Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
Like Tree6gefällt dies

Thema: Geht es noch jemanden so wie mir?

  1. #1
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    8.626

    Standard Geht es noch jemanden so wie mir?

    Hallo erstmal an alle die mich noch kennen *wink*

    Ja ich gucke bei euch auch immer noch ab und zu rein

    Ich wollte mal fragen ob es jemanden hier auch so geht wie mir:
    Mir ist aufgefallen das ich seit dem Verlust meines Sohnes ein schwieriges Verhältnis zu Feiern habe. Sei es Weihnachten oder mein eigener Geburtstag. Ich habe das alles früher so geliebt.
    Wenn mich jetzt jemand fragt ob ich meinen Geburtstag feiern Mächte schießt mir grundsätzlich ein Satz durch den Kopf:" es gibt für mich nix zu feiern"!
    Das hat sich auch nicht geändert als ich dann doch schwanger mit meiner kleinen Maus wurde.
    Geht es noch jemanden so?
    Ich komme im Alltag gut zurecht aber es hat mich wahrscheinlich doch zu sehr erschüttert was damals passiert ist.
    Für immer bei mir, Fruity 08/11


  2. #2
    Avatar von FranziMaus20
    FranziMaus20 ist offline Überglücklich!
    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    12.806

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Mir, besonders an Weihnachten, 2 FG´s erlebt, die 3. war am 2. Weihnachtsfeiertag! Und ja Weihnachten ist für mich nicht mehr das was es vorher war...
    32.ÜZ-2.Stimu Meine 4 * bleiben im
    20.01.2013 Jason wurde geboren
    5 Zyklen GVP negativ 2014
    2.IVF Abbruch und Nullbefruchtung 2015
    1 ICSI Jan 16, FG 7.SSW
    2. ICSI Mai 16, BT 6.6 hcg30
    Kontrolle BT 8.6: 69, 16.6/17.6.1. US Fruchthöhle da HCG 876 30.6 Herz schlägt
    Isabelle' ist da 22.02.2017


  3. #3
    May-kee80 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    3.084

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Ich kann das von mir nicht behaupten!
    War allerdings auch nie so der Familienfeiertyp. Muss aber schon sagen dass mich die Schwangerschaft mit Milla doch sehr mit meinem Körper wieder versöhnt hat. Ich hab auch keine Angst vor einer erneuten Schwangerschaft bzw. Angst davor wieder eine FG erleben zu müssen!
    Hast du jemanden zum reden Rice? Du hast an dem Verlust von Fruity ja noch sehr zu knabbern, vielleicht brauchst du doch noch mehr Hilfe bei der Trauerverarbeitung?









  4. #4
    veltins0_13 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    243

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Hey,

    im Moment geht es mir genauso, ich weis nicht ob es sich eventuell doch wieder legt, da alles noch recht frisch ist....., meine FG in der 12 ssw ist nun drei Wochen her und ich denke jede Minute an unser verlorenes Kind,.... ich glaube immer noch das ist ein schlechter Traum und das ich bald aufwache......, ich bin wie gelähmt....
    Wenn mich jemand fragt "und wo feiert ihr"..., schießt mir auch als erstes durch den Kopf "ich habe nichts zu feiern"...., aber da es keiner weiß sag ich immer irgendwas anderes....
    Ich muss dazu sagen war eh nicht so die Feiermaus, aber jetzt igel ich mich doch etwas ein.....

    LG
    1) Stimu am 15.07.13 - Bluttest am 19.08 - Mens am 18.08
    2) Stimu am 20.08.13 - Abbruch am 03.09, schlechte Blutwerte
    3) Stimu am 04.10.13 - Bluttest am 30.10. - NEGATIV
    4) Stimu - NEGATIV
    5) Stimu - NEGATIV
    6) Stimu - NEGATIV
    7) NEGATIV
    8) NEGATIV

    ERSTE IUI NEGATIV
    ZWEITE IUI Positiv am 3.03.15 leider FG in der 12. ssw!!!!!
    nun Ausscharbung am 23.04.15



  5. #5
    Avatar von RicePaper
    RicePaper ist offline Ist ganz verliebt :)
    Registriert seit
    04.03.2007
    Beiträge
    8.626

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Zitat Zitat von veltins0_13 Beitrag anzeigen
    Hey,

    im Moment geht es mir genauso, ich weis nicht ob es sich eventuell doch wieder legt, da alles noch recht frisch ist....., meine FG in der 12 ssw ist nun drei Wochen her und ich denke jede Minute an unser verlorenes Kind,.... ich glaube immer noch das ist ein schlechter Traum und das ich bald aufwache......, ich bin wie gelähmt....
    Wenn mich jemand fragt "und wo feiert ihr"..., schießt mir auch als erstes durch den Kopf "ich habe nichts zu feiern"...., aber da es keiner weiß sag ich immer irgendwas anderes....
    Ich muss dazu sagen war eh nicht so die Feiermaus, aber jetzt igel ich mich doch etwas ein.....

    LG
    Ja ich war auch nie gerne feiern...
    Wenn es bei dir so frisch ist, ist das aber auch normal so zu fühlen finde ich. Aber bei mir ist das alles schon 4 Jahre her.
    Aber die Zeit heilt eben nicht alle Wunden komplett.

    May-kee: ich bin im Moment wieder bei der psychol. Beratungsstelle und werde es mal ansprechen. Der Schock von damals sitzt einfach immer noch genauso tief wie am Anfang. Ich komme an sich sehr gut zurecht muss ich sagen. Aber ich finde eben das ich nix zu feiern habe
    Für immer bei mir, Fruity 08/11


  6. #6
    Avatar von Vronli87
    Vronli87 ist offline Hopeless Drifter
    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.089

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Ich hab immer gern gefeiert und trotzdem geht es mir wie dir. Klar, jetzt war ich auch ewig schwanger, da war mit feiern eh nichts bzw nicht viel. Aber wenn jemand sagt "'mal wieder alle zusammen", denk ich, aber meine zweite Tochter fehlt. Oder als ich gefragt wurde was ich mir zu weihnachten oder zum Geburtstag wünsche... Nichts, nur meine Tochter zurück. Ich hoffe dass es irgendwann besser wird...








    ...und ein ganz kleines Sternchen im Herzen (11.SSW, 07/16)

  7. #7
    Avatar von lilalaune141110
    lilalaune141110 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.05.2011
    Beiträge
    4.007

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Mir geht es zum Glück nicht so....ich muss auch gestehen, dass ich selten an die FG denke. Meine beiden Mädels lenken mich so wahnsinnig ab. Wenn ich dann mal daran denke, habe ich ein wahnsinnig schlechtes Gewissen...



  8. #8
    May-kee80 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    10.01.2013
    Beiträge
    3.084

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Zitat Zitat von RicePaper Beitrag anzeigen
    Ja ich war auch nie gerne feiern...
    Wenn es bei dir so frisch ist, ist das aber auch normal so zu fühlen finde ich. Aber bei mir ist das alles schon 4 Jahre her.
    Aber die Zeit heilt eben nicht alle Wunden komplett.

    May-kee: ich bin im Moment wieder bei der psychol. Beratungsstelle und werde es mal ansprechen. Der Schock von damals sitzt einfach immer noch genauso tief wie am Anfang. Ich komme an sich sehr gut zurecht muss ich sagen. Aber ich finde eben das ich nix zu feiern habe
    Ich war nach der FG auch in meinen Grundfesten erschüttert- dass sowas mir passiert wo ich doch eigentlich immer immer Glück hatte und aus jeder brenzlichen Situation mit maximal nem blauen Auge davon kam und dann sowas!
    Aber wie gesagt ist es bei mir mittlerweile wieder okay! Klar bin ich immer noch traurig wenn ich an den Krümel denke und denke oft was wäre wenn, dennoch hab ich meinem Körper verziehen und hab mein altes Selbstvertrauen zurück. Das ist bei dir wohl noch nicht so- vielleicht auch weil Fruity dich ja erst später verlassen musste?









  9. #9
    Avatar von Sveid
    Sveid ist offline hofft auf ein neues Glück
    Registriert seit
    22.08.2012
    Beiträge
    3.680

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    Ich selbst habe kein Problem mit Feiern. Ich denke, wenn "unser Großer " uns sieht, möchte er sicher, dass wir weiterhin glücklich sind. Soll ja nicht denken, dass er unsere Lebensfreude zerstört hat.
    Ich erzähle unserer Tochter hier und da von ihrem großen Bruder, der leider so krank war, dass er schon in meinem Bauch gestorben ist. Auch wenn sie es natürlich noch lange nicht versteht.
    Er gehört zu uns, ist mit dem Auto in 7 Minuten im Friedwald besuchbar und so in unserer Nähe.

    Vielleicht bin ich da zu abgeklärt und freue mich einfach, dass mein Körper doch nicht zu doof fürs Kinder kriegen ist. Bei einem solch komplexen Bausatz wie dem Menschen ist es wirklich ein "Wunder" und ein Grund sich zu freuen.
    Und wenn man sich freut und etwas feiert, bedeutet das schließlich nicht, das erlebte negative zu vergessen oder zu verleugnen.
    nykaenen88 und Sag1fachMoni gefällt dies.
    Liebe Grüße,
    Sveid
    (Seit 05/2011 hoffen wir auf ein Kind; Nun ging unser Wunsch endlich in Erfüllung )

    ~~ mit 1. Sternchen ganz fest im Herzen! *04.05.2012 (18. SSW) ~~
    ... und einem Traum der endete, bevor es wirklich begann (7. SSW, September 2013)


    Unsere Tochter, unsere große. Liebe!


  10. #10
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    5.702

    Standard Re: Geht es noch jemanden so wie mir?

    huhu rice
    ich bin ja eher der : du schicksal kriegst mich nicht klein, ich zeig dir den stinkefinger- typ. un dne gute party ist gute ablenkung. gerade in der zeit nach der fg dachte ich oft: wenn ich jetzt schon mein baby verloren habe, kann ich wenigstens ne menge dinge tun, die schwanger nicht möglich wären. z.b. habe ich mehrere wochen frustgeraucht, war viel wild tanzen, habe wieder sport angefangen, alles aus mir raus gearbeitet.
    aber ich habe immer noch angst vor eigentlich harmlosen arztbesuchen. und wenn ich sehe, dass der große mit kindern in flockes alter mehr spielen kann als mit unserem schatz macht es immer noch traurig. obwohl er den kleinen auch sehr liebt und der ein wirkliches superzufriedeneinfachbaby ist. und ich stelle mir immer noch fragen, deren antwort ich eigentlich kenne: hat das baby womöglich gespürt, dass es nicht mehr versorgt wird? hatte es luftnot, durst, hunger? ich weiß, das ist alles blödsinn, aber es kommt immer wieder hoch, dass ich (bzw. meine plazenta) es nicht versorgen konnte. ein völlig gesundes baby und stirbt hierzulande an unterversorgung.
    aber insgesamt kann ich mir verlust besser umgehen als mit dem schockmoment. dieser moment auf der liege, mit dem blick auf den monitor und das friedliche baby im profil. nur kaum gewachsen, keine bewegung (schläft es) und das fehlende herzgeräusch, die stille bis dann der satz der fä die letzte hoffnung zerstört hat. das hängt mir immer noch nach.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •