie macht ihr das?

    Zitat Zitat von Chokonane Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach Muttis, die auch selbstständig sind.
    Wie macht ihr das mit euren Kids?
    es ist eine illusion, dass man alles perfekt schaffen kann, das zunächst einmal. und das musste ich auch erst lernen.

    und es ist vollkommen illusorisch zu glauben, man käme ohne geregelte kinderbetreuung aus. warum geht der vierjährige nicht in den kiga? oder habt ihr erst ab mittags auf? dann würde ich mir eine tagesmutter suchen. auch für die kleine - oder aber ihr müsst eure aufgaben intern neu strukturieren. zeiten, wo es nur arbeits- und nur kinderzeit gibt. für alle familienbeteiligten, denn ich hab doch richtig verstanden, dass generell hilfe da ist (mann, schwiegereltern?).

    wir haben auch zwei kinder, vier und 15 monate, sind beide selbstständig (redakteure). okay, das ist vielfach ein schreibtischjob, aber ich bin sehr viel unterwegs zu interviews u.ä.. je nach auftrag und projekt wechseln wir uns ab. mal kann ich mehr arbeiten, mal mein mann. zudem arbeiten wir auch flexibel, abends, wochenende (das wird bei dir ja ähnlich sein). unser großer geht seit dem 1. geburtstag in die krippe, nun seit einem jahr ganztags in den kiga. die kleine hat jetzt endlich für august eine krippenzusage. ohne diese zuverlässige kinderbetreuung ist es nicht zu machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •