Liebe Petra,
zum einen scheint es Ihrer Schilderung nach inzwischen so zu sein, dass die Sauberkeitserziehung zu einem ganz zentralen Thema und Druckmittel in Ihrer Beziehung zum Kind sich entwickelt hat, zum anderen ist es so, dass Ihr Kind mit 4 Jahren noch nicht sauber sein muss. Es ist nicht selten, dass gerade Kinder, die schon sehr früh sauber waren, später nochmals einen "Rückfall" erleben. Ich rate Ihnen, die Sache so gut wie möglich aus dem Mittelpunkt des Interesses zu nehmen und damit den Druck. Ziehen Sie Ihrem Kind auch tagsüber ohne große Diskussion wieder Windel an und versuchen Sie dem Kind zu vermitteln, dass dies nicht mehr Hauptthema ist. Schicken Sie den Kleinen vorerst auch nicht auf Toilette, warten Sie ab, bis sich die Situation wieder soweit entspannt hat und Ihr Kind "freiwillig" und von sich aus wieder auf Toilette möchte. Für die nächste Zeit sollte es aber bei der Windel bleiben. Sie werden sehen, dass dich dieses Problem wieder von selbst einregelt.
Mit freundlichen Grüßen