Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Avatar von Jaanu
    Jaanu ist offline + 38.500 Beiträge ;)
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    9.590

    Standard Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Hallo zusammen,

    ich möchte gern genau wissen, wann mein Eisprung ist.
    Jetzt überlege ich, wie ich das am besten anstelle.
    Wenn ich wüsste, wann der ES ungefähr ist, würde ich einfach die Clearblue tests nehmen, aber ich hab keinen blassen Schimmer.
    Hab aber auch keine Lust, mich mit Billig-Tests rumzuärgern.

    Der Fertilitätsmonitor ist ja aber wahnsinnig teuer. Und die Teststreifen dafür sind auch nicht grad billig.
    Wie geht das mit der Anwendung denn genau, muss man da sehr diszipliniert sein?
    Persona oder Clearblue Monitor?

    Und für die ebay-billigtester:

    Welche genau habt ihr benutzt und wie gut waren sie?
    Es gibt ja wahnsinnig viele verschiedene.

    Und wie sind die Tests von dm?
    Billig ja auch nicht grad, sind sie wenigstens gut?

    Danke euch :)

    "We are what we repeatedly do. Excellence then is not an act, but a habit." - Aristoteles


    06 10


  2. #2
    Avatar von chaosbande
    chaosbande ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.06.2008
    Beiträge
    3.072

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Zitat Zitat von Jaanu Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich möchte gern genau wissen, wann mein Eisprung ist.
    Jetzt überlege ich, wie ich das am besten anstelle.
    Wenn ich wüsste, wann der ES ungefähr ist, würde ich einfach die Clearblue tests nehmen, aber ich hab keinen blassen Schimmer.
    Hab aber auch keine Lust, mich mit Billig-Tests rumzuärgern.

    Der Fertilitätsmonitor ist ja aber wahnsinnig teuer. Und die Teststreifen dafür sind auch nicht grad billig.
    Wie geht das mit der Anwendung denn genau, muss man da sehr diszipliniert sein?
    Persona oder Clearblue Monitor?

    Und für die ebay-billigtester:

    Welche genau habt ihr benutzt und wie gut waren sie?
    Es gibt ja wahnsinnig viele verschiedene.

    Und wie sind die Tests von dm?
    Billig ja auch nicht grad, sind sie wenigstens gut?

    Danke euch :)
    Also,

    Frage CB-Monitor oder Persona: bei Kinderwunsch würde ich den CB favorisieren....wenn man später auch damit verhüten möchte ist ein Persona wohl sinnvoller. CB hat den weiteren Vorteil, dass er längere Zyklen erfassen kann als Persona.
    Zur Disziplin: man muss halt während des Testzeitraums innerhalb eines sechsstündigen Zeitfensters (das man beim Zyklusstart festlegt) jeweils den Test durchführen.

    Ich hab mir jetzt auch zum ersten Mal Billigtests bestellt, die von babytest.de und hab gestern den ersten gemacht...war fast positiv....scheint also zu funktionieren. Mit denen kommen wohl die meisten ganz gut klar.
    Liebe Grüße
    Andrea


  3. #3
    Storchgesucht ist offline Sternchen im Herzen 06/09
    Registriert seit
    10.11.2005
    Beiträge
    522

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Zitat Zitat von chaosbande Beitrag anzeigen
    Also,

    Frage CB-Monitor oder Persona: bei Kinderwunsch würde ich den CB favorisieren....wenn man später auch damit verhüten möchte ist ein Persona wohl sinnvoller. CB hat den weiteren Vorteil, dass er längere Zyklen erfassen kann als Persona.
    Zur Disziplin: man muss halt während des Testzeitraums innerhalb eines sechsstündigen Zeitfensters (das man beim Zyklusstart festlegt) jeweils den Test durchführen.

    Ich hab mir jetzt auch zum ersten Mal Billigtests bestellt, die von babytest.de und hab gestern den ersten gemacht...war fast positiv....scheint also zu funktionieren. Mit denen kommen wohl die meisten ganz gut klar.
    Hi,

    also ich habe gute Erfahrung mit den Persona-Teststäbchen gemacht. Die kann man ja auch ohne Monitor benutzen.
    Habe dann die Ovu-Tests von der dm mal ausprobiert, die gingen auch gut, aber wenn der ES nicht immer so ganz pünktlich ist, können die Tests ziemlich ins Geld gehen, weil man dann mehr als eine Packung (ich glaube 5 Stück sind drin) benötigt.
    Die billig-eBay-Tests (Mr. Storch) habe ich auch zwei Zyklen ausprobiert und war mit denen nicht so zufrieden, weil bei mir der LH-Anstieg of sehr kurz ist und ich eigentlich mehrfach am Tag testen musste, um den Peak wirklich zu sehen.
    Finde Persona besser (aber auch eben teurer), weil man dort nicht nur den Anstieg von LH sehen kann, sondern auch die Abnahme von Östrogen (glaube ich...) vor dem ES. Man hat also eine Ahnung wann es ungefähr losgehen kann... Hoffe, ich hab Dich jetzt nicht damit verwirrt.

