Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hitzepickel

  1. #1
    gutemiene ist offline addict
    Registriert seit
    11.08.2005
    Beiträge
    385

    Standard Hitzepickel

    Meine Tochter (12 Monate) hat Hitzepickel an Schultern, Brust und ein paar vereinzelte in den Armbeugen. Diese kamen praktisch über Nacht, als wir sie in einen Daunenschlafsack gesteckt hatten. Eigentlich wollten wir, dass sie sich nicht erkältet, weil es ja so abgekühlt hat. Es war ihr allerdings offensichtlich zu heiß.
    Die Pickel am Rücken sind weg, die übrigen halten sich aber.
    Meine Fragen sind nun:

    (1) Wie "behandle" ich die übrigen Pickel?

    (2) Meine Tochter schwitzt oft, wenn sie einschläft. In der Nacht reguliert sich das dann, so dass sie in der Früh nicht verschwitzt ist. Ziehe ich ihr Abends leichtere Sachen an, schwitzt sie zunächst kaum, ist aber in der Früh ausgekühlt. Was tue ich da am besten?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe,
    Tina
    mit zwei Mädels (09/04 und 03/06) an der Hand

  2. #2
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    6.718

    Standard Re: Hitzepickel

    Liebe Tina,

    wenn die Hitzepickelchen nicht nach 24 Stunden verschwinden sollte man den Kinderarzt aufsuchen.
    Auf noch bestehende Pickelchen kann man etwas Babypuder geben.
    Ziehen Sie Ihr Kind nicht zu warm an. Sie können ja später (wenn Sie ins Bett gehen) eine Decke über den Körper des Kindes legen.

    Wenn Sie noch mehr Informationen über den Schlaf von Babys möchten, dann schauen Sie doch mal auf folgende Web-Page:
    www.schlafumgebung.de

    Mit besten Grüßen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •