Liebe MaVa,

eigentlich passen Ihre Beschreibungen zu einem Zahndurchbruch. Der erste Zahn kommt normalerweise im Alter zwischen 6 und 8 Monaten. Allerdings gibt es hier eine enorme Streubreite. Einige Kinder kommen schon mit einem Zahn auf die Welt andere warten damit bis nach dem ersten Geburtstag.
Symptome die auf den bevorstehenden Zahndurchbruch deuten sind vermehrtes Kauen und speicheln, rote Backen und nächtliche Schlafstörungen. Aber auch Schwierigkeiten bei den Mahlzeiten und allgemeines Unwohlsein. Gegen die Beschwerden beim Zahndurchbruch hilft oft Dentinox Gel.
Weitere Informationen erhalten Sie auf folgenden Seiten:
http://www.kinderzahnratgeber.de/Zah...erzeichnis.htm
http://www.evimed.ch/JournalClub/Fac...es/zahnen.html

Aus Erfahrungen mit meiner Tochter weiß ich, dass Kinder auch hin und wieder die Milchnahrungen (also auch Brei) verweigern und lieber etwas anderes Essen. Im Alter Ihres Sohnes geht dann meist Gläschenkost oder auch Teile der allgemeinen Familienkost (Nudeln, Kartoffeln, Gemüse).
Sollte sich der Zustand verschlechtern oder weitere Symptome wie Durchfall oder Fieber hinzukommen, dann besuchen Sie bitte Ihrem Kinderarzt.

Mit besten Grüßen.