    Lg S.

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Bringt das denn wirklich so viel mit den Tests? Das ist doch dann so "Üben" nach Plan oder? Wenn man eigentlich so um die fruchtbaren Tage regelmäßig übt mit Schatz, müsste das doch reichen oder?

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Also, hier mein "Senf" dazu:
    Billigtests: es gibt einige die kommen damit klar, bei anderen (das ist die Mehrheit, glaube ich ) zeigen die nix an. Du musst es also ausprobieren, ob sie für dich geeignet sind.
    Die von dm bzw. aus anderen Drogerien sind ganz gut (ich hatte bei den Billig-Dingern keinen Erfolg, bei den teureren dagegen schon :kater: ).
    Ich habe nebenbei Zykluskurve geführt (mit Schleimbeobachtung) so dass ich die fruchtbare Phase gut eingrenzen konnte und habe nur dann Ovus benutzt, wenn ich gemerkt habe, es steuert direkt auf den ES zu, so habe ich meistens nur 2-3 Tests pro Zyklus gebraucht.
    Persona oder CB Monitor: ich habe Persona, da in der Anschaffung nicht so teuer ist (gibt es auch auf ebay...) aber auf Dauer gehen die Stäbchen ins Geld, sind auch nicht grad billig. Auf der webseite von PErsona steht eine Anleitung, da kannst Du nachlesen, wie es genau geht... und dann entscheiden, ob Du das hinbekommst... ist aber nicht soo schwierig und kompliziert. Ich benutze den sogar trotz Schichtarbeit.
    CB ist halt teurer, erfasst längere Zyklen und zeigt auch detaillierter die fruchtbare Phase (mit anstieg, persona nur rot...).Die frage ist, ob du das so genau wissen willst, man macht sich ja eh schon verrückt genug und den ES zeigt persona ja auch.
    Wenn Du noch ne Frage speziell zu Persona hast, schreib mir einfach ne PN!
    Hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen... habe in 1 1/2 JAhren KiWu (leider) schon einige Erfahrung sammeln können!

  6. #6
    Avatar von soave
    soave ist offline Jungs-Mama
    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    5.873

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Eigentlich haben meine Vorschreiberinnen ja schon alles gesagt. Ich habe den CB Monitor und bin damit auch zufrieden. Der Monitor an sich und die Teststäbchen sind aber nicht gerade billig.
    LG soave














    ⭐️02/2009
    ⭐️08/2015
    ⭐️09/2015

  7. #7
    Avatar von Bite_me_Edward
    Bite_me_Edward ist offline Vampire Snack
    Registriert seit
    31.10.2008
    Beiträge
    1.976

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Hi,

    ich habe einen Persona und bin damit sehr zufrieden. Den bekommt man schon für knapp 25 Euro gebraucht bei ebay. Mir zeigt er immer schön den ES an. Falls ich bis zu eurem Planungsbeginng schwanger bin leihe ich ihn dir gerne aus.

    Ich hatte auch schon die billigen Ovus von ebay und die haben auch immer brav angezeigt.

    LG
    Melanie
    Kiara, 10.11.2006


    Mein Dawanda-Shop

    Mein Nähblog

  8. #8
    Avatar von erdbeermund
    erdbeermund ist offline aber bitte mit Sahne
    Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    489

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Ich habe zuerst die Ovus von dm benutzt. Da sind 5 Streifen in einer Packung drin. Da mein Zyklus zwischen 26-32 Tagen variiert, geht das dann auch langsam ins Geld, da ich pro Zyklus oft 2 Packungen brauchte. Im letzten Monat habe ich bei Ebay einen Persona ersteigert, knappe € 30,--, das geht. Die Teststäbchen dafür schlagen da schon eher zu Buche, aber wenn es hilft!

  9. #9
    Avatar von Jaanu
    Jaanu ist offline + 38.500 Beiträge ;)
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    9.590

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Zitat Zitat von Bite_me_Edward Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe einen Persona und bin damit sehr zufrieden. Den bekommt man schon für knapp 25 Euro gebraucht bei ebay. Mir zeigt er immer schön den ES an. Falls ich bis zu eurem Planungsbeginng schwanger bin leihe ich ihn dir gerne aus.

    Ich hatte auch schon die billigen Ovus von ebay und die haben auch immer brav angezeigt.

    LG
    Melanie
    Hallo :D

    welche billigtests hattest du genau?
    Ich werd wohl im ersten Zyklus einfach mal die billigteile testen, um den ES eibnzugrenzen und dann sehen wir mal weiter.

    "We are what we repeatedly do. Excellence then is not an act, but a habit." - Aristoteles


    06 10


  10. #10
    Gast

    Standard Re: Fertilitätsmonitor, Persona oder Teststreifen?

    Ich habe auch den Fertilitätsmonitor und bin hochzufrieden damit.Hatte erst die billig-Ovus, haben bei mir nicht angezeigt.Dann stieg ich auf die CB Digital Ovus um(der zeigte Positiv an, der billige aber immer noch nicht, hab´s ausprobiert) und jetzt nehm ich nur noch den Monitor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •