Hallo plblau,

der Schlafbedarf von Kindern ist sehr unterschiedlich. Ihre Tochter liegt etwas unter dem Durchschnitt. Auch der Mittagsschlaf ist eigentlich noch regelmäßig in dieser Altersklasse vorhanden, das Fehlen stellt jedoch auch kein Problem dar. Wenn Ihre Tochter ausgeglichen und fröhlich ist, sehe ich kein Problem. Sollte Sie jedoch übermüdet und quengelig sein, sollten Sie versuchen den Schlaf zu steigern.
Hierbei kann Ihnen sicher folgendes Buch helfen:
„Jedes Kind kann schlafen lernen.“ von Annette Kast-Zahn, ObersteBrink-Verlag

Mit besten Grüßen.