Ich vermute bei meiner Tochter (6 Jahre) eine Laktoseintoleranz, da sie nach zuviel Milch meist unter Bauchschmerzen, z.t. mit Erbrechen leidet. Gestern war ich deswegen beim Allergologen, der meinte, daß eine Unverträglichkeit in dem Alter noch nicht sein kann, das wäre bestimmt etwas anderes. Wegen eines Testes sollte ich mich an den KiA wenden (was ich auch noch tun werde).

Ist es tatsächlich unwahrscheinlich, daß die Unverträglichkeit bei einer 6-jährigen noch nicht sein kann? Als ich deswegen die KiÄ angesprochen habe, meinte die, ich sollte eben zum Allergologen gehen. Nun bin ich im Grunde auch nicht viel schlauer, als vorher. Werde aber trotzdem eine Prick-Test machen lassen.

Petra G.