Hallo liebe "Kolleginnen"

Ich bin nun auch schwanger - juhu!!!
Allerdings quälen mich nun die Fragen, wie lange sollte ich mir eine berufliche Auszeit nehmen und was passiert nach 1 Jahr Elterngeld?
Ich bin Arzthelferin in Vollzeit und arbeite in einer kleinen Praxis. Halbtags arbeiten kommt in dem Betrieb also leider garnicht in Frage. Also habe ich überlegt mir auf jeden Fall 2 Jahre Elternzeit zu nehmen - sinnvoll??? Was meint Ihr? HILFE!
Dazu kommt meine Angst vor einer finanziellen Notlage. Sicher verdient mein Freund. Aber um uns beide plus Junior zu ernähren ist es zu wenig. Elterngeld gibt es ja nur 1 Jahr, egal wie lange die Elternzeit geht. Was kommt danach? Muss ich dann trotzdem arbeiten? Ohne Krippenplatz ja kaum möglich und vor allem dann auch noch ganztangs?!!! Schluchtz!!! Gibt es Hilfe? Oder mache ich mir einfach zuviele Sorgen?
Baut mich auf oder schreit mich an - hauptsache Ihr helft mir